Kleines Kaninchen Hungrig Nach Dem Hahn Der Ihm Ins Gesicht Springt

0 Aufrufe
0%


———
HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Ich bin kein englischer Muttersprachler, ich versuche mein Bestes, um richtig zu schreiben, obwohl ich einige Fehler machen kann.
Ich schreibe zum Spa├č und hoffe, dass dir meine Geschichten trotzdem gefallen ­čÖé
———
Mein Name ist Simon, ich bin 20 Jahre alt und hatte vor ein paar Wochen eine der besten Erfahrungen meines Lebens.
Ich lebe mit meinem Vater in einem kleinen Dorf mit vielen anderen Familien. Die meisten von uns leben schon seit vielen Jahren hier, wir kennen uns also ziemlich gut.
Aber zweifellos habe ich einen besten Freund, Alex. Obwohl ich etwas ├Ąlter bin als er, sind wir im Grunde zusammen aufgewachsen und haben viel Zeit mit Spielen und Spa├č verbracht. Ich habe viele besondere Erinnerungen an uns beide von unserer Kindheit bis heute.
Ich denke, er ist eine gute, ehrliche und zuverl├Ąssige Person, jemand, den ich kenne und auf den ich mich immer verlassen kann.
Aber was gef├Ąllt mir an ihm? ihrer Mutter
Oh Junge, ich wei├č nicht, wie oft ich mir einen runtergeholt habe, als ich an seine Mutter Laura dachte.
Ich verstehe nicht, wie sein Vater John es ertragen kann, nicht einmal zwei oder drei Wochen zur Arbeit zu gehen, wenn er wei├č, dass er eine so sch├Âne und sexy Frau allein zu Hause gelassen hat.
Ich wette, wenn er nach Hause kommt, verbringen sie Stunden im Schlafzimmer und versuchen, die verlorene Zeit aufzuholen.
Alex hat eine j├╝ngere Schwester, Isabel, die im Teenageralter ist. Ich muss zugeben, dass sie jetzt ein tolles M├Ądchen ist, sie hat die richtigen Kurven entwickelt, um die Aufmerksamkeit jedes Typen zu erregen, aber sie ist zu jung f├╝r mich.
Seit meinen ersten sexuellen Fantasien habe ich reife Frauen immer geliebt. Ich stelle mir vor, das Sexspielzeug aller attraktiven Frauen zu sein, die ich in meinen Vierzigern getroffen habe, und Laura steht ganz oben auf meiner pers├Ânlichen Liste; Ich finde sie immer elegant und edel, ihr perfektes Make-up und Haar, ihre Liebe zum Detail und nat├╝rlich ihren wundersch├Ânen K├Ârper: ihre gro├čen Br├╝ste und langen sexy Beine mit schlanken Kn├Âcheln, die Kombination, die mich fasziniert
Mein gr├Â├čtes Gl├╝ck ist, dass ich von meinem Zimmerfenster aus den Hinterhof ihres Hauses sehen kann: Sie liebt es, sich zu sonnen, und ich liebe es, ihr in ihren winzigen Bikinis zuzusehen. Ich denke, sie hat nie bemerkt, dass ich sie sehen konnte, denn wenn sie alleine ist, zieht sie gelegentlich ihr Bikinioberteil aus und zeigt mir ihre wundersch├Ânen, gro├čen Br├╝ste. Au├čerdem habe ich k├╝rzlich eine neue Kamera gekauft, damit ich hineinzoomen und jeden Zentimeter seines K├Ârpers genie├čen kann.
Ich habe starke Orgasmen, wenn ich nur daran denke, in ihrer N├Ąhe zu sein, ihren K├Ârper zu massieren, ihre Br├╝ste zu dr├╝cken und an ihren Nippeln zu saugen. Dann w├╝rde ich sie zur├╝ck k├╝ssen, von ihren Schultern bis zu ihrem Arsch, ich w├╝rde sanft in ihre Pobacken bei├čen, dann zu ihren F├╝├čen, und dann?
Oh mein Gott, ich werde immer so hingerissen, dass ich eines Tages ein paar Fotos machen werde, wenn auch ziemlich riskant? Ich f├╝hle mich gegen├╝ber meinen Freunden Alex und Laura ein bisschen schuldig, aber ich kann nicht anders, diese Frau macht mich an. Zu viel.
Ich frage mich, was sie von mir denken wird, wenn sie herausfindet, dass ich ihr nachspioniere. W├╝rde sie sich Sorgen um ihn machen? Wird er nur lachen? Dann entfachte die Sommerhitze die verr├╝ckteste Idee in meinem Kopf: Was w├Ąre, wenn ich r├╝bergehen und ihm von meiner seltsamen Angewohnheit erz├Ąhlen w├╝rde? Mir ist klar, dass die Folgen vor allem f├╝r meine Freundschaft mit Alex und der ganzen Familie verheerend sein k├Ânnen.
Vom Klatsch in der Nachbarschaft ganz zu schweigen…
Aber irgendwie war die Situation zu meinen Gunsten: John war wie ├╝blich zur Arbeit gegangen, Alex hatte Isabel f├╝r ein paar Tage ans Meer mitgenommen und Laura war allein zu Hause. Im schlimmsten Fall w├╝rde ich ihn bitten, das Geheimnis f├╝r sich zu behalten, in der Hoffnung, dass er meine Worte vergessen und ihn gehen lassen w├╝rde.
Nach dem Mittagessen nahm ich meinen Mut zusammen und ging zu ihm nach Hause. Ich habe diese Glocke schon eine Million Mal gel├Ąutet, aber in diesem Moment war sie zu laut.
Ja?
H-Hallo Laura, ich bin Simon
Oh, hallo Simon, ist alles in Ordnung?
Ist alles in Ordnung? Kann ich kurz reinkommen?
Klar, komm rein
Vom Tor zum Eingangstor waren es nur zehn Meter, aber ich war so nerv├Âs, dass es sich wie ein Kilometer anf├╝hlte.
Ich betrat das Wohnzimmer, aber Laura war nicht da. Ich h├Ârte ihre Stimme von oben, wahrscheinlich aus dem Badezimmer: Sei gleich da
Ich sa├č da ÔÇőÔÇőund starrte auf die Wendeltreppe und sagte mir, dass ich noch Zeit hatte, so zu tun, als w├Ąre ich nur auf einen Kaffee da, ohne irgendwelche Emotionen zu zeigen. Aber als ich die Form ihrer schlanken, glatten Beine erblickte, wurde mir klar, dass ich nichts imitieren konnte: Ihr nat├╝rlich attraktives Verhalten war au├čergew├Âhnlich, selbst als sie barfu├č eine Holzleiter hinabstieg. Und ich war froh zu sehen, dass sie nur ihre wei├če Robe trug.
Du hattest Gl├╝ck, dass ich die Glocke geh├Ârt habe, ich habe geduscht.
Absolut gl├╝cklich, fl├╝sterte ich und betrachtete ihre Sch├Ânheit. Um ehrlich zu sein, war ich ziemlich ├╝berrascht zu sehen, wie l├Ąssig sie mit kaum mehr als einem Handtuch bekleidet durch die K├╝che lief: Okay, da ist Selbstvertrauen, sie kennt mich seit meiner Geburt, sie zeigte eigentlich keine Verlegenheit. , und ich liebte das. Ich fing an, eine gewisse Erregung zu sp├╝ren, aber ich hoffte, mein Schwanz h├Ątte es geschafft, ruhig zu bleiben.
Etwas zu trinken?
Das w├Ąre toll, es ist ziemlich hei├č heute
Du hast es mir gesagt Ich denke nicht einmal daran, meine Haare zu f├Âhnen er lachte.
Also, was ist passiert, Simon?
├äh, eigentlich nichts Besonderes? Ich habe eine Pause vom Lernen gemacht und wollte hierher kommen, um Hallo zu sagen, ich wei├č, dass du dieser Tage allein hier bist.
Wie s├╝├č du bist, aber ich wusste an deinem Blick, dass du es nicht verstanden hast.
Bist du sicher, dass du nur hergekommen bist, um Hallo zu sagen? Ich glaube, du musst etwas gestehen? sagte er mit einem forschenden Blick.
Nun, mehr oder weniger, antwortete ich.
Ist es etwas ├╝ber Frauen?
Nun ja? Ich stimmte zu.
Ich wusste es Denk daran, ich k├Ânnte deine Mutter sein, Simon und M├╝tter wissen es immer Sie lachte. Dann setzte er sich neben mich, legte seine Hand auf meinen Arm und sagte mit tr├Âstender Stimme: Aber ich kann auch dein Freund sein, und wenn du Rat oder Ideen brauchst, z├Âgere nicht, zu fragen. Kl├╝ger zu sein, ist das Beste einzige Vorteil des ├älterwerdens
Ich musste hart k├Ąmpfen, um nicht auf ihr Dekollet├ę zu schauen, als sie sich zu mir beugte. Ich f├╝hlte, dass ich anfing, mich zu verh├Ąrten, und ich schwitzte trotz der Klimaanlage.
Nun, da ist ein M├Ądchen, das ich wirklich mag, aber ich wei├č nicht, wie ich ihr sagen soll, dass ich attraktiv bin, begann ich.
Erz├Ąhl mir noch etwas ├╝ber ihn…
Ich habe ihn immer geliebt, sowohl k├Ârperlich als auch als Person. Er ist klug und charmant und edel und sein K├Ârper ist unglaublich?
Magst du kurvige Frauen? er l├Ąchelte.
Oh, ich liebe kurvige Frauen Ich l├Ąchelte und warf einen kurzen Blick auf ihre Br├╝ste. Das merkte sie definitiv und fragte provokativ: Ist sie kurvig wie ich? Sie fragte.
Laura hat mich ├╝berrascht, ich habe diese Frage nicht kommen sehen.
Was? Ja? Ich meine, ich finde dich gro├čartig, sagte ich und err├Âtete.
Du bist so nett. Warst du jemals mit diesem M├Ądchen intim?
Nein, habe ich nicht? Aber ich w├╝rde gerne.
Dann wurde es ernst. Unsere Gesichter waren jetzt nur Zentimeter voneinander entfernt, seine Hand auf meinem Bein. Er sah mich an, aber ich konnte nicht anders, ich war hypnotisiert von der Bewegung seiner weichen Lippen, als er mit mir sprach. Ich w├╝rde mein Leben f├╝r einen Kuss geben.
Wohnt er weit weg von dir?
Nein, es ist eigentlich ganz in der N├Ąhe von hier
Warum gehst du dann nicht hin├╝ber und redest mit ihm?
Ich war ihm v├Âllig ausgeliefert, unf├Ąhig, den Dialog fortzusetzen. Er lie├č mich alles erz├Ąhlen, ohne etwas zu fragen.
Ich sch├Ątze, das w├Ąre eine Idee ÔÇŽ
Wie alt ist dieses M├Ądchen? Ist sie in deinem Alter?
Eigentlich? Er ist ├Ąlter als ich
Ich f├╝hlte mich wie ein Boxer in der Ecke, der auf den n├Ąchsten Schlag wartet.
Ach wirklich? Sagen wir mal? Älter wie ich?
Mein Herz h├Ąmmerte in meiner Brust, ich hatte das Gef├╝hl, es hatte keinen Sinn mehr zu l├╝gen, es war Zeit f├╝r mich, die Wahrheit zu sagen. Letztendlich bin ich genau deshalb dorthin gegangen.
Okay, genug gefragt, Laura. Das M├Ądchen ist ├Ąlter, genau wie du, weil du diejenige bist, von der ich spreche. Du bist diejenige, von der ich nachts tr├Ąume, ich spioniere seit Monaten mein Schlafzimmer aus und masturbiere die ganze Zeit. Ich habe gesehen, wie du dein Bikinioberteil ausgezogen hast.
Ich war erleichtert nach meinem Gest├Ąndnis, ich konnte endlich alles loslassen, aber gleichzeitig hatte ich Angst vor der m├Âglichen Reaktion auf meine Worte.
Ich muss sagen, er sieht nicht so traurig aus, wie ich dachte. Im Gegenteil, er schien es zu erwarten.
Du hast es endlich gewagt, hierher zu kommen und mit mir zu reden. Ich wei├č, es war nicht einfach, Simon, und ich bin froh, dass du es getan hast.
Was?? Mein Gehirn war in tiefer Verwirrung, ich f├╝hlte mich stoned.
Du denkst, ich sollte ├╝berrascht sein, nicht wahr, Simon? Aber denk daran, dass eine Frau in meinem Alter alles so klar sehen kann. Glaubst du, ich habe nie bemerkt, dass du, wo auch immer wir sind, auf meine Br├╝ste schaust? Oder Wenn ich einen Rock trage, schaust du auf meine Beine?Du ziehst mich mit deinen Augen aus, fast f├╝hle ich mich nackt.
Ich hatte das Gef├╝hl, dass Sie mich ausspionieren, also nahm ich eines Nachts das Fernglas meines Mannes und ├╝berpr├╝fte Ihr Fenster und sah, wie er Ihre Kamera auf einem Stativ in meinen Garten richtete. Wie viele Fotos hast du gemacht?
Niemand, ich schw├Âre Aus irgendeinem Grund kam es mir nicht richtig vor.
Ach wirklich? Aber mich halbnackt auszuspionieren hat sich richtig angef├╝hlt, huh? Er war entschlossen, aber ich kann sagen, dass er nicht w├╝tend war.
Nun, f├╝r mich klang es gro├čartig. Ich wei├č nicht, was ich noch sagen soll, Laura, du machst mich an.
Wir standen f├╝r eine lange Sekunde bewegungslos da, ohne ein Wort zu sagen, und sahen uns in die Augen. Mein Kopf explodierte, als w├Ąre ich gerade aus einer Achterbahn gestiegen.
Dann nahm er meine H├Ąnde, stand auf und hob mich ebenfalls hoch.
Also mache ich dich an, richtig?
Absolut Laura
Nun dann beweis es mir
Ich bitte dich um Vergebung?
Du hast mich geh├Ârt, gro├čer Junge, beweise, dass du wirklich auf mich stehst.
Hat er das wirklich gesagt? Werden meine Fantasien wahr?
Und was soll ich machen?
Nun, soll ich dir etwas zum Arbeiten geben? und w├Ąhrend er das sagte, l├Âste er den G├╝rtel seiner Robe. Du hast mich hundertmal mit deinen Augen ausgeraubt. Endlich kannst du es mit deinen H├Ąnden.
Sicher, wurden meine Fantasien wahr? Eine einfache Geste und die Robe fiel zu Boden: Der pr├Ąchtige K├Ârper, den ich von meinem Fenster aus bewunderte, liegt jetzt hier, v├Âllig nackt vor mir. Ich w├╝nschte, ich k├Ânnte die Zeit anhalten.
Als ich zum ersten Mal ihre weiche Haut sp├╝re, lege ich meine H├Ąnde auf ihre H├╝ften und sie schlingt ihre Arme um meinen Hals.
Magst du mich immer noch, jetzt wo du mich so nah gesehen hast?
Du bist besser als ich erwartet habe
Dann fingen wir an, Liebe zu machen, als w├Ąre es das Nat├╝rlichste. Erst sanft, dann immer leidenschaftlicher. Meine H├Ąnde senkten sich, um ihren sch├Ânen, runden Hintern zu dr├╝cken, und das Gef├╝hl, wie ihre Br├╝ste gegen meine Brust dr├╝ckten, war einfach unglaublich. Mein Schwanz begann zu reagieren, aber zu diesem Zeitpunkt hatte ich nichts mehr zu verbergen.
Ich bin komplett nackt und du bist komplett angezogen, findest du das nicht ein bisschen unfair?
Ich zerriss fast meine Hose und zog dann mein Hemd aus.
Ich k├╝mmere mich um deine Unterw├Ąsche, sagte er.
Als ich aus meiner total geraden Schwanzhose sprang, machte Laura ihre Augen weit auf und sagte: Was f├╝r ein sch├Ânes Geschenk hast du mir gebracht, Simon Sie weinte.
Er streichelte meine Eier, dann ging seine Hand zu meinem Schwanz und fing an zu streicheln, w├Ąhrend wir uns liebten. Meine H├Ąnde lagen immer noch auf ihrem Arsch und jetzt konnte ich ihre harten Nippel an meinem K├Ârper sp├╝ren. Ohne seine Hand von meinem Fehler zu nehmen, drehte er sich um und dr├╝ckte seinen R├╝cken gegen mich. Dann steckte er meinen Schwanz in seinen Arsch, nahm meine H├Ąnde und legte sie auf meinen Lieblingsteil seines K├Ârpers.
Halt meine Br├╝ste Simon
Hinter ihr war ich in der perfekten Position, um diese wunderbaren Br├╝ste zu umarmen. Oh mein Gott, wie ich darum bettelte, diesen Moment zu leben, meine H├Ąnde konnten sie kaum halten.
Oh Laura, deine Br├╝ste sind unglaublich
Stop Simon, ich mag es, deine H├Ąnde auf mir zu sp├╝ren
Unsere Zungen waren miteinander verflochten, ich war in Ekstase. Ich griff nach ihrer Muschi und fing an, ihre Klitoris zu reiben.
Oh ja, ja, Simon, ja
Laura war komplett rasiert, kaum eine ├ťberraschung f├╝r eine noble Frau wie sie, und ich konnte es kaum erwarten, ihre bereits nasse Fotze zu lecken.
Komm her, sagte er und f├╝hrte mich zum K├╝chentisch. Ich lehnte mich an ihn, w├Ąhrend er sa├č.
Wei├čt du was? Deine Mutter wird diesen harten Schwanz verdammt noch mal rausholen er lachte.
Oh mein Gott, ich war fast da und dachte, dass meine Traumfrau mir wirklich einen blasen w├╝rde.
Oh Laura, du bist so hei├č
Seine Zunge spielte mit der Spitze meines Schwanzes, dann verschwand mein 7-Zoll-Schaft in seinem Mund.
Was f├╝r ein k├Âstlicher Junge du bist, Simon
Und was f├╝r ein toller Trottel du bist, Laura
Er streichelte mich mit einer Hand und streichelte meine Eier mit der anderen, seine Lippen bedeckten meinen Schwanz. Ich konnte nicht l├Ąnger widerstehen.
Laura ich komme, coooominggggg
Oh ja Schatz, ich will auf Mama abspritzen, in deinen Mund spritzen, dich schmecken
In ihren Mund zu kommen, war eine meiner Lieblingsphantasien, und sie das wirklich sagen zu h├Âren, hat mich umgehauen: Ihre Zunge leckte mich immer noch, w├Ąhrend sie in ihren Mund str├Âmte, was meinen Orgasmus noch st├Ąrker machte.
Ich gab ihm einen leidenschaftlichen Kuss, w├Ąhrend ich normal atmete: Mein Penis schmeckte irgendwie aufregend, aber es war kein einziger Tropfen Sperma auf seinem Gesicht.
Nat├╝rlich habe ich es geschluckt, Schatz Ich habe gerade geduscht, ich will mich nicht schmutzig machen, kicherte sie. Und ├╝brigens, ich schlucke gerne.
Es tut mir leid, dass ich so fr├╝h komme, aber du hast mich anget├Ârnt wie nie zuvor.
Keine Sorge Schatz, wir sind hier noch nicht fertig, ich will, dass du mich so richtig fickst
Das ist Musik in meinen Ohren Aber bin ich jetzt an der Reihe, dich zu kosten?
Ich liebe dich dreckigen Jungen Ich will, dass mein Arsch nass wird, um deinen Schwanz zu treffen
Dann haben wir die Pl├Ątze getauscht, er sa├č am Tisch und ich sa├č auf dem Stuhl. Er spreizte seine Beine und legte seine F├╝├če auf meine Schultern. Das Wunder, das ich von diesem privilegierten Standpunkt aus sehen konnte, war ├╝berw├Ąltigend. Ich fing an, ihre Kn├Âchel zu k├╝ssen, dann stand ich auf und k├╝sste ihre Knie, Oberschenkel, Ges├Ą├č. Ihre Haut roch gut und war so weich, dass ich jeden Kuss genoss. Dann packte ich ihre Br├╝ste und dr├╝ckte sanft ihre Brustwarzen.
Oh Simon, ich liebe es, deine H├Ąnde auf mir zu haben Leck meine Br├╝ste, Schatz
Unn├Âtig zweimal zu sagen, ich fing an, an diesen wundersch├Ânen, nat├╝rlichen Br├╝sten in meiner Hand zu lecken und zu saugen, dann ging ich hinunter, auf ihren Bauch und schlie├člich auf das Objekt meiner Tr├Ąume.
Ich habe in Gedanken schon tausendmal an ihrer Fotze gelutscht und geleckt, ich konnte nicht glauben, dass ich sie tats├Ąchlich schmecken w├╝rde.
Eine Sache, die ich nicht erwartet hatte, war das Tattoo: Es war zwischen ihren Beinen, also war es au├čer f├╝r diejenigen in der gl├╝cklichen Position unm├Âglich zu sehen. Was f├╝r ein tolles Gef├╝hl, ein Teil des Clubs zu sein
Was ist das, eine Fahne?
Ja Schatz, eine italienische Flagge, die habe ich machen lassen, als ich 18 war
Interessanter Ort, um Ihren Stolz zu zeigen
Nun, wei├čt du, meine Heimatstadt in Italien hat im Sommer viele Touristen. So ungef├Ąhr, als ich in deinem Alter war? Besondere Erinnerung
Du bist ein ungezogenes M├Ądchen ├ťbrigens, ich liebe Italien, lass mich eine Tour machen
Er l├Ąchelte mich an, nahm meinen Kopf in seine H├Ąnde und schob mich sanft dorthin, wo ich sein musste.
Der Geruch ihrer Muschi war so berauschend, wie ich es mir immer vorgestellt hatte. Ich fing an, ihre Klitoris mit meiner Zungenspitze zu lecken und sie st├Âhnte sofort vor Freude: Oh ja, Simon, genau da
Dann ging ich ein wenig h├Ąrter und h├Ąrter, mehr Zunge leckte mehr Muschi, bis ich mein Gesicht in ihrer Vulva vergrub und meine Zunge in ihre Vagina eindrang.
Oh Liebling, ja, ja, ja, h├Âr nicht auf
Nichts konnte mich aufhalten, es zog an meinen Haaren und ich wusste, dass ich es richtig machte. Ich habe einige Erfahrung mit Oralsex, aber ich freue mich zu sehen, dass es dir gef├Ąllt.
W├Ąhrend ich ihren Kitzler leckte, f├╝hrte ich meinen Mittelfinger in ihre nasse Fotze ein und begann zu dr├╝cken. Er stie├č einen kleinen Schrei aus, als ich einen weiteren Finger hinzuf├╝gte.
Oh je, du wirst mich verlassen
Diese Worte waren f├╝r mich einfach pure Energie, ich saugte und fingerte h├Ąrter, bis ich sp├╝rte, wie ihre Vagina zwischen meinen Fingern vibrierte.
Ja, ja, ja, genau da, h├Âr nicht auf, hier bin ich cuuuummmmmmm
Er zog noch fester an meinen Haaren, als ich vor Lust schrie. Sohn, was f├╝r ein lauter Orgasmus, ich war so stolz auf mich Und jetzt war ich wieder steinhart
Sie lag auf dem Tisch und hielt den Atem an, also beugte ich mich vor, um ihre Brustwarzen zu lecken und sie zu k├╝ssen.
Guter Junge, Simon, du bist absolut gut darin
Ich freu mich, dass es dir gef├Ąllt
Ich bin froh, dass du es geleckt hast Wir lachten beide.
Moment mal, Liebling: Ich sp├╝re unten gerade einen Fehler?
Ja, das bist du, Laura
Sehr gute Nachrichten Ich wette, du wei├čt, was als n├Ąchstes zu tun ist.
Ich stecke meinen Schwanz tief in deine Fotze und mache dich zur H├Âlle
Der Kopf war bereits drin, und ich begann zu schieben: Der Rest meines Schwanzes glitt leicht in die durchn├Ąsste nasse Muschi.
Oh mein Gott, Simon, ja ja, fick mich, fick mich
Gehorchen war noch nie so gl├╝cklich
Das Gef├╝hl ihrer hei├čen Fotze war ├╝berw├Ąltigend und erregte mich so sehr, dass ich jeden Zentimeter ihres K├Ârpers gleichzeitig ber├╝hren wollte. Ich k├╝sste w├╝tend ihre Lippen, als ich ihre Muschi fickte und ihren Arsch schnappte, ich war Feuer und Flamme.
Ich will dich ficken
Ja Schatz, komm her und fick die Br├╝ste deiner Mutter. Ich sprang auf den Tisch, steckte meinen Schwanz zwischen diese gro├čen Titten und fing wieder an zu schieben. Ich hatte das noch nie zuvor gemacht, das Gef├╝hl war unglaublich
Oh Laura, es f├╝hlt sich so gut an
Komm schon Baby, mach schon
Ich werde wieder explodieren
Dann geh zur├╝ck zu meiner Muschi, Schatz, ich will deine hei├če Ejakulation in mir sp├╝ren
Ich konnte es nicht glauben, ich musste vorher in ihren Mund spritzen und jetzt ist es in der Muschi
Ich musste es wieder lecken, ich liebte den Geschmack. Dann war mein Schwanz wieder da, wo er hingeh├Ârte, und brachte mich mit jedem Schlag dem Orgasmus n├Ąher.
Ich bin zur├╝ck, ich bin weg
Yeah, Simon, gib mir deine volle Ladung, bring mich wieder zum Abspritzen
W├Ąhrend ich meinen Schwanz immer noch hin und her schob, sp├╝rte ich, wie meine Eier pumpten und Sperma ihre Vagina ├╝berflutete.
Oh jasss jasss jasss
Gleichzeitig stolzierten wir wie echte Liebende vor Freude auf den Tisch.
Wir ruhten ein paar Minuten, ohne zu sprechen.
Ist das ein Traum? Weil ich immer noch glauben kann, dass wir tats├Ąchlich Sex hatten, fragte ich.
Nun, du glaubst es besser, Schatz, und es war so guter Sex. Wei├čt du? Ich war auch beeindruckt von dir, aber ich h├Ątte es dir nie gesagt, ich bin froh, dass du den ersten Schritt gemacht hast.
Das freut mich auch. Na, bist du jetzt ├╝berzeugt?
Wor├╝ber?
Die Tatsache, dass du mich angemacht hast
Nun? Ich kann nicht nein sagen, aber?
Aber was?
Wei├čt du, nur um sicherzugehen? Wie w├Ąre es mit einer weiteren Tour?
Ich bin dabei
Wir lachten beide.
Und ich habe gek├╝sst.
Und ich hatte immer wieder Sex.
Ja, ich liebe meine Nachbarschaft.

Hinzuf├╝gt von:
Datum: November 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert