Er Wurde Von Seiner Geliebten Eingesperrt. Countdown

0 Aufrufe
0%


Carla war in der Fairgrounds Exhibit Hall Barn gut ernährt. Er hatte an jedem Werkzeug gesaugt, das er sah, bis sein Magen voll war. Jetzt waren sein Gesicht und sein Körper mit überschüssigem Sperma bedeckt. Dann wurde sie von den Mädchen gestillt. Nun stand sie taumelnd auf und ihr Mann führte sie zum Ausgang. Heather fand eine Pferdedecke, die sie um sich wickeln konnte. Dann durchbrachen sie den Schutz, den er zuvor absorbiert hatte, und tauchten in die Nacht ein. Sie beschlagnahmten einen unverschlossenen Golfwagen und nahmen eine Abkürzung zu ihrem Hotel. Als sie Carla zu ihrem Bett führten, bemerkte Bruce einen Mann, der sie von mehreren Räumen den Gang hinunter beobachtete. Der Mann schwieg über ihre Ankunft, also ging Bruce hinüber, um zu sehen, ob sie irgendwelche Unannehmlichkeiten verursachten.
Bruce erkannte Jackson als einen der wohlhabenden Väter, die in den Hütten von Miniaturpferdezüchtern zu finden waren. Jackson stellte sich vor und lud Bruce auf einen Drink ein. Der Mann goss ein paar Drinks auf Eis und setzte sich an die Bartheke in der Suite. Bruce stieß auf sie an und setzte sich zu einem Gespräch. Der Mann war ein erfolgreicher Investor in neue Aktienemissionen und hatte Pech auf den IPO-Märkten. Bruce wusste nichts über Carlas jüngste Beteiligung an dem von Japan finanzierten Aktiengeschäft und hörte unschuldig der Vorstellung des Mannes zu. Seine Frau war Jetset in Monte Carlo, nachdem sie bei saisonalen Shows in Paris Modeartikel für ihre Boutique gekauft hatte. Er und seine Tochter kümmerten sich um die kleinen Pferde, die in ihrer Vorstadtgegend angesagt waren.
Sie kündigte an, dass sie bei der Abschlussnacht oder einem anderen notwendigen gesellschaftlichen Ereignis nicht mit einer Highschool-Absolventin schwanger werden wolle. Als 18-jähriger Senior war er zu Weihnachten in die französischen Alpen gefahren, und seine Mutter hatte ihn ermutigt, die Freiheit in Europa zu genießen, indem sie an seinem Vater lutschte, und ihm beigebracht, seinem Vater zu gefallen. Das französische Gesetz erlaubt Inzest seit der Zeit Napoleons. Sie hatten dort tolle Dreier mit seiner Frau und seiner Tochter, aber in den USA mussten sie beim Liebesspiel mit der Familie geheimnisvoller sein. Da sie nicht gerne Kondome benutzt, hat ihre Tochter einfach daran gelutscht. Entweder er oder seine Frau würden ihn essen, aber er wollte ein hartes Pferdchen, das ihn in Freiheit und Sicherheit Liebe machen ließ. Er wusste, sobald er anfing, Sex zu haben, würde er mehr brauchen.
Jackson erklärte, dass ein Miniaturpferd die perfekte Wahl für das Mädchen der High Society sei. Sie würden es ihm niemals sagen und ihn diskreditieren, und wenn sie überprüft würden, könnten sie ihn nicht schwängern oder infizieren. Sie besuchten diese Messe schon seit Jahren, aber diesmal hatte ihre Reise einen echten Zweck. Bruce erklärte, dass seine Frau bei ihren Besuchen auf Ranches in Nevada von der Freude an kleinen Pferden erfahren hatte und entschlossen war, ihr jede Erfahrung zu geben, nach der sie sich ohne Eifersucht sehnte. Jackson bewunderte Bruces modernes Denken und sagte ihm, sie sollten ihn nach der Messe in seiner Villa besuchen.
Dann rief er die junge Nina an, um aus dem Schlafzimmer zu kommen und Bruce zu treffen. Zeig ihr deine Schönheit, Jackson deutete seine Tochter im Teenageralter an. Nina verstand sofort, was er meinte und ließ ihre hauchdünne Seidenrobe auf den Boden fallen und stand nackt vor ihnen. Du bist eine seltene Schönheit, Nina? erklärte Bruce. Ihre perfekten Beine und Hüften waren athletische Kraft, und ihre kleinen Brüste wurden von ziemlich großen, erigierten Brustwarzen gekrönt. Bruce beglückwünschte das Mädchen zu ihrer hübschen Figur. Sie könnte ein Model in der Boutique ihrer Mutter sein, von der sie spricht. Ich bin ein bisschen ein Exhibitionist, aber eher ein Pornomädchen als ein großes Model? Sie lachte. Jackson stimmte zu, dass seine Tochter ein totaler Sextopf war. Da ich dir mein Vermögen gezeigt habe, warum schaust du dir nicht deins an? fragte Bruce.
Bruce stand auf und trank sein Getränk aus, bevor er seine Hose auszog und sie faltete. Er zog Jacke und Hemd aus, nackt. Selbst nach der nächtlichen Ausschweifung bekam er allmählich eine Erektion. Die Anwesenheit einer engen jungen Katze in der Nähe reichte aus, um seinen Schwanz wieder zum Leben zu erwecken. Nina studierte es und nickte. Dann fragte er, ob er sehen könne, wie es sich in seinem Mund anfühle. Ohne eine Antwort abzuwarten, brachte er ihre Lederflöte an seine Lippen und begann wie ein talentierter Musiker zu spielen. Jackson lächelte über die freundliche Art seiner Tochter und ging, um sich eine weitere Runde Cocktails einzuschenken. Bruce wurde mit der Feinabstimmung von Ninas Brustwarzen beauftragt, um ihre Frequenz mit ihrem harten Trommelstock zu synchronisieren. Seine Herzschläge wechselten sich mit dem Heben und Keuchen seiner Brust ab, als er kniff und zog, um die junge Teenagerin aufzuwecken. Der Busch mit einer dünnen Landebahn an den Speichen hatte Lippenspalten abrasiert. Ihr Ziehen an ihren Brüsten befeuchtete ihren Mund und sie sprang heraus, als ihre Lippen vom Blutfluss anschwollen. Der Ombudsmann deutete an, dass er tatsächlich Holzbläser stehlen könnte.
Bruce nahm es aus Ninas Mund und hob sie auf den Barhocker. Er kniete sich vor ihn und legte seine Knie auf seine Schultern und begann mit seiner Zunge zu erkunden. Der süße Geschmack eines Highschool-Mädchens ist immer ein Genuss. Kein Mann kann einer so schönen Katze in seinem Gesicht widerstehen, wenn er ihm ein so raffiniertes Mädchen vorschlägt. Indem er von oben nach unten leckte, skizzierte Bruce die Öffnung seines Kanals und beobachtete, wie die Lippen jede Nuance ihrer Sekrete genossen, während er sie erregte. Sein Vater starrte ihn an, während er an seinem Cocktail nippte und seinen eigenen Schwanz durch seine Hose rieb. Er hatte es gerade eingesaugt und es würde einige Zeit dauern, sich auf einen weiteren Schuss vorzubereiten. Bruce, in seinen Zwanzigern, war leicht abgehärtet und hatte genug Flüssigkeit für ein weiteres Glas Männersaft. Ninas Geschmack war so gut, dass Nina weiter mit ihren empfindlichen Brustwarzen über ihrem Kopf spielte und spürte, wie die Wirkung in ihren Mund strömte. Ihre Klitoris fing an, wie ein Daumen an der Spitze des Liebesvisiers hervorzustehen. Sie kreiste mit ihrer Zunge, zog sie aus ihrem Umschlag und Bruce schenkte ihrem Kitzler die Aufmerksamkeit, die sie mit ihrem Aussehen gefordert hatte. Nina seufzte zustimmend und Oh Bruce, du weißt immer, was ein Mädchen braucht. Was auch immer Sie jetzt tun, hören Sie nicht auf. murmelte leise.
Sie spannte sich an, als sie ihre Aufgabe fortsetzte und kniff sich mit ihren Schenkeln in die Ohren und aß es gnadenlos. Sein Finger ersetzte die Öffnung und hakte sie hinter seinem Schambein ein und tastete nach einer schwammigen Reaktion. Nina fing jetzt an, mit sinnlosen Wortteilen und den Stimmen einer zufriedenen Frau zu plappern. Das sanfte Drücken ihrer Klitoris brachte stärkere Orgasmen und Bruce hörte nicht auf, sie von hinten zu packen und ihr Gesicht in seine heiße Fotze zu tauchen.
Oh, fick mich, Baby. Jetzt musst du mich ficken, Bruce. Oh, das ist so gut. Ich muss diesen Schwanz in mir spüren. Er bestellte. Nina stand vom Hocker auf, holte ein Kondom und schob es unter die Latexhülle. Dann umarmte ihn der Junge geschickt und kehrte dann zum Hocker zurück, um aufzustehen. Bruce glitt in seine sitzende Katze und zog sie in seine straffe Erektion. Er sah jetzt heißer denn je aus und der Mann stürmte nach vorne, drang langsam in seinen Kopf und dann in seinen Schaft ein. Sie stieg langsam in seine Kiste hinab und hielt dann ihre Haltung und lehnte sich gegen ihren riesigen Kitzler. Es kam wieder und der Mann zog sich langsam zur Eichel zurück und wiederholte es dann langsam immer und immer wieder. Er fühlte jeden Vorsprung der inneren Wände der Frau, und das Kondom half, sehr schnell anzukommen. Seine Schritte beschleunigten sich und er zog sie fest an sich. Er lächelte und reichte ihr sein Glas, um einen Schluck zu nehmen und den Moment zu genießen. Ihre Liebkosung ging weiter, und dann war es da … an dem Punkt, an dem es kein Zurück mehr gab. Nina sah ihm in die Augen und sagte: Gib ihnen jetzt alle. Er war bereits entschlossen zu explodieren und wurde erschossen, um die Schutzauskleidung zu füllen. Er hielt sie fest und küsste sie immer wieder. Ich bin so froh, dass du Bruce vergessen hast. Für mehr sollten Sie unsere Villa besuchen..? sagte ihm Nina. Dann griff er nach unten und streichelte den Schwanz seines Vaters durch seine Hose und küsste ihn auch. Sie zog ihren Seidenmantel an, setzte sich auf den Hocker und küsste Bruce, während sie mit dem Schwanz seines Vaters spielte. Sein Vater nahm einen weiteren Schluck von seinem Drink und zwinkerte Bruce zu.
Während Nina den Schwanz ihres Vaters herauszog, zog sich Bruce an und küsste sie zum Abschied. Er hinterließ seine Karte an der Bar und sagte ihnen, sie sollten anrufen, wenn sie sich am nächsten Tag nicht auf der Messe treffen könnten. Dann ging er zur Tür und ging zurück in sein Zimmer.
Als er in sein Zimmer zurückkehrte, fand er seine Frau an den Ziegenmelker gefesselt. Seit ihrem letzten Melken waren fast zwei Stunden vergangen und ihr strenger Zeitplan musste nach Möglichkeit eingehalten werden. Er fing an, mehr zu produzieren. Vielleicht hatte er in dieser Nacht den Fluss der intensiven Spermafütterung erhöht.
Heather hatte einen Doppeldildo auf Marla. Sie standen sich gegenüber und behielten Carla und ihre saugenden Brüste im Auge, als die Maschine sie fast von innen nach außen zog. Carla steckte ihren Finger in ihre Fotze und spielte mit sich selbst, während die Maschine die Milchdrüsen startete. Es war ein so befriedigendes Gefühl, dass sie kaum bemerkte, wie ihr Mann die Suite betrat. Er ging zurück ins Schlafzimmer und ließ sie im Wohnzimmer zurück, um ihren Drang zu stillen, wie sie es für richtig hielten.
Heathers größerer Hund blieb im Raum und schnüffelte, um ihre Handlung fortzusetzen. Bruce beschloss, sie zu Jacksons und Ninas Zimmer zu bringen, um zu sehen, ob Nina einen netten Hundefick wollte. Er führte den Hund an der Leine und Nina klopfte an die Tür, wo ihr Vater nackt auf der Couch lag, bedeckt mit ihrem eigenen Sperma. Bruce hatte gerade seine Arbeit beendet, als er an die Tür klopfte. Nina hat sich sehr gefreut, den Hund kennenzulernen. Er sagte, er habe tolle Erfahrungen mit dem Hundewerkzeug in Frankreich und Dänemark gemacht. Sie machten viel Spaß, aber ein kleines Pferd auf der Weide draußen war den Besuchern gegenüber zurückhaltender. Ein geiler Hund würde ohne Vorankündigung anfangen, Stühle oder Hausgäste zu schlagen und sollte daran gehindert werden, eine Szene mit Besuchern zu machen. Der Hund zog seine rosa Spitze beim Geruch von Ninas nasser benutzter Fotze heraus. Er bedankte sich noch einmal bei Bruce und sagte, was für eine tolle Zeit er mit ihm hatte. Ihr Vater hatte sie gut geleckt und sie hatte ihre Eier geknallt. Jetzt wollte er unbedingt einen glatten Bareback-Schwanz, und ein Hundeschwanz ohne Pony wäre da genau richtig.
Bruce hinterließ den Zimmerschlüssel, damit er das Biest zurückbringen konnte, wenn er fertig war. Er ging zurück ins Zimmer und schlief. Er hatte eine verrückte Nacht im Ausstellungsraum gehabt, und sein Bis mit einem Schulmädchen beendete den Abend für ihn. Seine Frau ließ ihr letztes Melken und die anderen Mädchen konnten es benutzen, wenn sie es für richtig hielten. Nina liebte auch Frauen und Carla würde den Geschmack ihrer frischen süßen Muschi definitiv genießen. Vielleicht möchte Nina auch einen Schluck von den stillenden Nippeln seiner Frau nehmen. Ein Besuch in Jacksons Villa wäre ein weiteres Abenteuer; allem Anschein nach konnte Bruce es kaum erwarten, Carla ihren neuen Freunden vorzustellen.
Am nächsten Morgen stand Heather früh auf. Bevor Nina den Hund in das Zimmer von Carla und Bruce bringt. Dann ging er zurück zum Jahrmarkt, um eine weitere Hütebrut zu holen, die Carla dienen sollte. Sie liebte den Geschmack von Carlas Milch und wollte alles tun, um die Produktion ihrer Brüste zu fördern. Bruce wachte auf, als der Mund seiner Frau am Morgenholz zog. Das Ende tropfte vor Sperma und war rot und bereit, jeden Moment zu schießen. Bruce lag auf dem Bett und ließ sich von Carla saugen. Morgens war sein Werkzeug so hart wie immer und hatte seine Drüsen mit Samen und Flüssigkeiten gefüllt. Das Saugen und Liebkosen begann, seine Gedanken zu übernehmen, und er konnte nur daran denken, wie sein prickelnder Schwanz zu pulsieren begann und frisches Samenprotein in den Mund seiner Frau pumpte. Er fütterte sie mit der besten Nahrungsergänzung und schluckte ihr nahrhaftes Sperma. Er war jetzt hungrig, während er für sein Kind aß. Das Stillen erforderte auch mehr Nährstoffe, und ihr Körper brauchte natürlich mehr Sperma, um ihre Milchdrüsen zu ernähren. Er saugte alles auf und schluckte es.
Nina stand in der Tür und schaute mit dem Hund zu, und dann sprang der Hund aufs Bett. Er schnüffelte an ihrer Fotze und die rosa Spitze signalisierte sein Interesse. Bruce ging aus dem Weg und ging unter den Rüssel des Hundes, um Zugang zum Carla-Wasserhahn zu bekommen. Der gut erzogene Hund stand schweigend da, als er ihn in sein Maul nahm und seinen Hahn vollständig aus seiner pelzigen Schutzhülle zog. Carla bearbeitete ihre Eier und rieb die Seiten ihres Hundes mit ihren nassen Fingerspitzen. Das Tier wedelte mit dem Schwanz, um seine Zustimmung zu seinen Methoden zu signalisieren. Carla lutschte an ihrem Schluck und steckte ihn in den Mund und die Flüssigkeiten kamen heraus. Ein Hund wird ziemlich lange erbrechen, nicht nur für einen kurzen Schuss. Der Knoten hält sie bis zu einer Stunde an Ort und Stelle, aber das Pumpen von Flüssigkeit für eine halbe Stunde ist eine ganz normale minimale Wartung. Er trank und trank seine One-Night-Erzeugnisse für ein Zwei-Gänge-Frühstück.
Als sie fertig war, war Heather mit einem anderen Medium Shepherd zurückgekehrt. In seinen Augen war ein Schielen. Er hatte noch keine Frau gefickt und hatte eine riesige Ladung Hundedärme, die bereit waren, sich zu entfesseln. Heather brachte ihren anderen Hund zu den wunderschönen Zwingern und legte den neu angekommenen Hund auf Carlas Gaumen ab. Er war gerade aufgewacht und auf dem Weg zur dritten Runde des mündlichen Dienstes. Sein professionelles Talent und sein starker Mund hielten ihn im Job. Wurde der nagende Hunger und Drang, Sperma zu schlürfen, unersättlich?
Der neue Schielhund war der beste Schäfermischling, seine Abstammung ungewiss, aber er überlistete jedes Schaf, jede Kuh oder jedes Pferd auf dem Feld. Sein Körper war wie ein Unterschlupf und sah aus wie ein Teil seines Blutes. Sein Haar war wie ein ungarischer Puli, schwarz und lockig, aber seine Augen waren wie ein verrückter australischer Heeler. Ein Auge war grün und das andere blau, und sie schauten über ihre Nasen hinweg, als wäre dort eine Fliege. Keiner der anderen Mischlings-Enthusiasten hatte seinen Service gebucht, und seine Eier füllten sich hart mit einer vollen Ladung unter Druck stehendem Sperma. Die flüssige Windel darin sollte auch voll sein, und sie schnüffelte an Carla und sprang auf die Pritsche, ihre Beine und die Matratze und überlegte, wo sie anfangen sollte.
Nina blieb in der Nähe, um den Spaß zu beobachten und diesen fetten Hundeschwanz zu beneiden. Wenn Carla es nicht lutschen wollte, hätte sie ihren Schwanz genommen, ihn verknotet und ihn im Handumdrehen ermutigt Leider fiel die junge Teenie Nina Carla bald darauf zu Boden und legte sich unter den Hund, um ihren fetten roten Hundeschwanz zu lutschen. Der Hund schwoll an wie ein Feuerwehrschlauch unter hohem Druck. Bruce bewunderte die harte und bereitwillige Streckung des Hundes. Der Finish-Tropf begann zu lecken und seine Frau schmatzte erwartungsvoll mit den Lippen. Er war bereit, seine nächste Mahlzeit zu probieren. Seine Expertise in Monsterpenissen wurde offensichtlich. Der Hund hatte eine sanfte Berührung auf der Membranoberfläche. Die rutschige Flüssigkeit half, den Schaft zu schützen und zu schmieren, um eine sanfte Klopfstimulation zu ermöglichen. Die Knotenknolle begann zu schwellen und wurde bald so groß wie ein Baseball. Ninas Augen leuchteten auf, als sie das transformierte Hundewerkzeug sah und sie war fasziniert von seiner Ausstattung. Carla nahm es an ihre Kehle und wickelte ihren gesamten Schaft mit ihrer Zunge und ihren Wangen ein. Sie drehte sich um, saugte und pumpte kräftig mit ihrem Mund. Der Sabber des Hundes wurde zu einem fließenden Strom, und dann begann er zu sprudeln und mit deutlichen Ausbrüchen von weißkörnigem Sperma zu schießen. Carlas schnaufendem Mund entging wenig, und sie schluckte jeden Tropfen, der vorhanden war, und leckte den austretenden Überschuss ab. Nichts konnte verschwendet werden. Jackson klopfte an die Tür und seine Tochter ging, um ihn hereinzulassen. Er nahm sie mit zur Show im Schlafzimmer der Suite, wo er zustimmend für die Show nickte. Dieser Hund machte etwa eine Stunde lang mit der anhaltenden Flut von Proteinsäften und Samenpartikeln weiter. Nach dieser Tortur war Carla völlig verwirrt. Sperma war in ihren Augenbrauen und Haaren, lief über ihr Kinn, und sie rieb alles, was sie konnte, an ihren Brustwarzen, während sie weiterhin den scheinbar endlosen Strom von Mutspritzern bekam.
Nina war ziemlich voyeuristisch. Er befingerte sich schamlos, während er beobachtete, wie Carla Hundesperma hinter sich spritzte. Bruce stand hinter ihm und nahm seine Brust in seine Hände, um seine Brustwarzen zu bearbeiten, während seine Frau Sperma trank. Das junge Mädchen genoss die Show und Bruces geschickte Hände, während es ihre Brüste manipulierte. Er küsste ihren Hals und sagte ihr, dass er Sex haben wolle, wenn er die Spermamahlzeit seiner Frau spenden könne. Bruce dachte, dass er es rechtfertigen könne, seinen Schwanz mit dem heißen Highschool-Mädchen zu teilen, solange er seine Frau konsequent mit einer Menge Dinge versorgen könne, sei es Mensch oder Tier. Nina sagte ihm, dass sie ihren Rücken frei haben wollte und dass sie ihr Gehirn herausnehmen und so viel hineinbekommen könnte, wie sie wollte, wenn sie Fruchtbarkeitstestkits verwendeten und die Pille danach nahmen. Das passte Bruce ziemlich gut. Er wusste, dass Carla zustimmen würde, wenn seine Ernährungsanforderungen erfüllt würden. Nina hatte sich mit dem Kondom richtig warm und angespannt gefühlt, aber die nackte Wärme würde ein haptisches und emotionales Gefühl näher bringen.
Jackson sagte, er würde sich freuen, jede Entourage willkommen zu heißen, die er gerne in der Villa von Bruce und Carla entwickeln würde. Sie wusste, dass Carlas Bedarf nur noch steigen würde, wenn ihre Schwangerschaft andauerte und die Milchproduktion zunahm. Als sie beobachtete, wie ihr kleines Mädchen von ihren neuen Freunden gestreichelt wurde, holte sie ihr Handy heraus und begann, Nachrichten zu senden. Dann, nachdem er seiner Tochter einen Abschiedskuss gegeben hatte, machte er sich auf den Weg zum Jahrmarkt. Jetzt ist Marla mit ihrer Ausstellung auf dem Festplatz zurück.
Zurück auf der Messe machte Jackson ein paar Rundgänge über das Viehfeld. Er unterschrieb einen Scheck bei einem Miniaturpferdezüchter in einer der Ponyhütten und der anderen. Er liebte es, seine Tochter zu überraschen. Dealen war sein Liebling, wenn er beschäftigt war. Dann besichtigte er Marlas Lederzwinger und Heathers Zwinger. Er teilte seine Karten aus und flüsterte einige Ideen, bevor er fortfuhr. Er ging nach draußen und begegnete einer dunklen Limousine. Der Fahrer benutzte seine Kreditkarte und ging dann zum Parken. Jackson holte dann sein eigenes Auto und fuhr zu seiner Villa. Er hatte einige Geschäfte zu erledigen. Als Nina fertig war, konnte sie in die Limousine steigen.
Bruce hatte bereits angefangen, Nina zu essen. Als der Hund seine Eier vollständig in seine Frau entleert hatte, kam der Hund heraus und begann, seine Zunge an Carlas heißer Fotze zu lecken. Sie entspannte sich und ließ sich von ihm verwöhnen. Die Frauen genossen einfach Mundpropaganda, und sowohl Bruce als auch er waren glücklich, der Katze durch Mundpropaganda zu dienen. Die Mädchen standen auf, als sie mit einem guten Lecken vollkommen zufrieden waren. Nach dem Duschen und Anziehen gingen alle gemeinsam zurück zur Messe. Carla gab Heather das Pferd zurück und Bruce brachte sie zum Parkplatz. Er bekam eine Nachricht von Jackson, dass er sich ihm in der Villa anschließen sollte, wenn sie bereit waren. Sie fanden ihr Auto und fuhren davon. Nina würde eine Limousine nehmen, nachdem sie die Show noch länger angestarrt hatte.
Nina hat eine Nachricht bekommen, dass sie zu einem der Miniaturpferdezüchter zurückkehren soll. Er kümmerte sich um die Nutztiere und bekam eine Verpflegung. Er kreiste einige Dinge auf dem Papier ein und gab es dem Züchter zurück. Dann ging er zu Marlas Stand und unterhielt sich eine Weile mit ihr. Marla lächelte und sagte ihm, sie würde sich um alles kümmern?
Bruce und Carla kehrten in ihre Suite zurück und Bruce kümmerte sich um ihre reifen Milchdrüsen. Ihr Blutfluss hatte sich mit jedem Stillen erhöht, und Bruce brauchte ihre Nahrung, um seine eigene Flüssigkeitsproduktion anzuregen. Zwanzig Minuten lang pflegte er jede Brust seiner Frau und genoss jeden Tropfen ihrer Gabe. Die Gaucho Girls hatten ihn wirklich davon überzeugt, diese neue Richtung einzuschlagen, und er war dankbar, dass es ihm so viel Spaß machte. Er hoffte, dass er irgendwie mit ihren Ernährungsbedürfnissen Schritt halten könnte. Sie war eine schwangere und stillende Frau und hatte großen Appetit auf frisches Spermafutter.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert