Jamaikanische Mädchen Zuerst Anal

0 Aufrufe
0%


Samstag: Sally…
Spiegelung: . . . Ich war spät dran. Ich sagte meiner Sekretärin, sie solle ihn in meinem Büro warten lassen, was mir sagte; Sind Sie sicher, Mr. Smith?
Ich wollte nicht, dass Sally angesichts der Stelle, für die sie sich bewarb, die Aufmerksamkeit auf sich zog; der Vizepräsident für private Sicherheit; Vor allem habe ich vor ein paar Jahren von Sally erfahren, hatte aber nie die Gelegenheit, sie zu treffen. Ich plante zu sehen, ob es stark kommen und sich biegen würde. Es fiel mir schwer zu glauben, dass eine Frau in der von Männern dominierten Welt der Kampfkünste so viel Respekt verlangen konnte.
Ich öffnete meine Bürotür. Auf dem Kopf stehend, ohne ihn anzusehen. Ich hatte erwartet, ein sehr muskulös aussehendes Küken zu sehen. Ich schloss die Tür, um ihn anzusehen. Mein Plan entgleiste, als meine Augen es sahen; ja, mein gedankengang ist entgleist.
?BEEINDRUCKEND? Ich habe es vermisst … Er lächelte. . . .
Ihr Haar war von Natur aus blond und von Natur aus lockig. Sein Gesicht war rund, von skandinavischem Aussehen mit auffallend blauen Augen. Ihre Nase war ein wenig abgeflacht mit einem hellrosa Lippenstift, der ihre schönen Lippen schmückte. Sie trug einen schwarzen gemusterten Strumpf mit einem kurzen Rock, der Teil ihres Anzugs war. Er hatte seine Jacke ausgezogen, indem er sie auf die Armlehne eines der Stühle gelegt hatte. Er trug ein gräuliches Hemd, eine Bleistiftzeichnung, soweit ich mich erinnere, und eine niedliche Krawatte im femininen Stil. Seine Schuhe waren offen und hatten oben einen weißen Rand; und eine weiße Schleife an der Seite akzentuiert ihre normalerweise schwarzen Schuhe.
Sie saß auf der Kante meines Schreibtisches und spreizte ihre Hüften, um ein atemberaubendes Bild zu schaffen. Ich konnte seine Größe nicht schätzen, aber er war groß. Sein Körper war fit und stark, daran gab es keinen Zweifel.
Ist es Sally? Hände und Füße größer als die einer durchschnittlichen Frau. Sally war sicher keine kleine Frau. Er hatte einen athletischen Körperbau; nicht muskulös, streng weiblich; einfach schön Sally war eine einfache Neun. Ich habe nicht damit gerechnet.
Später erfuhr ich, dass er 1,70 m groß war und 172 Pfund wog.
Meine Bewertung begann an den Füßen. Schöne Zehen zu sehen, die mit schwarzen Strümpfen bedeckt sind und aus offenen Schuhen hervorschauen, gab mir Grund, weiter zu schauen. Seine Waden waren stark und seine Muskeln standen hervor. Seine Waden und Füße waren durch ein schönes Paar Knöchel getrennt; alles sehr weiblich
Meine Augen landeten auf ihren Knien und Hüften. Ist es Sally? Knie sind nicht knochig; beglückwünscht ihre Beine auf einem T-Stück. Starke Hüften; nicht übermäßig muskulös, aber auch hier ist der Muskelvorsprung leicht zu sehen. Kurz gesagt, Sally? Beine sind auch nahezu perfekt für meinen Geschmack.
Mein Blick wandert zu ihrem Rock, ein Schatten verspottet meinen Blick. Ihr dunkler Rock folgt der Form ihrer schönen Hüften und erstreckt sich über ihren flachen Bauch bis zu ihrer Taille. Sein Hemd ist ein wenig in den Bund seines Rocks gesteckt. Meine Augen wandern zu deiner Brust; Ich kann die Oberweite nicht wählen, aber sie sind nicht groß. Beim visuellen Gang nach oben begegnet mir ein warmes Lächeln, das Lächeln einer Frau, die mit sich im Reinen ist.
? Erfülle ich Ihre Spezifikationen, Bob?
Ja, das ist es… und es tut mir leid, Sally, ich wollte nicht nur starren oder sabbern, ich habe nicht mit einer so schönen Frau gerechnet.
Was hast du erwartet, Bob, eine Art Deichschlampe?
Eigentlich ja, sowas in der Art. Alles andere als eine Frau mit deinem Aussehen, Sally?
Danke Bob.
Unser Gespräch ging weiter. Ich fragte ihn, ob er eine Tasse Kaffee möchte, er lehnte ab. Stattdessen öffneten wir ein paar Evian, ein schönes kaltes Getränk im Kühlschrank. Wir haben unser Wasser ausgetrunken. Sally warf die leere Wasserflasche nach mir, und ich ließ die Flasche sofort fallen. Kurz davor fragte ich ihn, wie gut er sich in ernsten Situationen verteidigen könne. Manchmal war ich wirklich besorgt, dass er mir unter gefährlichen Bedingungen am nächsten sein würde. Ich bin nicht verheiratet und wollte eine Frau als Leibwächterin, die auch als Bekannte dienen kann.
Ich folgte seinen Anweisungen, ging in meinem Büro herum und schaltete alle Geräte ein, die Geräusche machen könnten. Ich stand ungefähr einen Meter von ihm entfernt und wartete. Er sah mich an und schloss die Augen.
Wirf mir die Flaschen zu, Bob.
Nach einigem Nachdenken und der Erkenntnis, dass ihm leere Wasserflaschen nicht schaden würden, warf ich sie langsam weg. Er ergriff beide Flaschen mit seiner Hand, eine nach der anderen. Sally warf sie mir zurück; Diesmal habe ich sie erwischt.
Wirf sie so fest du kannst, Bob. Wir haben diese Übung noch einmal gemacht. Sally fing beide Flaschen mit Leichtigkeit auf.
Ich fühle mich besser in Bezug auf meine Fähigkeiten, Bob.
Ich sah ihn an, ohne zu antworten. Ich war nicht sicher. Sally kam zu mir herüber und schlang ihre Arme um meinen Hals, als ich auf meinen Schuhen stand; Er hatte seine Schuhe ausgezogen. Sally drückt mir einen Kuss auf die linke Gesichtshälfte.
Okay?, sage ich zu mir. Ich werde gleich eine Reise in den Himmel unternehmen und diese nahezu perfekte Frau reiten. Ich bewege meine Hände zu ihrer Taille und ihrem Hintern. Mein Körper registriert die Veränderung in seinem Verhalten, als meine Hände nur wenige Zentimeter von ihrem Hintern entfernt sind. Bevor ich dieses Kleingeld speichere, spüre ich die Wirkung meines teuren Sofas auf meinem Rücken. Das Sofa knallt gegen seine Lehne und ich klettere darauf … stolpere gegen die Wand auf dem Teppich. Ich stand hastig auf und sah Sally an. Er lächelt und zwinkert mir zu.
Fühl dich besser, Bob, oder brauchst du mehr auffällige Shows?
Ich bin verlegen … und sauer auf diese Frau, die mich fünfzehn Fuß auf meine Couch geworfen hat, und dann ein bisschen, ich greife an. Ich denke, ein Mann, der mehr als zweihundert Pfund wiegt, kann damit umgehen. Oder es zumindest verärgern.
Ich sage diese Worte, während ich auf ihn zugehe. Mal sehen, was Sally hat. … Ich sah dich einen Schritt auf mich zukommen. Ich war nicht besorgt. Vielleicht, weil meine Gedanken zumindest teilweise auf ihren Arsch gerichtet sind. Ich habe immer ihren Arsch untersucht, während Sally und ich geredet und uns bewegt haben. Als Arschlochmann war ich fasziniert, eine klare Zehn da draußen.
Als ich Sally ansah, schätzte ich ihre schönen Beine wieder einmal. Diese wunderschönen blauen Augen, die auf mich herabblicken, weder Schönheit noch Frau. Sie zwinkerte noch einmal und trat zurück, bevor ich mir ihr Kleid ansehen konnte.
Verdammt, ich hatte gehofft, dein Höschen zu sehen, Sally. Sie fragen sich, welche Farbe Sie am liebsten zu einem Vorstellungsgespräch tragen würden? sage ich in der Hoffnung, meine offensichtlich perverse Natur zu verbergen.
?Mein BH hat die gleiche Farbe wie Bob, mit passender Spitze.?
Ich stehe auf und repariere meine Kleidung. …
Nun, das ist das Ende dieses Interviews, Sally? Ich lächle. Du bist eingestellt?
Von welcher Position reden wir über Bob?
Ich lächelte, als ich das Funkeln in seinen Augen sah. Eine Frau mit Sinn für Humor … Ich bezweifle, dass sie auf eine meiner Lieblingspositionen hereinfallen wird, also V.P. … Wie ist das, Sally?
Wir strecken seine Hand aus und schütteln ihr die Hand; ?V.P. das ist Bob, ?…, und meine Pflichten ??
Sally und ich können mein Büro reparieren und vielleicht fünfzehn Minuten reden. Ich denke, ich werde ihr am Ende unseres Gesprächs den Hintern tätscheln. Abendpartitur; ein wenig. Ich hielt ihr die Tür auf, als sie das Büro verließ, und bewegte meine Hand, um ihren Hintern zu tätscheln; Ich vermisse. Sally bewegte sich anmutig. Sally zwinkerte mir wieder zu.
Du hörst nicht auf, oder, Bob?
Ich habe dieses Wort ignoriert. ?bist du in Ordnung?? Ich rief Sally eher als Erklärung denn als Frage an.
Bester Bob. . . .
Meine Sekretärin sah fassungslos aus. Ich bemerkte ein Lächeln auf seinem Gesicht. Ich sah ihn an und er wischte sich das Lächeln aus dem Gesicht. Ich wende mich an Sally, lächle und genieße meinen einzigen Sieg für den Tag.
===================================
………………, [Auto wird langsamer]
……………………….., mein Gedankengang wurde unterbrochen.
?Herr. Smithe, wir machen einen Umweg, okay, Sir? ?
?Ja, weiter.? Die Limousine beschleunigt und wir beschleunigen wieder. Mein Denkmuster war ruiniert. Ich genoss es, an Sally zu denken. Es ist fast drei Monate her, seit ich ihn das letzte Mal gesehen habe. Sie war in China bei verschiedenen Kampfkunstveranstaltungen dabei, um Frauen in den Kampfkünsten zu fördern. Dieser Ort war ruhig, also machte ich mir keine Sorgen um meine Sicherheit. Er war immer meine J&J-Sicherheit, wenn nötig.
Bis jetzt hatte ich nicht viel darüber nachgedacht, wo ihr Mann Brian war. Ich werde ihn mir morgen ansehen; Ich passe meine Position an, um es mir bequem zu machen.
Ich lehne mich zurück und lächle, als ich mich daran erinnere, dass ich Sally eine viel höhere Vergütung gegeben habe, als ich ursprünglich beabsichtigt hatte …
[……………………….. Ich nickte ]
………………., ich wache auf und fühle einen leichten Kuss auf meinem Mund. Meine Augen öffnen sich. Es riecht sehr gut. … Wer ist er ? … Ich kann dein Gesicht nicht sehen … Ich mag Überraschungen … Meine Gedanken rasen auf einer Liste.
Sein Gesicht bewegt sich neben meinen Kopf und flüstert; ? Hallo Bobbie, hast du mich vermisst?
Ich sehe ihr Gesicht, als ich sie an den Schultern packe und sie zurückstoße.
?? AUSFALL ?? …, …., ?Habe ich von dir geträumt? …, meine Arme schließen sie fest. Gott… es ist schön dich zu sehen. Meine Aufregung war mir entgangen, dass ich Sally noch nie zuvor umarmt hatte. , eine der Regeln.
Schön dich zu sehen, Sally? Meine Hände halten es immer noch, . . ., ich drücke es wieder. ? Wie bist du schön? … Ich kann dich nicht sehen, kann ich dich sehen? Ist es hier zu dunkel? Ich strecke die Hand aus, um den Schlüssel umzudrehen.
Nein, nicht Bob? . . . Sally schaltete die Innenbeleuchtung fast so schnell aus, wie ich sie einschaltete. In diesen flüchtigen Momenten sah ich einen heilenden blauen Fleck auf seinem Gesicht. Bevor du ein Wort sagst…
Bring mich einfach nach Hause, Bob.
?OK.? . . . Ich greife zum Telefon und weise den Fahrer an. Ich sage nichts, aber ich denke nach. Seine Kleidung ist unordentlich. Er hat eine Wunde. Irgendwas stimmt nicht.
Ich gebe einen Code ein, den Sally nicht kennt, aber nur Gino, Willie und ich. Ich sehe das grüne Licht durch das getönte Glas blitzen, das mich vom Laufwerksschacht trennt. Weniger als eine Minute später hörte ich die gedämpfte Stimme des Leibwächters. Er setzte das Headset auf, kommunizierte ein paar Minuten lang.
Sally stieg vor die Limousine und setzte sich neben mich. Er berührte meine Lippen, um mich zum Schweigen zu bringen. Ich bin so müde Bob und damit rollte er sich in meinen Armen zusammen und schlief ein. Als ich sie im düsteren Innenraum der Limousine betrachte, sehe ich, wie die Kriegerprinzessin in die Arme ihres Königs flüchtet.
… [ Ich lächle in mich hinein; vielleicht ein bisschen zu viel auf Bob. ]
Sitze ich bei Sally? meine Schulter liegt in meinem Schoß und sein Kopf liegt auf einem Kissen und mein Arm ist … ich denke, ich sehe ihn an. … Ich habe schon früher Menschen getötet, weil sie Menschen verletzt haben, die ich liebe, angefangen mit Jones. Wenn jemand Sally weh tut, scheue ich keine Kosten.
… [sitzt ein paar Minuten schweigend da]
Es sei denn natürlich, er fällt die Treppe hinunter. Ich lächle wieder innerlich. Das Lächeln verblasst schnell. Ich beuge meinen Hals und küsse Sally auf den Kopf. … Er bewegte sich überhaupt nicht. Jetzt weiß ich, dass etwas nicht stimmt und meine Wut steigt. Ich habe einen sehr starken Beschützerinstinkt gegenüber der Frau, die ich liebe, und dem Geld, um es zu unterstützen.
Wir brauchten über zwei Stunden, um unser Ziel zu erreichen. Für die meisten Menschen sieht es aus wie ein schönes Landhaus, aber in Wirklichkeit ist es ein sicheres Haus. Gino baute es für seine Mitarbeiter, Jahre bevor ich ihn traf. Ich war noch nie hier gewesen, obwohl ich von seiner Existenz wusste.
Was die Dauer unserer Reise zu diesem Haus betrifft; Der Fahrer nahm eine kurvenreiche Straße. Wir wurden von zwei Fahrzeugen erwischt und eskortiert; Gino? Personen. Der Hubschrauber, den ich hatte, flog mit Luftunterstützung, die Infrarot, Radar und Lidar lieferte. Ich nahm es ernst und nahm Sally mitten im Nirgendwo mit, gekleidet, wie sie ihre Bedenken äußerte. Als ich einen blauen Fleck darauf sah, schrillten die Alarmglocken, und das sagte ich Gino, indem ich eine Blackberry-Limousine fuhr.
Wir haben diesen gepanzerten Begleitservice sehr hochkarätigen Kunden zur Verfügung gestellt. Ein Unternehmen, das wir als Bullets Free.com bewerben.
Vor einigen Jahren haben wir beschlossen, dasselbe für uns und diejenigen zu tun, die uns am wichtigsten sind; Für mich erfüllt Sally die Rechnung. Fehlt nur noch eine kugelsichere Limousine, aber wer weiß.
Wir kamen an, Sally, wach auf, Schatz. …, ?Sally? Ich schüttelte ihn sanft, … und dann weniger sanft. Sally wachte nicht auf. Mein Magen verkrampfte sich. Ich schaltete die Innenbeleuchtung der Limousine ein. Als ich seinen Kopf leicht bewegte, konnte ich außer diesem blauen Fleck keinen ernsthaften Schaden sehen, der ihm zugefügt worden war. Ich rief die Wache und schlug auf das Dach der Limousine. Gino war da und ging nach draußen, um zu sehen, was das Problem war. Bald darauf war Sally auf einer Bahre, die auf das Haus zusteuerte. Ich bin immer bei ihm geblieben. Als Gino sah, in welchem ​​Aufruhr ich mich befand, legte er mir die Hand auf die Schulter.
Ich bringe Doktor Bob mit. Es wird schneller sein, wenn wir es zerhacken können.?:
Ich nickte ok und gab Gino mein Handy. Gino rief Benny an.
Gino schickte den Helikopter, um den Stabsarzt und Willie abzuholen. Dieser Rückzug, der zu einem sicheren Haus geworden war, war innerhalb einer Stunde überhaupt nicht friedlich, und es ging auf 6:00 Uhr morgens zu. Der Arzt untersuchte Sally und sie war bis auf ein paar Prellungen gesund. Er sagte, er sehe aus, als läge er in einem sehr tiefen Schlaf. Habe ich Sally gegenüber dem Arzt erwähnt? Training mit tibetischen Mönchen. Ich bin ihm sicher nicht gerecht geworden, aber ich habe mein Bestes gegeben.
Sie muss dir wirklich vertraut haben, in diese Tiefe einzutauchen.
Ich brauchte dringend einen Kaffee und erwähnte es Gino gegenüber. Das Frühstück wurde morgens um 8:00 Uhr serviert und gegessen. Es wurden Gespräche geführt, Notfallpläne aufgeheizt. Aber eines ist einhellig; Bob würde nie weit von Sally entfernt sein. Sally machte die Leute nervös, selbst wenn es draußen kälter als eine Makrele war. Ich war stolz.
Um 8:30 Uhr morgens waren Sally und ich allein in einem Schlafzimmer. Eine Wache an der Tür, viele bewaffnete Männer patrouillieren in diesem ruhigen Häuschen. Wir gingen vom Schlimmsten aus, hofften aber das Beste. Wir haben sogar den Helikopter hier hinter dem Haus abgestellt. War das Benny? Idee.
Verdammte Kanadier. Immer auf der Suche nach einem Hardcore-Spiel. Es muss das verdammte Spiel sein, das sie da drin spielen. Ich habe den Namen vergessen, aber ich weiß, dass sie auf Eis spielen … Eis ist zum Kühlen Ihres Getränks da, nicht zum Spielen. Stelle dir das vor.
Was mich betrifft, so hatte ich das Bett diagonal verschoben, damit kein Eindringling an mir vorbeigehen musste, um zu Sally zu gelangen. Der Arzt und mehrere Mitarbeiterinnen brachten Sally ins Bett… …, der Schlaf kam.
Ich bin mitten am Morgen aufgewacht, um zu pinkeln. Wir haben diesen Raum ziemlich dunkel gemacht, indem wir die Vorhänge und Jalousien fest geschlossen haben.
Ich ging zurück zum Bett und näherte mich Sally. Als ich ein paar Minuten so dalag, dachte ich an ihn und verhärtete mich. Ein verschmitztes Grinsen und meine rechte Hand wanderte heimlich zu ihrem Hintern; ? Warum habe ich mir das nicht gesagt? Da es niemanden gab, mit dem ich streiten konnte, bewegte sich meine Hand weiter.
Hat meine Hand Sally erreicht? Ich stoppte für ein hippes, leichtes Gefühl und ging weiter auf mein Ziel zu. Auf dem Aufstieg ihrer Hüften zu ihrem Arsch. Ich kam dort an, als mein Arm eine Hand spürte und sich plötzlich von Sally löste. Esel. Ich spüre eine Bewegung unter dem Laken, und wenn ich hinschaue, sehe ich eine schöne gelbe Fläche unter dem Laken. Zwei wunderschöne blaue Augen, die müde und tränenreich in meine Augen schauen.
Du hörst nie auf, oder?
Ich schäme mich dafür, erwischt zu werden, wie ich versuchte, eine Emotion einzufangen, ich schweige.
Sally dreht ihren Körper in eine Löffelposition und zieht meine Hände in ihren Hals. Er packt meine Hände mit seinen Händen, drückt seinen Hintern gegen meinen Bauch. Er spürt meine Härte. Wenn ich mich anschaue; Ich mag einen Mann, der weiß, was er will.
Schläft wieder ein. Ich ziehe an meinen Händen, um wegzukommen, aber er hält sich fest.
Was ist, wenn ich pinkeln muss, Schatz? Ich sage mit kleinem Kopf denken.
?? Guter Versuch.???
Ich liege bei ihm, es dauert eine Weile, bis ich schläfrig werde, aber irgendwann tue ich es.
Ich wache mit einem Kuss auf. …, ein schönes Gesicht. . . Wo sind wir Bob?
?Gino? blaue augen des sicheren hauses …,? Ich antworte. Ich schaue in diese wunderschönen blauen Augen. Ich sehe Wärme in Augen, die ich noch nie zuvor gesehen habe. Aber vielleicht ist es an der Zeit.
?Die Anlagen sind wunderschön; Ich habe vor ein paar Minuten nach draußen geschaut.
Ich war noch nie hier, Sally, ich stimme dir nur zu. . . . Sally warf mir einen fragenden Blick zu.
Deine Idee, das Bett so zu verschieben, Bob? . . . Ich nickte ja
?Um mich drinnen zu halten oder andere draußen zu halten?
Zuerst, um andere fernzuhalten, aber zu sehen, wie warm und pelzig du heute Morgen bist; Vielleicht hilft es dir dabei zu bleiben. . . . Sally lächelt. Ich lege meine Arme um ihn und gehe auf ihn zu. Erwiderte er und ich küsste ihn ohne nachzudenken. … ………. [Halt].
Ich ziehe mich zurück und sehe Sally an; Das ist das erste Mal, dass ich dich geküsst habe. . . Lass mich dich küssen, Sally. …, bist du in Ordnung??
Er lächelt. Mir geht es gut, Bob. Ich bin mit einer anderen Lebensperspektive aus China gekommen. Die chinesische Armee hätte mich beinahe vergewaltigt und getötet. Ich hatte noch nie in meinem Leben solche Angst.
Er konnte meine Wut sehen. Sally legte ihren schönen Finger auf meine Lippen.
Ich brauchte jemanden, um den ich mich kümmern und dem ich vertrauen konnte; dieser Mann bist du, Bob.
Ich begann zu sprechen; Sally legt den gleichen schönen Finger wieder auf meine Lippen. Halt mich, Bob?
Sally behalten; Mein Drang, sie zu ficken, wird durch meinen Drang ersetzt, sie zu beschützen. Es wurde durch mein Bedürfnis ersetzt, Sex mit ihm zu haben; wird durch vielfältige und widersprüchliche Impulse kompliziert. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen, ihn zu umarmen.
Wir nehmen eine bequeme Position ein, es fühlt sich so gut an, sie zu halten. Gott, ich habe einen der besten Kampfkünstler der Welt, so schön wie jede Frau sein kann. Meine Kriegerprinzessin…
… und dann dachte ich zum Teufel mit dem Kampfsportteil. Sally ist eine wunderbare Frau; Es ist atemberaubend schön, es ist ein Privileg, es zu umarmen.
…, ich spüre ein Wackeln in meinem Schwanz, Gott, ich liebe es, ihn zu ficken.
————————————————– ————– — ——-
Wir müssen eingeschlafen sein, denn als Nächstes hörte ich Gino? ohrenbetäubende Geräusche.
Ich wusste nicht, dass das die Hochzeitssuite Bobbie ist. Gino hat einen interessanten Sinn für Humor. Ich blickte auf und sah Willie. schlaues Grinsen und Bruno? ein ernstes Gesicht mit einem Funkeln in den Augen.
Ich hoffe, du bist nackt unter der Decke, Sally, trotz einer glücklichen Ehe? WOP? Ich würde nicht zögern, deinen Körper so zu sehen wie ich.
Sally schlägt die Decke zurück, rollt sich über mich und stellt sich vor Gino und schlingt ihre Arme um Gino? gibt einen kleinen Kuss auf die Wange, greift nach seiner Hose; Entschuldigung Gino, brauchst du Mädchen? pinkeln.? Sally eilt ins Badezimmer und hält an der Tür an, um ihren Arsch wackeln zu lassen.
Gino sagt: Wo ist die echte Sally Bobbie? …, trotzdem mag ich seinen Klon sehr.? [Lachen].
Aufstehen aus dem Bett Gino, Willie und ich standen mitten im Zimmer und warteten wirklich darauf, dass Sally wieder auftauchte. Bruno steht daneben.
Sally betritt die Suite und bedeutet uns allen, sich an den Tisch zu setzen. Sally erzählt ihre Geschichte vier Männern, die wie gebannt in ihren Stühlen sitzen und der Geschichte von sieben jungen Frauen lauschen, die zur Hölle fahren.
Jeder Mann stand auf, als Sally fortfuhr, und doch fand jeder etwas falsch. Ist es Sally? Die Ausdrücke schienen seine Situation zu leugnen, während sie die Situation beschrieben. Am Ende ihrer Geschichte standen alle fünf auf, mit Kommentaren und Worten, um die Dinge in Ordnung zu bringen. Natürlich erhielt Sally Liebkosungen, sanfte Berührungen und Umarmungen von Bob. Trotzdem stimmte bei jedem dieser vier Männer etwas nicht. Ist es Sally? Die Vibrationen deuteten darauf hin, dass mehr oder zumindest Schlimmeres vor sich ging, als die Tortur die vier Männer glauben gemacht hatte.
In Richtung Badezimmer springen; Ich muss duschen, Leute. Sally zieht ihr Top über den Kopf und enthüllt ihren wunderschönen weißen Schnür-BH mit zwei wunderschönen Brüsten darin. Männer? Beobachten Sie, wie sie die Tür erreicht, nach ihrem Hintern greift, ihre Finger in das Verbot schiebt und nach unten drückt.
Fast synchronisiert; Nein, nicht Sal…? kam von den vier Männern in diesem Raum. ?… ly.? Von Gino erstickt? quietschende Stimme und Bruno? dröhnender Klang
Sally bleibt stehen…, sieht die vier mit einem leeren Gesichtsausdruck an.
Bob wusste, dass er derjenige sein musste, der diese Bemühungen leitete, um Sally zu verstehen; Sie alle wussten, dass er nicht er selbst war. Bob fühlte sich wie gelähmt. Versucht sein Verstand, Sally zu sammeln und zu verarbeiten? Worte mit ihrer Schwingung; Sie kamen auf eine Weise zu ihm, die er nicht verstand.
Gino und Willie sahen sich an. Sie wussten, dass etwas los war; beide vermuten das Schlimmste. Bist du Sally? Die beiden Männer, die in der Vergangenheit häufig Feinde gewesen waren, hatten es nicht für klug gehalten, sich ihr zuerst zu nähern.
Bruno hatte solche Sorgen nicht. Bruno ging zu ‚Sal…‘ hinüber, weil er sie liebte.
Falsch? Sal…? wie geht es dir? froh? Honig??
Diese an sich einfachen Worte schlossen diese Frau in Sally auf. Umgeben von lang bewachten, mehrschichtigen Verteidigungsanlagen; Kontrolliert durch jahrelange Konditionierung und Disziplin, Sally? Die Frau darin zeigte sich.
Hat Bob Sally beobachtet? Ihr Gesichtsausdruck veränderte sich zuerst mit intensivem Interesse, dann, nur Sekunden später, Übelkeit von dem Schmerz, der in dieses schöne Gesicht eingraviert war.
Bruno streckt die Hand aus und bietet ihr an, Sally mit ausgestreckten Armen zu umarmen. Einen weiteren Schritt machen, Bruno? starke Arme nähern sich der Kriegerprinzessin. Sally lässt ihr Top fallen und gerät in schützende Arme. Seine Arme bewegen sich nach außen, er fasst sich an die Brust, ein Mann mit dem Kopf auf diesem Berg, alle 6? 6? und 260 Pfund. …?Ist alles in Ordnung? Sal…?, verstanden?
Der große Mann umarmt sie und küsst ihr wunderschönes blondes Haar. Für ein paar Sekunden ist alles still, ein leises, hörbares Stöhnen von Sally? innerhalb von Sekunden verwandelt es sich in einen Schmerzensschrei, der sich wie eine Schockwelle im Raum ausbreitet. Ist es Sally? Augen auf; Tränen kommen.
Bob sieht erstaunt zu, wie Sally weint. Wie war das möglich?
Gino sieht Willie an, Willies Schultern hängen leicht herunter. Diese starken Männer schauen sich ins Gesicht, ihre schlimmsten Befürchtungen werden wahr.
? SCHAL … ?. sagt Bruno und hält sie fest. ?Was ist das ??
?Sie haben mich vergewaltigt? Sally schreit.
Willie sah nach Bob? Reaktion. Bob? seine Beine werden schwach und gebeugt, er fällt auf die Knie. Er stockt, als er versucht, seine Fassung wiederzuerlangen.
Willie wusste, dass er seinem Freund nicht zu nahe kommen sollte. Ist es Bob Smith? Er ist ein stolzer Mann und würde keine Hilfe annehmen und würde das Angebot als Beleidigung ansehen.
Bob bekam endlich seine Beine zurück und stand auf. Wie konnte das sein, dachte Sally? unbesiegbar.
Sally konnte Bob sehen, sie wusste, dass sie ihn brauchte, aber fühlte sie sich in Bruno sicher? Waffe. Fast eine Minute verging, ohne dass ein Wort gesprochen wurde. Ist es Sally? das Schluchzen hörte auf.
Willie und Gino sahen Bob an, als er versuchte zu begreifen, was er gerade gehört hatte. Bruno achtete wenig auf die anderen.
Sally erlangte die Kontrolle zurück; ?Danke Bruno, ? sagte sie, zog sich hoch und küsste den großen Mann. Ein sanfter, zärtlicher Kuss.
Gern geschehen Sal..?. Bruno lächelte, was nicht sehr üblich war.
………………………………………… .. .. ……….
Sally sah Bob an; Ich gehe besser zu Bob, Bruno. Ich wollte nicht, dass es so ausgeht. Schrittweise Abkehr von Bruno? Umarmung; ihre Arme berühren und ihre Brust mit ihren Händen streicheln. Sally trennt sich von Bruno und geht zu Bob.
Wie …, wie kann das sein, unbesiegbar? Bob verunglimpft es.
Die anderen Mädchen, Bob, hielten sich Waffen an die Köpfe. Sie haben tatsächlich zwei der chinesischen Mädchen erschossen… und sind in Schwierigkeiten geraten, nachdem sie Bob verkuppelt haben.? … das Zimmer war ruhig. Alle warteten auf Sally.
Er betrachtet jedes Gesicht; ???Sie haben mich ausgeraubt, meine Beine gespreizt und mich an den Tisch gefesselt. Ein Mann hat mich mindestens 15 Minuten lang vergewaltigt. Sie sagten schmutzige Worte und lachten mich aus. Aber am schlimmsten war, dass ich einen Orgasmus hatte. Der General, ein General Chou, sagte ihnen, ich hätte ihnen nichts zu zeigen und sagte ihnen, sie sollten mich als Staatsfeind, als Spion, nach Hause schicken. Er zeigte mir meine militärische Verbindung. Es war eine Falle, Bob, ich hatte das nicht vorhergesehen und musste an andere Mädchen denken, als ich es sah. Wenn sie nicht da wären. . . ???
Sally hielt für ein paar Sekunden inne. Ich kann immer noch fühlen, wie es in mir abfließt…, ich kann diesen hässlichen kleinen Stich in mir fühlen. Sally sieht die anderen Männer im Raum an. ? Ich möchte dort verschiedene Gefühle haben. Verstehst du das…, Gino?… Willie? … Bruno? ? [sieht jedem Typen ins Gesicht, während er seinen Namen sagt]
Ja, Sal …, das tue ich,? Gino antwortet. . . . Ich möchte dir etwas vorschlagen, Sal …, können wir das beim Frühstück besprechen, danach kannst du und Bob so lange bleiben, wie ihr wollt, Tag und Nacht.
Sally erwachte zum Leben.?Danke Gino und ja, ich würde gerne mit dir frühstücken.? . . .
Bob zog sein Hemd aus, Sally zog es schnell an und ging zum Frühstück zwischen Willie und Gino. Bob und Bruno folgen ihm. Bob freute sich sehr, Sally im Rudel zu sehen.
Das Frühstück war ein Schrei. ;Sally genießt ihren neuen Status als Freund und nicht als Feind. Vier Jungs, die ihre Geschichten unbeschwert halten.
Frühstück etwas professionell zubereitet von Gino? Personen; Sie arbeitete als Kellnerin und besorgte Sachen im Bus.
Wie ein Schatten, der über einen nach innen gerichteten Spiegel gleitet, Sally? Die Tortur nahm das Leuchten in seinen Augen regelmäßig während des Essens. Es war herzzerreißend, dies zu sehen, und keiner der anwesenden Männer konnte etwas dagegen tun.
Bob wählte den richtigen Moment und las eine Notiz, die Jay ihm geschickt hatte. In dem Memo heißt es in einer Pressemitteilung aus China, dass die Behörden das Verschwinden des Vizepräsidenten einer sehr wichtigen ausländischen Firma untersuchen. In der Pressemitteilung hieß es, dass der Aufenthaltsort und die Sicherheit ausländischer Unternehmen und Tochtergesellschaften ermittelt werden können, bis die Produktion und Lieferungen gestoppt werden.
Kopfüber las Bob die Notiz zu Ende.
?Unterzeichnet… Jacqueline, V.P. ?
Hinweis; Bob; Scheiße traf den Fan in Ostasien.
Ich liebe dich Sally, hoffe dich bald zu sehen; xxoo
………… lächelt Bob Sally an.
Hast du das für mich getan, Bob? ?
Wir haben es für dich gemacht, Sally, wir drei besitzen diese Firmen. Sally sieht ihre Frühstücksfreunde an und stellt fest, dass sie ihre Macht und ihren Einfluss unterschätzt hat.
Nach kurzer Zeit; ?V.P. Sollte ich als Bob wissen, was Sie in China machen?
Viele Dinge, Sally, aber diese sechs Unternehmen sprachen über die Herstellung von Computerchips, Lidar und F&E-Nanotechnologien; Überwachungssysteme, westliche medizinische Geräte und dergleichen. Dinge, für die die Chinesen selbst nicht das Know-how haben?
?BEDIENUNG LINKSWURF… ? erklärt Bruno. Die anderen drei Männer sehen Bruno an.
Sally bleibt bei Bob stehen und sieht die vier Männer um den Tisch herum an.
Willie, ist das deins? Bob sagt
Wir haben vor Jahren mehrere Notfallpläne erstellt, Sally. Pale Horse ist unser Maximalreaktionsplan, ohne Menschen zu töten. Willie lächelt; wir lassen andere es für uns tun.
Sally sieht Willie an. ? Blasser Reiter. . ., ist das nicht ein Clint Eastwood Film??
Ja, aber von da an haben wir es nicht übernommen. Wir haben es aus der Bibel.
?Bibel Willie ….,…., du ?? Sally lächelt, du machst Witze
Ich wurde zu einem guten katholischen Kind erzogen, Sally. . . ., Offenbarung 6: .8. ?
Ist es Sally? Die Körpersprache stellt die Frage.
Gino, kannst du die schöne Dame aufklären? er fragt.
Ja, das würde ich, wir alle wissen, dass ich ein guter katholischer Junge bin. Gino begann mit einem quietschenden amerikanisch-italienischen Akzent:
?UND EIN PFERD, DAS WIR GESEHEN UND GESEHEN HABEN? DER NAME DARAUF WAR TOD UND HÖLLE GEFOLGT. ? Ein anerkennendes Gebrüll von Bruno, als der Tisch mit einem großen Schlag aufprallt.
Der Junge im Bus springt an und lässt die Teller fallen, die Kellnerin schreit und errötet, Sally springt auf und verschüttet ihren Kaffee auf ihrer Hose. Sally windet sich schnell über ihren Schweiß, um Verbrennungen durch den heißen Kaffee zu vermeiden. Oh, ou, ou, ou, . . ., es war eine harte Woche für meine Katze.? [Lachen]
————————————————– ————– ————————
Später in der Nacht liegen Bob und Sally ein paar Meter voneinander entfernt im Bett. Gewaschen und unter den Laken, sind sie erleichtert zu wissen, dass bewaffnete Männer patrouillieren. Bob bewegt seine Hand zu Sally und berührt ihren Arm. Bald nimmt Sally Bobs Hand; … Sie schlafen.
Erwacht die Dunkelheit mit dem Gefühl von Bob Sally? Körper in der Nähe. Mit ihrem Arm auf ihrer Brust, eine Brust drückte auf ihren Arm, eine zweite Brust griff kaum nach ihrer linken Brustwarze. Ihre weiche, winzige Brust zu spüren, erregt Bob. Ist es Sally? Ist der linke Oberschenkel auf Bob? Oberschenkel; Hält seine linke Hand Bob? Hähnchen. Sally schläft.
Bob lächelt, seine ruhende Männlichkeit heute Abend ist eine Sicherheitsdecke für diese wunderschöne Frau. Bob dreht seinen Kopf ein wenig, gerade genug, um einen Kuss auf ihren schönen blonden Kopf zu platzieren. Bob lässt seinen Kopf in dieser Position und atmet ihren Duft ein, …, dieser wohlhabende Mann schläft ein.
Keine Anrufe, keine Fragen zu Spezifikationen, keine Notfälle. Bob Smithe erwacht mit dem Anblick der beiden schönsten blauen Augen, die ein Mann jemals sehen möchte. Mühelos, Sally? Gesten, ein Kuss. Zeichnet die Zungenspitze Bobs leichtes Lecken auf? Unterlippe. Ist es Sally? Die cremeweiße Haut hat an diesem Morgen einen rötlichen Farbton. Bobs Schwanz wird größer und härter, während er darüber nachdenkt, was passieren wird.
In dem Gefühl, dass dieser Mann hart ist, gleitet Sally wie eine Schlange über diesen liebenden Mann und legt ihre Erektion auf seinen Bauch. Sie bewegt sich langsam und spürt den Druck auf ihrer empfindlichen Haut. Sally gleitet mit ihrem geschmeidigen Körper über Bobs Körper, ihre Beine öffnen sich zu beiden Seiten von Bobs breitem Körper. Wenn er höher aufsteigt, verliert er den Kontakt zu seiner Erektion, da sie zwischen seinen Oberschenkeln liegt. Das einzigartige Auge, das direkt auf ihre weibliche Öffnung blickt.
Sally beginnt sich zurückzuziehen, drückt den Hügel in Bobs Bauch und übt Druck auf ihren Bauch aus. Wird die sanfte Landung bald Bobs Spitze finden? die Erektion ist auf diese kostbare Öffnung gerichtet. Als sie durch die geschwollenen Segel geht, berührt ihre Spitze eine warme, feuchte Stelle, und bald spürt sie einen Ring aus weichem Gewebe, der sie sanft zu dem Geschenk der Frau an den Mann führt.
Sally drückt nach unten, sie fühlt, wie Bob in sie eindringt, das Gefühl lässt ein Stöhnen aus ihrem Mund kommen. Sally setzt sich hin, während dieser Mann ihre Weiblichkeit ausfüllt, und fährt mit dieser Bewegung fort, bis sich ihre Hände zur Unterstützung auf Bobs Oberschenkeln zurücklehnen. Er spürt, wie die Spitze von Bobs mittelgroßem Pinus die Oberfläche seines Inneren berührt. Sally spreizt ihre Beine weiter, lässt sich nieder und bewegt Bobs Erektion tiefer, bis nichts mehr übrig ist, um ihre Erektion zu erschöpfen.
Bob ist kurz davor, ohnmächtig zu werden. Das Gefühl, das diese schöne blonde Frau Bob gibt, macht ihn steif, seine Arme erstarren und seine Hände und Finger verkrallen sich. Kopf zurück, Muskeln angespannt. Bob ist sich nichts außerhalb von Sallys Domäne bewusst. ? Gott, das ist der Himmel.
Sally kommt ihren Schaft hinunter, ihre Muschi ist überschwänglich. Bob? Ein Kribbeln gleitet Sally über ihren steinharten Schaft, eine Welle läuft von Bobs Körper zu ihren Zehen, es ist Elektrizität.
Bob? Augen, die Sally ansehen? stelle dich ihm für den kürzesten Moment. Es erfasst sein Wunder auf einen Blick. Kopf nach hinten, Nacken frei und blonde Haare im Hintergrund. Rot leuchtende cremige Haut. Er blickte über seine geöffneten Lippen. . . . Eine weitere Welle stürzt über Bob hinweg, zieht ihn in ihre Tiefen und ertrinkt ihn in einem Meer aus Liebe.
Bob? Ist er kurzatmig oder erstickt er? . . . ATEM …, ein Stöhnen; ihr Körper zittert. GOTT
Sally hört den Mann unten; lächelt, aber nur kurz.
Sally spürt den ersten Schwall; Der Effekt wärmt Ihren Körper. Sally senkt ihren Körper, während sie über Bobs vibrierenden Schaft gleitet. Weit verbreitet; zu fühlen, wie dieser liebevolle Mann sie erfüllte. zweites Drittel; Die cremige Flüssigkeit wärmt sie, so zart im Inneren, dass es Sally mitnimmt? tantrische Entschlossenheit. Viertens, fünftens kann sie ihren Orgasmus nicht stoppen.
Er versuchte, es ruhig, unter Kontrolle und unter Kontrolle zu halten. Sein Körper zittert außer Kontrolle. Sie spürt, wie sie in einen ekstatischen Zustand verfällt. Arme werden schwächer, Sally wird dunkel; sein Rücken ruht auf der Matratze.
————————————————– ————– ———————
Dort lag Bob, Sally, mit Bob auf seinem Pferd, seine Beine gefesselt und sein Rücken auf dem Rücken.
Das wird albern klingen, aber bist du ejakuliert, Schatz? fragt Bob.
Sally antwortet nicht. Bob sieht zu ihr auf, ihre Öffnung, mit ihren schönen Beinen gespreizt, ihre Knöchel unter ihre Hüften gesteckt. Bob versucht, ihr Gesicht zu sehen, kann es aber nicht. Bob richtet sich auf seine Ellbogen auf, Sally? Die Augen sind geschlossen
========================================
Auf dem Heimweg: Sally hat mich im Schlaf umarmt. Ich denke daran, wie das alles begann, als ich von ihr träumte und sie als Kriegerprinzessin taufte. Wenn ich jetzt zurückblicke, habe ich jemals sein Gold verkauft; Wieder. Sie ist eine Göttin, schlicht und einfach.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert