Brunette Teen Macht Erstes Nackt-Casting

0 Aufrufe
0%


Ich werde versuchen, das Setup schnell abzuschließen und Maßnahmen zu ergreifen. Ich habe viele Pläne für diese Geschichte mit viel Action und vielen Dienern, die verrückte Dinge tun.
In dieser ersten Folge geht es darum, wie unser Held seine neue Freundin kennenlernte und sie dazu brachte, ihm sein schmutziges kleines Geheimnis zu verraten.
Offensichtlich ist dies eine Fantasiegeschichte, also versuchen Sie es nicht zu Hause. Es wird sehr illegal sein.
Genießen
Treffen mit meiner neuen Freundin
Mein Name ist Drake. Ich bin 32 Jahre alt, 6?3? Er wiegt 245 Pfund, hat braune Haare, braune Augen und gilt allgemein als Kutscher. Sportlich aufgewachsen zu sein und eine strenge Arbeitsmoral haben es mir ermöglicht, in bester körperlicher Verfassung zu bleiben. Ich habe geheiratet, als ich 17 war, bevor ich die High School abgeschlossen hatte (mit ein wenig Hilfe durch ihre Schwangerschaft). Sie hat mir schnell 2 wundervolle Kinder geschenkt, während sie Ihren typisch amerikanischen Lebensstil lebte. Ingenieurin zu sein und ihre Krankenpflege hat uns einen gesunden Lebensstil beschert.
Doch alles endete vor 2 Jahren, als meine Frau und meine Kinder eines Tages ihre Verwandten besuchen wollten. Ein 18-Räder kam über den Mittelstreifen und nahm sie mir ab. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer etwas zu viel Methamphetamin konsumiert hatte, versuchte, die lächerlichen Quoten seines Unternehmens zu erfüllen, und schließlich einen Unfall hatte. Ich war, gelinde gesagt, am Boden zerstört. Ich verklagte die LKW-Firma wegen irgendetwas Wertvollem. Durch den Deal, gepaart mit Lebensversicherungen, hatte ich genug Geld, um mich für den Rest meines Lebens wohl zu fühlen, es sei denn, ich versuchte, ein Dritte-Welt-Land zu kaufen.
Nach fast einem Jahr voller Verdrossenheit und Depressionen beschloss ich, zum ersten Mal seit fast 14 Jahren wieder in die Dating-Szene einzusteigen. Es begann damit, dass meine Freunde mich zu Blind Dates verkuppelten, die nie viel waren. Ich habe versucht, ein paar Mädchen aus den Bars zu holen, aber auch damit hatte ich nicht viel Glück.
Ich habe mich schließlich entschieden, Online-Dating auszuprobieren. Ich habe ein Profil mit den meisten meiner Kenntnisse, Interessen und ein paar Bildern erstellt. Ich weiß nicht, was sein Schicksal ist, aber in der Nacht, als ich mein Profil erstellte, fand ich Lacy, als ich in der Datenbank nach verschiedenen Mädchen suchte. Ihr Profilbild zeigte eine schwarzhaarige Schönheit mit strahlend blauen Augen, einer Stupsnase und dicken rosa Lippen über blasser Haut. Auch wenn ich deinen Körper nicht sehen konnte, wusste ich, dass ich das nicht musste. Er sah jünger aus, aber nicht in seinem Alter (um ehrlich zu sein, war es mir egal). Ich habe in seinem Profil gelesen, dass er einen dunklen Farbton in seiner Persönlichkeit hat und ältere Männer bevorzugt (ein Punkt für mich). Das Größte war, dass er in der Nähe lebte. Eine der Kuriositäten in seinem Wissen war, dass er immer wieder darauf hinwies, dass es schwer damit umzugehen sei.
Ich schickte ihm eine Nachricht mit der Aufschrift Hallo, Ihr Profil sieht interessant aus. Du siehst aus wie jemand, den ich gerne näher kennenlernen würde. Oh, und es würde nicht schaden, sich dein Bild auch anzusehen :)?
Du bist so süß, aber für mich bist du wie ein Licht. Ich glaube nicht, dass du mit mir umgehen kannst. wie die Hölle Ich dachte.
Ich antworte? Das hellste Licht kann den größten Schatten erzeugen. Ich wette, wenn du nicht zu viel Angst hast, mir eine Chance zu geben, bin ich geschickt genug, um mit dir fertig zu werden? Ich dachte, ich hätte mein Glück versucht, aber was soll’s.
Das ist alles, wir haben die ganze Nacht geplaudert und es dauerte nicht lange, bis die Nachrichten erotisch wurden. Wir beschlossen, ein Spiel zu spielen und stellten uns abwechselnd eine Frage, die ehrlich beantwortet werden musste. Es dauerte nicht lange, bis mir klar wurde, dass er ein Schrankfreak war, der verrückte Dinge tat, aber aus Angst vor Zurückweisung nicht viel tun konnte. Online zu sein, erlaubte uns beiden, freier über diese Dinge zu sprechen, als wir es normalerweise tun würden. Mir wurde klar, dass Lacy einen besonderen Fetisch mit Beherrschung/Unterwerfung hat. Ich stellte ihm eine Frage, die er eigentlich nicht beantworten wollte: Was ist Ihre dunkelste Fantasie? Jemand, von dem Sie nicht einmal wagen, Ihre Last zu erwähnen. Ich weiß, dass es einen geben muss.
Das tue ich, aber? Ich fühle mich nicht wohl dabei, darüber zu diskutieren? Er antwortet. Ich werde mich nicht stören lassen und wir werden weitermachen.
Nach stundenlangem glückseligem Texten beschlossen wir, uns am nächsten Freitag in einer örtlichen Bar im Stadtzentrum zu treffen, von der wir wussten, dass sie voll sein würde. Aufgrund unvorhergesehener Umstände kam ich ein paar Minuten zu spät an und Lacy wartete dort auf mich. HEILIGE SCHEISSE, er war heiß Er hatte eine kurvige 5?3? Lünette, 34C-Brüste und ein wunderschöner herzförmiger Hintern unter einer schlanken Taille. Sie trug enge Jeans mit strategisch platzierten Rissen und Löchern und ein enges schwarzes Tanktop. Das dunkle Shirt machte ihre blasse Haut nur so sexy.
Als ich zu Lacy ging, konnte ich sagen, dass sie mich misst. Ich konnte sehen, dass sie ein wenig Angst hatte, da sie eine Stufe größer war als sie, aber sie hat gute Arbeit geleistet, um es zu vertuschen. Ich begrüßte sie mit einer dicken Umarmung, als sie sagte, wie schön sie aussehe, und sie lächelte und errötete. Nach der Begrüßung gingen wir hinein und bekamen einen Tisch. Ich hatte aus unseren Nachrichten erfahren, dass er 18 und ein Neuling am örtlichen College war (und Computerprogrammierung studierte), also wusste ich, dass er keinen Alkohol trinken konnte, selbst wenn er wollte. Ich kaufte mir ein leichtes Bier und eine Cola für ihn, aber sobald der Kellner unsere Getränke abgestellt und sich umgedreht hatte, griff Lacy über den Tisch, nahm mein Bier und trank es fast in einem Zug aus.
Du kleine Schlampe? Ich habe ihn beschimpft. Das gab mir einen verletzenden, aber lustigen Blick und Bite me? Sie hat geantwortet.
Es könnte ein wenig schmerzhaft für dich sein, wenn ich damit anfange. Ich sagte.
?Kann ich ein bisschen Schmerz vorziehen? es war seine Belohnung. Das hat mich zum Nachdenken gebracht.
Wir fingen an zu reden und er kehrte schnell zu unserem Spiel zurück, einander Fragen zu stellen. Okay, stellen Sie mir eine Frage? Sagt.
Okay, wie wäre es, wenn du mir von dieser dunklen Fantasie erzählst, die du mir neulich Nacht aus dem Weg gegangen bist?
Ich fühle mich immer noch nicht wohl dabei, darüber zu sprechen. Fragen Sie etwas anderes?
Ich denke für eine Sekunde. Okay? Spucke? Schlucken? Lässt du uns so weit gehen? frage ich mit einem bösen Grinsen.
???..OMG??.. Ich kann nicht glauben, dass du das fragst?
?HA Du musst antworten?
?okay okay?.schlucken? Er flüsterte. Natürlich lache ich viel über seine Verlegenheit. Ist es so weniger chaotisch? sagt sie mit blutrotem Gesicht. Ein paar Fragen später und die Analfrage wird gestellt. (Übrigens, ich liebe Anal, wie du bald herausfinden wirst)
Ich wollte schon immer Anal mit einem Typen ausprobieren, aber sie denken immer, dass es schlecht ist? (mit einem Mann??)
Es ist ein bisschen schlimm, kümmert es dich nicht? Ich sage: ‚Ehrlich gesagt, Anal ist ein ziemlich weicher Kern im Vergleich zu dem, was ich mit dir machen will?
Ich schwöre, ich sehe eine Mischung aus Erregung, Lust und Angst in deinen Augen.
Ist das ein Versprechen? Sie fragte. ?Definitiv? Ich antworte.
Wir unterhielten uns eine Weile, ob er noch ein paar Bier stahl, der Kellner musste wissen, was es war, sagte aber nichts. Wenig später gab ich die Erlaubnis zur Toilettenbenutzung und gab dem Kellner meine Karte, um die Getränke auf dem Weg dorthin zu bezahlen. Kurz nachdem ich an den Tisch zurückgekehrt war, brachte der Kellner meine Karte mit einer Kopie der Quittungen zurück. Lacy sah enttäuscht aus, dass dieser Abend vorbei war, aber ich hatte andere Vorstellungen. Mit dem Kugelschreiber des Kellners schrieb ich eine Notiz auf die Rückseite meiner Kopie der Quittung, faltete sie zusammen und steckte sie in meine Tasche. Das gab mir einen seltsamen Blick, aber es machte mir nichts aus. Ich stand vom Tisch auf, nahm ihre Hand und führte sie zum Parkplatz. Als ich fragte, welches Auto seines sei, ging ich auf ihn zu.
Als wir zu seinem Auto kamen, beschloss ich, alles zu riskieren. Ich packte seinen Gürtel mit einer Hand und seine Kehle mit der anderen, hob ihn grob auf Augenhöhe mit mir hoch und presste meinen Mund so schnell gegen seinen Mund, dass er keine Zeit hatte zu reagieren. Ich benutzte meinen Körper, um sie auf meiner Höhe in ihrem Auto zu sichern, ließ meine Hand von ihrem Gürtel zu ihrer Brust gleiten, und nahm ihre gesamte Brust in meine Hand, drückte ihre Brustwarze ziemlich fest zwischen Daumen und Zeigefinger, was sie innerlich zum Stöhnen brachte mein Mund. Ich ziehe meine Hand an seinem Hals hinunter, greife in meine Hemdtasche und ziehe meinen Zettel heraus. Ich zog mich aus unserem Kuss zurück, aber bevor sie etwas sagen konnte, drückte ich ihre Brustwarze so fest ich konnte. Als sie ihren Mund öffnete, um zu schreien, schob ich ihr den Zettel in den Mund und bedeckte ihren Mund mit meiner Hand, um sie zum Schweigen zu bringen. Ich näherte mein Gesicht seinem Gesicht und sagte so drohend wie ich konnte: Komm zu dieser Adresse, wenn du denkst, dass du mit mir fertig wirst. Aber wenn nicht, will ich nichts mehr von dir hören.
Als er wegging, konnte ich nicht anders, als an die Angst und Lust zu denken, die ich in seinen Augen sah. Ich wusste, dass er kommt.
Als ich nach Hause kam, habe ich aufgeräumt und ein paar Dinge für seine Ankunft vorbereitet. 45 Minuten später sehe ich, wie die Scheinwerfer zu meinem Vorderwagen gezogen werden. In Anbetracht meiner Aufregung bin ich überraschend ruhig. Ich traf Lacy auf meiner Veranda, als sie nach oben ging.
Ich fragte ihn: Ich bin froh, dass du gekommen bist? Lächelt er sanft? Ich möchte, dass du weißt, dass ich, wenn du durch diese Tür gehst, 15 Jahre sexuelle Frustration in deinem Körper entfesseln werde. Ich werde mich nicht zurückhalten oder ein Nein als Antwort akzeptieren?
Seine Augen brennen vor Geilheit ?Ist das ein Versprechen?
Ich lasse Lacy in mein Haus und gehe in mein Schlafzimmer. Neben dem Bett stehend nehme ich eine volle Faust von seinem Hemd und ziehe ihn in einen harten, sogar leidenschaftlichen Kuss. Ich zog sein Hemd und seinen BH in einem Zug über seinen Kopf und machte mich auf den Weg zu seinem Gürtel und seiner Hose. Er steht nie nackt vor mir. Ich nahm mir eine Sekunde Zeit, um ihren sexy blassen Körper zu bewundern. Ich starre auf ihre blassrosa, radiergummigroßen Brustwarzen, die von silberdollargroßen Warzenhöfen umgeben sind, beuge mich schnell herunter und nehme ihre Brustwarze in meinen Mund und sauge und beiße fest.
Oh mein Gott, ja, lutsche an meinen Nippeln *grins* OH GOTT, ja, beiße sie?
Als ich aufstehe und mein Schwanz kurz davor ist, meine Hose zu zerreißen, befehle ich Lacy, mich auszuziehen. Er zerreißt mein Hemd und schickt Knöpfe überall hin, dann greift er meinen Gürtel und meine Hose an. Es sollte beachtet werden, dass ich jetzt im Allgemeinen ein großer Typ bin und mein Schwanz keine Ausnahme bildet. 10 Zoll und sehr dick, vollständig aufrecht stehend. Sobald Lacy in die Hocke geht und meinen Gürtel öffnet, zieht sie meine Hose herunter und legt meinen völlig verstopften Schwanz frei.
Augen weit offen? OMG das? Ist es zu groß? (davon kann man nie genug hören)
Vor Jahren habe ich mir eingeredet, dass ich dazu bestimmt war, für den Rest meines Lebens mit derselben Frau zusammen zu sein. Jetzt mit der Chance, Sex mit einer neuen Frau zu haben, die vor mir saß, war ich überhaupt nicht in der Stimmung zu reden.
Ich packte Lacys Kopf, indem ich ihn mit beiden Händen gegen meinen Schwanz zog. Er öffnete seinen Mund, um es anzunehmen, weil er wusste, dass es kommen würde. Von Anfang an steckte ich meinen Schwanz so tief ein, wie ich konnte, und schob ihn nur halb hinein, bevor er in seine Kehle krachte. Ich ließ mich davon jedoch nicht aufhalten, ich drückte weiter gegen diese Barriere, würgte sie wie verrückt und versuchte, in ihre Kehle zu gelangen. Nach einer Minute dachte ich, er müsste atmen, also ließ ich den Druck los, den ich ausübte, nur um zu sehen, dass er kein bisschen nachließ. Dieses Mädchen hat auch versucht, es in ihre Kehle zu bekommen Ich stand nur fassungslos da und sah zu, wie er sich an meinem Schwanz knebelte. Nachdem er eine Minute lang versucht hatte, meinen Penis zu schlucken, zog er sich zurück und sagte: Das ist so groß, ich kann nicht tiefer gehen.
?Du brauchst nur noch ein bisschen mehr Übung und viel mehr Aufmunterung? sagte ich, während ich eine Faust voller Rabenhaare hielt. Er lächelt wirklich breit und knurrt fast, als ich meinen Schwanz in seinen Mund, hinten in seine Kehle, zwänge. Die nächsten paar Minuten verbrachte ich damit, dass Lacy auf den Knien lag, würgte und versuchte, meinen Schwanz in ihren Hals zu bekommen.
Ich beschloss, dass ich an der Reihe war, etwas verbale Aufmerksamkeit zu zeigen. Ich packte Lacy an den Schultern, hob sie hoch und küsste sie innig. Ich kann sagen, dass er davon überrascht, aber auch offen war. Ich trennte den Kuss und warf ihn zurück aufs Bett.
?Mein Schreibtisch? sagte ich, als ich zwischen ihre Beine kroch. Ich wurde von der erstaunlichsten Katze begrüßt, die ich je gesehen habe. Komplett rasierte, blasse Haut trifft auf perfekt geformte rosafarbene Schamlippen und darauf eine steinharte Klitoris. Ich halte ihre Beine hoch und auseinander, bis ihre Knie nahe ihrer Brust sind. Ich starre auf ihr gekräuseltes Arschloch und ihre katzenartige blassweiße Haut mit rosa Mitte. Ich kann mir nicht helfen, ich nehme meine Zunge und lecke sie in einem langen Lauf von ihrem rosa Arschloch bis zur Spitze ihres Kitzlers.
Oooohhh, wow, wie schön? er stöhnt. Ich greife sofort ihre Muschi und ihren Kitzler an und lecke und beiße hin und her. Lacy packt meinen Kopf mit beiden Händen und reibt ihre Fotze an meinem Gesicht, als würde sie versuchen, es abzureißen. Er hat sich wirklich darauf eingelassen, also habe ich beschlossen, der Mischung ein paar Finger hinzuzufügen. Ich drehte sie, um das schwammige Gewebe auf der Rückseite ihrer Klitoris zu erreichen, und begann, sie schnell und hart zu pumpen, wobei ich meine zwei Finger in ihre Muschi steckte.
Ja, ja, oohh ja, härter STÄRKER? Ja, Ma’am, denke ich mir und fange an, sie so schnell wie möglich zu pumpen, während sie ihren Kitzler verschlingt. Ich konnte sagen, dass er sich seinem ersten Orgasmus näherte, aber er brauchte etwas Hilfe, um über die Kante zu kommen, also nahm ich meinen Mittelfinger von meiner anderen Hand und führte ihn langsam in sein enges, verbotenes hinteres Loch ein. Seine Reaktion ist fast augenblicklich, als er Sperma in mein Gesicht spritzt.
Wow ja ICH? spritzen Ooohhhh Gott, das ist, OOHHHH SHIT? Wie es kommt, schlage ich ihm nicht ein bisschen in die Fotze oder den Arsch. Ich fange an zu glauben, dass es umso schlimmer wird, je schlimmer es mir geht.
oooo das war schön. Würdest du bitte kommen und diesen großen Schwanz in meinen Arsch stecken und jetzt mein Gehirn ficken? Er bettelt fast.
Ich lecke ihren Bauch und beiße ein wenig in ihre Brustwarzen, um ihren kriechenden Körper zu lecken, dann bewege ich mich zu ihrem Mund und führe sie in einen tiefen Kuss. Ich fange an, meinen Schwanz an ihrem Kitzler auf und ab zu reiben. Ich führe die Spitze meines Penis in ihre Muschi ein und halte sie dort, halte sie an ihr fest, während ich an jedem Arm ein Bein sammle. Ich sehe ihm in die Augen, dass du weißt, was als Nächstes passieren wird, und als ich die sexuelle Lust in seinen Augen sehe, treffe ich eine Entscheidung. Er will, dass sie leidet. ?Diese sexy Göttin will zerrissen werden? Ich denke an mich. Mit dieser Offenbarung habe ich beschlossen, alles für dieses Mädchen zu tun. Ich vergrabe meinen Schwanz mit einem schnellen Stoß.
?AAAEEEEEHHHH JA WOW JA? Sie schreit so laut, dass ich schwöre, dass die Nachbarn es hören müssen, aber ich lasse es nie los. Ich beschloss, diese sexy schwarzhaarige Göttin zu verprügeln, bis einer von uns ohnmächtig wurde. Mit seinen Beinen so weit zurückgezogen, wie ich mich beugen konnte, zog ich meinen Schwanz heraus, bis nur noch sein Kopf übrig war, und schlug ihn zurück ins Haus. Er schrie jedes Mal aus voller Kehle. Anstatt langsamer zu werden, ging ich die nächsten 15 Minuten schneller und härter, bis wieder Sperma über mich spritzte.
An diesem Punkt, nach all dieser Anstrengung, hatte ich noch einen weiten Weg vor mir, bevor ich abspritzte, und es gab immer noch ein Loch, das ich noch nicht ausprobiert hatte. Als ich vom Höhepunkt des Orgasmus herunterkam, wirbelte ich sie herum und brachte sie auf die Knie. Sie liegt flach auf dem Bett mit ihrem Gesicht auf ihrem Körper auf ihren Knien und wenn ihr Arsch von hinten bis zur Kehle perfekt auf gleicher Höhe mit meinem Schwanz ist, muss sie ihre Knie an ihren Körper ziehen. Insofern spricht nichts dagegen, meinen Schwanz komplett in Lacys Arsch zu vergraben. Von all den Spritzern, die er gemacht hat, weiß ich, dass Schmierung kein Problem sein wird, und als ich anfange, meinen Schwanz an seinem verschrumpelten Loch zu reiben, sagt er: Ich denke nicht, dass wir das dort machen sollten, du bist zu groß. ? klatschen Ich schlug ihm auf die rechte Wange und hinterließ einen perfekten roten Handabdruck auf seiner blassen Haut. Und nur um die Dinge auszugleichen. klatschen Ich legte einen passenden auf ihre andere Wange, was sie dazu brachte, tief zu stöhnen. Ich glaube, ich hatte Recht mit ihm.
Nachdem ich ein bisschen um ihren Arsch gearbeitet hatte, fing ich an zu drücken. Ich habe es ein wenig versucht, aber ?Pop? und er war, oh mein Gott, mein Gott, mein Gott? Sie schreit. Jetzt wusste ich, dass er das noch nie zuvor getan hatte und ich würde nicht übermäßig grausam sein (ich wollte es noch einmal tun). Ich schob langsam meinen Schwanz so weit wie ich konnte in ihn und hielt ihn dort, bis er kam. an seine Größe gewöhnt. Es versteht sich von selbst, dass sie immer noch wie eine gute Fee schreit.
?Verdammt? Auf meinen Arsch OMG es ist riesig Nicht bewegen Zerreißt du mich
Es dauerte nicht lange, bis er gegen mich nachgab, und ich wusste, dass es an der Zeit war, zu spielen. Ich begann damit, mich zurückzuziehen, bis ich die Kante meines Kopfes im Schließmuskel spürte, und drückte ihn zurück.
?AAAEEEHHHHYYYEEAAAAAASSSS?
Das ist die ganze Ermutigung, die ich brauche. Ich wiederholte diesen Vorgang immer und immer wieder und steigerte allmählich das Tempo. Es war das Schwierigste, was ich je in meinem Leben gefickt habe. Es dauerte nicht lange, bis ich mit einem Hammer auf ihren Arsch schlug und sie es wie ein Profi nahm. Natürlich schrie er immer noch Mord, aber das Wort war ?ja? Dort wurde es immer wieder gemischt, damit ich nicht langsamer wurde.
An diesem Punkt fühlte ich, wie sie erschauerte, was ich für einen starken Orgasmus hielt, und dann spürte ich, wie die Bestätigung an meinem Bein herunterlief.
Ich weiß, dass ich kurz vor dem Abspritzen bin, also frage ich ihn: Bist du bereit, mein Baby auszuladen?
Ooo wirst du auf meinen Arsch kommen?
?NUMMER?
Oh, wo wirst du dann abspritzen?
Ist es in deinem Hals, Baby?
Oh, du willst mir deine heiße Ladung in den Mund blasen, oder?
Nein Baby, ich werde meinen Schwanz in deine Kehle zwingen und ejakulieren. Sogar diese Worte zu hören ließ ihn vor einem kleinen Orgasmus zittern.
Da ich wusste, dass ich in der Nähe war, zog ich es ihm vom Arsch, schnippte es auf seinen Rücken und zog ihn an die Bettkante, wo sein Hinterkopf hing. Jetzt würgte ich ihn und zögerte keine Sekunde, die Situation auszunutzen. Ich steckte schnell meinen Schwanz in seinen Mund und zerschmetterte ihn hinten in seiner Kehle. Ich rief ihm zu, er solle seinen Körper packen und ihn schlucken, und stieß mich mit aller Kraft über diese Barriere und bis zu seiner Kehle.
Das war ein ganz neues Gefühl, und ich kann Ihnen sagen, es war unglaublich. Ich war jetzt so nah dran zu kommen, mit nur kurzen Stößen bekam ich meinen großen Schwanz komplett in seine Kehle. Ich wusste, dass er nicht atmen konnte, aber jetzt war es mir egal, weil der stärkste Orgasmus, den ich je hatte, kurz davor war, in seiner Kehle zu platzen.
Lacys ganzer Körper war purpurrot und sie schlug hektisch auf meine Arme, während ich ihren Körper noch immer festhielt und sie zu mir zog. Als ich anfing, ein Seil nach dem anderen durch seine Kehle bis zu seinem Bauch zu fädeln, bemerkte ich etwas unter seinem Körper. Ihre Muschi sprudelt absolut Sperma, während sie verzweifelt versucht, nicht an meinem Sperma zu ersticken, und mich nach Luft schnappt ?Dieses Mädchen steht kurz vor dem Erstickungstod und ihr Körper zehrt wie nie zuvor? Ich denke an mich.
Endlich fertig, würgte ich sie, als sich ihr Körper entspannte. Ich merke, dass er bewusstlos ist, aber ich kann sagen, dass er atmet. Ich stehe einen Moment lang da und bewundere ihren blassen, kurvigen Körper. Mein Schwanz ist immer noch ziemlich hart, teilweise wegen der Szene vor mir und teilweise wegen der kleinen blauen Pille, die ich nahm, sobald ich von der Bar nach Hause kam. Ich will nicht, dass diese Nacht endet, aber ich habe eine Idee.
Ich säubere Lacy schnell und lege sie dann normal mit erhobenem Kopf auf den Rücken auf das Bett. Mit einer Schnur nehme ich jedes Bein, befestige es zurück und binde es an den Knöcheln an das Kopfteil. Dann nehme ich ihre Arme in ihre Beine und binde sie an die Eckpfosten unter dem Bett. Sie können es nicht bewegen und es vollständig freigelegt lassen.
Wenn ich sehe, wie sie sich so öffnet, muss ich ihre süße Fotze noch einmal schmecken. Ich krieche zwischen ihre Beine und fange an, ihre Muschi mit der Zunge zu ficken. Nachdem er ein paar Minuten lang mit ihm geredet hat, beginnt sein Körper auf den Reiz zu reagieren. Ich starre ihr in die Augen, während sie ihren Kitzler leckt, um ihre Reaktion zu beurteilen, wenn sie aufwacht.
Als er die Augen öffnet, sieht er sich um, und als ich seine Situation begreife, denke ich zuerst, dass ich zu weit gegangen bin. Das war, bis ich mir in die Augen sah und ein heftiges Knurren/Stöhnen und Spritzen über mein ganzes Gesicht zu hören war. Ich denke mir: ?Dieses Mädchen ist gerade aus einer Ohnmacht aufgewacht und als sie merkt, dass sie hilflos an jemandem hängt, den sie nicht kennt, fängt sie an zu sprudeln wie ein Feuerwehrschlauch? Wenigstens hatte ich Recht mit ihm.
Als sie von ihrem Orgasmus herunterkommt, frage ich: Lacy, Lacy, wie viel Sperma hast du? während ich lächelte und mein Gesicht abwischte.
OMG, ich… Ich habe noch nie zuvor mit einem Mann ejakuliert, so oft. Wow, war das die beste Nacht meines Lebens? Sagt er, während er versucht, seine Atmung zu regulieren.
Also, ich schätze, solche Sachen machen dich ein bisschen aufgeregt? frage ich, als sie ihren Körper nach oben bewegt und die Spitze meines harten Schwanzes gegen ihre Schamlippen legt, und ich beginne, ihre Klitoris auf und ab zu streicheln.
MMmm ja, ich mag es sehr, besonders wenn es in meinen Arsch kommt. Am Anfang tat es höllisch weh, aber OMG, müssen wir das noch einmal machen?
?Sind Sie bereit für eine weitere Tour? Ich frage.
Ooohh ja bin ich? Ich bin so bereit.
Nicht bevor du meine Frage beantwortest. sagte ich und hörte auf, ihre Klitoris zu reiben.
Fragt er verwirrt? Welche Frage??
Es ist an der Zeit, mir zu sagen, was deine dunkelste Fantasie ist.
?Ich kann es nicht Schade.?
?Ist es schlimm? Nach dem, was wir gerade getan haben. Schau, Lacy, ich kenne dich schon lange nicht mehr, aber ich denke, deine Welt und ich möchte wissen, was sie ist, und wenn ich kann, werde ich es möglich machen.
Ist es nicht, du kannst nicht. Zu viel verlangt und auch illegal.?
?Verstanden. Es gibt viele Dinge, die ich tun möchte, die nicht gerade legal sind. Ich sage.
Okay? Ich werde es dir sagen, aber versprich mir, dass du nicht schlecht von mir denken wirst.
Natürlich verspreche ich es. Ich meine wirklich aussagekräftig. Du kannst mir alles erzählen?
?OK? flüstert sie errötend: Ich will einen Sklaven.
?Sklave? Wie ein Sexsklave, der macht, was er will? Ich frage weiter und reibe ihren Kitzler mit meinem Schwanz.
Nein, er ist wie ein Sklave, den ich zwingen kann, zu tun, was ich will. Ich möchte ein Mädchen nehmen und sie als verdammte Sklavin ausbilden. Ich möchte ein Mädchen gegen ihren Willen nehmen und mich ergeben. Ich will ihn fesseln und ihm schreckliche Dinge antun.
Während sie das sagt, reibe ich ihre Klitoris weiter, und wenn ich nur daran denke, kann ich sagen, dass sie aufgeregt wird. Ich sagte ihm: Ich denke, das ist eine unglaublich heiße Idee.
Nein Schatz? meinst du das auch??
?Definitiv? Ich sage: Ich würde gerne helfen, Ihre Fantasie wahr werden zu lassen.
?Aber wie können wir das tun?
?Indem jede Phase sorgfältig geplant wird. Sie lassen mich um die Logistik kümmern. Ich möchte nur etwas wissen.
?Was??
Wenn ich ein paar Sklaven kaufe, wirst du die Herrin meiner Sklaven sein? Sie hilft mir, sie zu kleinen Huren auszubilden. Sie betteln um einen Schwanz in all ihren Löchern. Sie zu bestrafen, wenn sie Befehle nicht befolgen. Während ich das sage, reibe ich die Unterseite meines Schwanzes an seiner Muschi.
?OMG ja ich würde dir gerne helfen? An diesem Punkt windet sie sich gegen ihre Fesseln, während ich versuche, meinen Schwanz in ihre Muschi zu schieben.
Ich glaube nicht, dass du das verstehst. Als meine Herrin wirst du mein Sklave sein. Alle werden gleich behandelt. Du wirst mein Hauptsklave sein und mich ficken wann und wie ich will. Verstehst du??
?Ja ja mache ich Oooohhh Gott. Bitte mach das? An dieser Stelle droht es zu explodieren.
Lacy, lass mich das klarstellen. Wirst du ab jetzt meine Sklavin und Herrin sein?
?JA?
?JA, WAS? schreie ich und reibe mich an ihm.
Ja? M-Meister? Sie schreit, denn sobald sie es sagt, tauche ich meinen Schwanz in ihre Muschi und fange sofort an, sie mit Sperma zu füllen, das sie über den Rand drückt, was dazu führt, dass sie unkontrolliert zittert, während sie überall Sperma spritzt.
Nachdem wir von unserem Höhepunkt des Orgasmus heruntergekommen sind, binde ich sie los und ziehe sie hinein, halte sie fest.
Sie gähnt und fragt: Wo meinst du das denn ernst? Ich kann den hoffnungsvollen Ton in ihrer Stimme hören.
Ich nehme unseren Deal sehr ernst. Jetzt gehst du schlafen und lass mich darüber nachdenken, wie es geht.
Er küsst mich innig und sagt: Vielen Dank für heute Abend.
Werde ich es ihm sagen? Gern geschehen. Und noch etwas vor dem Einschlafen.
?Ja??
Wenn ich morgens beim Aufwachen keinen Schwanz in deinem Mund habe, werde ich dann enttäuscht sein und dich bestrafen müssen?
?Ja Meister?
Ende von Kapitel 1
Sag mir was du denkst. Gute oder schlechte Kommentare willkommen. Kapitel 2 behandelt die Errichtung eines neuen Ortes, den Erwerb und die Ausbildung unseres ersten Sklaven. Danach wird es ziemlich interessant. Folge 3 wird großartig

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert