Hure Mit Dickem Arsch Fickt Mich Für 20 Dollar

0 Aufrufe
0%


Leben in Colorado
Omega Sagas – Leben in Colorado Teil 1
Haftungsausschluss:
Eigentlich ist das meine erste Geschichte, die ich je geschrieben habe. Es war die zweite Geschichte in der Bear Lake-Serie, in der Michael Sutton seinen Cousin fickte. Dies ist auch Teil einer vielschichtigen Serie, die im Stil Ranchland ähnelt, aber mit unterschiedlichen Geschichten und Einstellungen.
Teil 1 – 1990er
Dies ist eine andere Serie mit etwa zwanzig Folgen.
Matt lebt 1992 mit seiner Schwester Sarah in den Bergen
Matthew Walker war ein Senior an seiner High School Boulder High. Ein paar Wochen vor den Weihnachtsferien ging sie ins Fitnesscenter. Sie sieht ihre jüngere Schwester Sarah mit ihrem jugendlichen Fußballfreund Ray am Eingang des Fitnesscenters.
War Sarah 5?4? und einer der beliebtesten Cheerleader im Highschool-Team. Sie ist sehr lebhaft, hat aber kleine Brüste 32B. Ihr braunes lockiges Haar fiel ihr bis auf die Schultern. Sie war das stereotype Mädchen von nebenan, das immer freundlich zu allen war und mit jedem reden konnte, der reden wollte.
Sarah war eine Studentin im ersten Jahr und war 15 Jahre alt. Boyfriend-Geschmack war nicht gut. Matt hat kurze brünette Haare und eine 5-11. Er war klein für einen Basketballspieler, aber das machte er mit seiner Führung und Schnelligkeit wieder wett.
Ray lehnte Sarah an die Wand. Was machst du mit meiner Schwester? rief Matt aus. Stop Ray, du tust mir weh. Sarah sagt Ray.
?sie?eine Hure und Weichei. Er ließ sich nicht von mir in all seine Löcher brechen. sagt Ray angewidert.
Ray sich entspannen und ein anderes Reptil finden, um seinen ekelhaften Körper zu ficken? Matt sagt es ihr
Ray, die Boulder Bengals? starke Sicherheit. Ray, ?Viel Spaß mit ihm?
Sarah, ?Danke Matt Du bist immer für mich da und ich habe dich schlecht behandelt. Es langweilt dich und macht dein Leben unglücklich. Matt nickte nur, Wir sollten das Angebot meiner Mutter annehmen und in den Bergen wandern gehen.
Matt sagte: Ja, das würde ich gerne. Ich vermisse das mit meinem Vater?
Matt und Sarah lebten ein gutes Leben in einer wohlhabenden Nachbarschaft. Ihr Vater war vor einigen Jahren gestorben. Ihr Vater hatte das Geld in Lebensversicherungen und Treuhandfonds angelegt. Er war CEO eines großen Ölraffinerieunternehmens und wurde in mehreren Verfahren wegen Fehlverhaltens bezahlt.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Teil 2
Matt fuhr Sarah in seinem Cadillac und brachte sie zum Einkaufen. Sarah würde alle möglichen schönen Outfits finden. Sie kleidete sich immer gern wie ein Cowgirl, das Matt liebte. Die Brüder brachten Ausrüstung für die Reise mit. Zwei Wochen waren vergangen und Matt hatte die Schlüssel zu seinem Familienlastwagen. Matt wartete darauf, dass Sarah nach unten kam.
Sie standen früh um 9 Uhr auf und verließen das Haus. Es war kalt, aber Matt war erfahren im Winterwandern mit seinem Vater. Sein Vater liebte das Wandern und es war ein Familienzeitvertreib.
Sarah kommt nach unten. Der Plan war, ein paar Stunden zu wandern und dann am Nachmittag vor Sonnenuntergang das Lager aufzuschlagen. Es waren nur zehn Grad, aber sonst war alles super. Es war windstill und die Sonne schien hell.
Sie erreichten den Parkplatz und Matt entlud den Truck und gab Sarah ihre kleine rosa Lauftasche. Er schnappt sich seine große Tüte mit Essen und den größten Teil der Zeltausrüstung.
Sie wandern mehrere Stunden in den Bergen und finden ein paar Meter entfernt ein geeignetes Lager. Matt machte einen Schritt und fiel zu Boden. Sarah sagte: Verdammt Matt, geht es dir gut? hält die Hand seines Bruders. Matt ist verblüfft und analysiert die Situation. Er schaut auf sein Bein und sieht, dass sein Knöchel gebrochen ist und Blut aus seinem Knie kommt.
Matt übernimmt das Kommando und sagt Sarah, dass er zum Campingplatz gehen und sein Lager aufbauen muss. Sarah baut das Zelt auf und macht ein Feuer, erklärt Matt. Dann hol mich zurück und bring mich zum Zelt. Sarah war immer die Schlaue und hatte die medizinischen Informationen ihres Onkels. Er wusste schon immer, dass er in den medizinischen Bereich einsteigen möchte.
Er kümmerte sich um Matt und brachte dann die Zeltausrüstung zum Campingplatz. Es hört auf zu bluten. Fünfzehn Minuten vergingen und Matt blickte auf, um Sarahs engelsgleiches Gesicht zu sehen. Sarah bringt Matt zum Zelt und bereitet das Zelt für die Nacht vor.
Sie wussten, dass sie nur wenige Kilometer vom Haus eines Freundes der Familie entfernt waren, zu dem sie morgens gehen konnten. Sie konnten nicht zum Haus ihres Freundes gehen, da es fast 5 Uhr war. Das Wetter fing an zu kühlen und es fing an zu schneien.
Sarah betritt das Zelt, nachdem sie dem Feuer die letzte Hitze genommen hat, bevor es erlischt. Sarah, ich verliere viel Wärme durch meine Verletzungen und wir wollten unsere Schlafsäcke teilen, sagt Matt. Lass uns einfach den Rücken zusammenrücken. Sarah sagte: Ja, ich weiß, und bitte, wir müssen uns vielleicht wirklich umarmen, um warm zu bleiben.
Matt greift nach dem Ende des Schlafsacks und öffnet ihn, damit Sarah hineinkommen kann. Sarah, deine Jacke ist klatschnass. Müssen Sie es herausnehmen? Er nimmt es heraus. Beide Jogginghosen sind feucht, aber das reicht. Matt drehte sich zu seiner linken Schulter, um den Druck von seinem gebrochenen rechten Knöchel und dem abgetrennten rechten Knie zu nehmen.
Sarah tut dasselbe und zieht bei Matt ein. Sarah sagte: Mir ist so heiß und du frierst sie ruft. Matt scherzte und plauderte: Ja, ich habe deinen Körper immer geliebt?
Sarah antwortet: Das habe ich nicht gemeint. Dumm.? Ihre Jogginghosen und Hosen sind sehr feucht und wir brauchen mehr Wärme, sagt Matt. Bitte nehmen Sie sie heraus. Sie tut, was Matt sagt, und alles, was sie jetzt anhat, ist enge Wolle und lange Unterhosen. Matt hat nur eine kurze Hose vom Blutverlust und ein kleines Tanktop.
Immer noch zitternd beschließt Matt, dass er den Blutfluss in sich und seiner Schwester erhöhen muss. Sie hält den Bauch ihrer Schwester und massiert ihren Bauch und bewegt sich auf und ab. Er berührt versehentlich seine rechte Brust. Sarah atmet aus: Wow, Matt, fühlt sich das wirklich gut an? Er spürt, wie sein Penis gegen seinen Arsch drückt.
Matt, diese Erkältung ist zu viel für dich und ich liebe dich zu sehr, um dein Leben zu verlieren. Sie dreht sich um und küsst Matt. ?Wow Sahara du bist unglaublich? Er küsste sie leidenschaftlich und ihre Lippen berührten sich für einige Momente.
Matt beginnt, Sarahs Leistengegend locker zu zerquetschen, verzieht aber vor Schmerz das Gesicht wegen der Schmerzen in ihrem Knöchel und Knie. Das ist großartig, aber wir müssen unsere Positionen ändern, wenn wir weitermachen wollen, sagt Matt zu Sarah. Sarah, ja, wir machen weiter? Lass mich hochgehen und bluten.
Sarah küsst weiter, während sie ihren Bruder auf den Rücken dreht. Dann wird er geritten, um sicherzustellen, dass er seine Wunden nicht berührt. Sie nimmt ihre lange Unterhose und schiebt ihr Werkzeug vorsichtig heraus, um es herauszudrücken. Es ist schön bei sechs Zoll, wenn es hart ist. Er packte den Schwanz seines Bruders. Sarah, wow, du bist so groß. Sind es nur anderthalb Zoll, wenn Ray hart wird? Matt, ?Ja, Sarah, ich habe einen normal großen Schwanz?
Sie schnappte sich ihre enge Fleecejacke und lange Unterhose und zog sie aus. Sarah küsst ihren Bruder weiterhin leidenschaftlich, während sie seinen Schwanz streichelt. Sie kommt zum Höhepunkt und spritzt auf den Schwanz ihres Bruders. Sarah, lass uns ficken. Ich brauche mehr Wärme und du machst mich verrückt? Sie quietscht ihn an und drückt sehr verführerisch ihre Pobacken.
Er schiebt seinen Sechs-Zoll-Schwanz in seine enge Muschi. Matt bekommt seine Muschi und seine frühreife Muschi leicht ein paar Zentimeter hinein. Die letzten vier Zoll sind der schwierige Teil. Wow, Ray ist ein Idiot Du bist toll und ich wollte dich schon immer haben? Matt war keine Jungfrau. Er hatte ein paar Freundinnen, deren Kirschen er knacken konnte, aber nicht so leidenschaftlich wie Sarah.
Der Mechaniker benahm sich wie ein Bulle. Es würde sich auf dem Schacht seines Bruders auf und ab bewegen. Sie wirbelte und quietschte auch in kreisenden Bewegungen um sich herum, während sie Mund und Hals ihres Bruders küsste.
Wow, Sarah, ich weiß nicht, wie lange ich es aushalte, dass du mich so toll fickst.
Du fickst mich so gut Du bist ein gottverdammter Engel? Matt schreit. Ich möchte einen echten Mann spüren, bitte komm in mich rein?
Sarah erzählt es ihrer glücklichen Schwester ?Ach du lieber Gott Du bist so eng und ich stecke nur 4 Zoll in dir drin? Matt erzählt es seiner Schwester. Sarah schob ihre Fotze und ihren Körper bis zu ihren Eiern Sie schreit unglaublich. Matt sagte: Baby, ich werde dich bald aushöhlen Oh verdammt, warum wurde mir dieses Geschenk gegeben? Matt wird aus dem Spiel geworfen.
?Weil du ein toller Mensch bist? Sarah hat seit Matts Abspritzen nicht immer die letzte Silbe verstanden. ?Wow. Verdammt. So weit bin ich nicht gekommen? Mehr als sechs Spermastöße auf ihren Gebärmutterhals. ?Wow, vielen Dank für den wunderschönen Urlaub? Sarah weint. Sarah spritzt Sperma mit ihrem eigenen Orgasmus.
Verdammt, Bruder, bist du immer noch fett nach deinem unglaublichen Cumshot? Sie ist mit ihrem 10 cm langen Schwanz nur halb erigiert. ‚Sarah, können wir weitermachen?, fragt Matt. Ja, Bruder, das tun wir, aber ich muss hart pinkeln?, sagte Sarah.
?OK. mein Schatz. Geh schnell, damit du nicht frierst? Sie weinte.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Kapitel 3
Sarah ging schnell pinkeln und fickte dann ein paar Stunden, um sich aufzuwärmen. Matt hatte Spaß daran, gelegentlich auf seine Schwester zu ejakulieren. Sie packten zusammen und gingen nach Hause. Ein paar Tage später las Matt die Zeitung und sah, dass der Schwanz von Sarahs Freund bei einem Autounfall gestorben war. Sarah kam in die Küche und sah, wie ihre Mutter das Frühstück zubereitete. Er umarmte seine Mutter und fing an zu weinen.
Seine Mutter sagte: Ich weiß, es tut weh, Ray ist tot.
Sarah sagte: Ja, und ich bin schwanger.
Sarah und ihre Mutter unterhielten sich und entschieden, dass es in Ordnung sei, das Baby bis zur Geburt zu tragen.

Hinzufügt von:
Datum: November 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert