Meine Stiefmutter Im Hotel Und Ich Haben Sie Mit Meinem Schwanz Geweckt

0 Aufrufe
0%


Ich habe Khao-San getroffen. Mit Dutzenden von Lächeln in der Menge ist Bangkok wirklich eine vielfältige Stadt. Straßenverkäufer, die Pad-Thai-Nudeln verkaufen, eine verrückte Frau, die Skorpion-Eis verkauft, und all die Touristen. Wie jeden Freitagabend sind die Bars voll und die Musik dröhnt. Aber ich bin nicht wegen Bars oder Pad-Thai hier.
Ich habe diese Fantasie, ich kann es nicht wirklich zu Hause machen, weil die moralischen Standards höher sind. Aber hier kann ich ein Mädchen von der Straße nehmen, sie lächerlich machen und dann weiterziehen. Verwenden Sie es wie ein Sexspielzeug und machen Sie dann weiter. Wollten Sie schon immer einen Sklaven kaufen? Hast du eine enge Fotze, die du ficken kannst, wie du willst? Das werde ich dieses Wochenende machen.
Es dauert nicht lange, bis ich finde, wonach ich suche. Zwei schöne junge Damen sitzen in einer der vielen Bars, rauchen und kümmern sich um Kunden. Es ist ein sicheres Zeichen dafür, dass sie eine gute Zeit haben wollen.
Kann ich dir einen Drink ausgeben? Natürlich muss man anständig sein.
Wie erwartet sind sie nicht die besten Englischsprecher. Alle Parteien wissen jedoch, wonach wir suchen, und sie stimmen meinen Bedingungen zu. Sie gehören das ganze Wochenende über mir, ich kann mit ihnen machen, was ich will, solange es keine anhaltenden Schmerzen gibt, und die ganze Erfahrung aufzeichnen. Ich bin froh, dass Geld keine Rolle spielt.
Es wird spät, ich bezahle die Rechnungen und rufe ein Taxi. Zwanzig Minuten später sind wir auf dem Dachboden. Das Unternehmen verfügt über Luxusapartments auf der ganzen Welt, sodass es an Annehmlichkeiten nicht mangelt. Ein ziemlich charmanter Ort, zwei Schlafzimmer, ein Indoor-Whirlpool und eine wunderschöne Terrasse mit Blick auf die Altstadt. Einer der Vorteile von Geschäftsreisen.
Zieht euch aus Mädels.?, ich mochte nie die Art und Weise, wie sich Prostituierte in dieser Stadt kleiden, sie schmutzig und unordentlich aussehen zu lassen. Aber sie werden immer noch nicht so viel Zeit damit verbringen, sich anzuziehen.
Ich bin froh, dass die Mädchen so viel Englisch können. Sie gehorchen und ziehen sich aus, sie sind so süß. Sie sind beide zierlich, also frage ich besser nicht, wie alt sie sind, nur um sicherzugehen. Eine ist eine schmutzige Blondine mit braunen Augen und einem süßen Lächeln, und die andere ist eine Brünette mit etwas mehr Fleisch auf ihren Knochen und einer natürlichen Schüchternheit. Beides scheint nicht sicher.
Ich werde dich Simone nennen, sagte ich der Brünetten, ich beschloss, die andere Mom zu nennen. In dieser Fantasie beschloss ich, die zwei süßen Mädchen zu nennen, von denen ich immer geträumt hatte, als ich in der High School war, aber nie Sex hatte.
Ich biete ihnen beiden ein Glas Alkohol an, während ich einen Bissen auf dem Tisch rolle. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht zum ersten Mal mit einem Kunden Marihuana rauchen werden. Der Plan ist, ihre Köpfe zu drehen, damit sie Spaß haben und entspannter und gehorsamer werden. Und genau das geschah, sie wurden bald zu Kätzchen. Ich lasse sie anfangen, sich langsam vor mir zu berühren und ihnen sagen, dass sie sich Zeit nehmen und ihre Körper erkunden sollen. Ich bin mir sicher, dass sie das schon einmal getan haben.
Lass mich dich küssen sehen?
Ich liebe es, dass sie auf alles hören, was ich sage, sie beginnen sich leidenschaftlich zu küssen und ich halte sie am Laufen. Ich lade sie ein, auf der Couch weiterzumachen, während ich die Zigarette austrinke und die Show mit einer großen Verhärtung genieße. Ich fange an, meinen Schwanz durch meine Jeans zu streicheln.
Vor mir knien?
Die beiden Mädchen sehen toll aus, nackt, exotisch, man konnte ihre Nässe schon riechen. Das war eine angenehme Überraschung, die kleine Show scheint auch für sie funktioniert zu haben. Ich bückte mich, steckte meinen Finger in die kleine Fotze der Brünetten und tatsächlich würde ich bald die süßeste Muschi schmecken, auf die ich hoffen konnte. Mittlerweile knallt mir die Hose.
Ich ziehe mich aus und sage der brünetten Simone, dass sie sich auf Annes Gesicht setzen soll. auf dem Boden. Mama, ich musste keine weiteren Hinweise geben, als ich anfing, zu deiner Muschi und deinem Arsch zu rennen. Ich saß auf dem Sofa und sah den Mädchen nach. Bald stöhnt die schüchterne Brünette und wackelt mit ihren Hüften hin und her. Die Drinks und das Gras scheinen zu funktionieren, die Mädchen lieben es. Ich liebe Prostituierte in diesem Land
Schau mich an richtet seinen Blick auf meine Augen, hat aber Probleme, den Blickkontakt zu halten. Sehr süß. Er kommt auch seinem eigenen Orgasmus näher. Ich nehme seinen kleinen Kopf in meine Handflächen und ziehe ihn zu meinem Schwanz. Aus diesem Blickwinkel sieht sie im Vergleich zu ihrem Gesicht groß aus. Ich wischte damit ein paar Mal über seine Lippen, um sie zu befeuchten, legte dann das ganze Fleisch auf sein Gesicht und gab ihm einen leichten Klaps auf seine Wange. Das scheint ihn zu überraschen. Langsam, in einem gleichmäßigen Tempo, aber nicht zu hart, fange ich an, seinen Mund zu ficken. Immer wenn sie vor dem Lecken ihrer Muschi zittert, schiebe ich meinen Schwanz ein bisschen weiter. Ich packe sie an den Haaren und schiebe meinen Schwanz in gleichmäßigem Tempo tiefer in ihren Mund, damit sich die kleine Schwuchtel daran gewöhnen kann. Ich drücke langsam weiter, bis es in seinem Mund ist. Es ist ein tolles Gefühl, eine enge Kehle und sein Stöhnen und Zittern lassen mich bald die Fassung verlieren und seine Kehle voll mit Sperma sprengen. Er verschluckt sich daran und einige seiner Mundwinkel kommen heraus. Ich halte meinen Schwanz für ein paar Minuten in ihr, während ich es genieße, sie vor Vergnügen zittern zu sehen.
Ich schenke den Damen und mir noch eine Runde Alkohol ein.
?Wer zuerst sein Getränk ausgetrunken hat, bekommt eine besondere Überraschung.?
Die Mädchen beeilen sich, ihre Getränke auszutrinken, und Simone ist zuerst fertig. Er scheint sehr stolz auf sich zu sein und das sollte er auch sein. Inzwischen wirkt er deutlich betrunken und ziemlich kindisch unter dem Einfluss. Nackt mit großen Hüften spüre ich, wie mein Schwanz zuckt, als ich bemerke, dass die schöne Blondine neben Simone lächelt. Ich kann es kaum erwarten, diesen kleinen Bastard zu ficken.
Was bekomme ich?, fragt Simone. Er scheint es nicht zu mögen, von Anne bemerkt zu werden. Seine Begeisterung überzeugt mich.
Ich lag auf dem Sofa und spreizte meine Beine.
Simon, du hast gewonnen. Hast du schon mal den Arsch geleckt??
Er nickte mit dem Kopf, ja. Ich fing an zu masturbieren und bedeutete Mama, meinen Schwanz zu lutschen. Er springt bei der Gelegenheit und beginnt, die Spitze zu lecken. Ich schließe meine Augen und entspanne mich und erlaube dem Gras und dem Alkohol, meine Sinne zu öffnen. Simone, eine enge Fotze aus einem exotischen Land, gibt mir einen Rimjob, kümmert sich liebevoll um mein Arschloch und stößt manchmal mit ihrer kleinen Zunge hinein. Das hat er offensichtlich schon mal gemacht. Ein schlampiger Blowjob von einer rehäugigen Blondine, die tief in die Kehle geht und mit solcher Begeisterung auf meinen Schwanz kaut, dass ich nur annehmen kann, dass sie eifersüchtig auf diese Brünette war, weil sie meine Aufmerksamkeit mehr erregt hat.
Mami, du bist eine wunderschöne Schlampe, steig auf meinen Schwanz.?, Ich bin bereit, ihn wie ein verdammtes Biest zu zertrümmern
Ich greife ihre Hüften und schiebe sie in einer Bewegung meinen Schwanz hinunter. Sie schreit. Ich verbringe keine Zeit mit ihm, ich ficke ihn hart und gnadenlos. Simone kann nicht mehr in diesem Tempo mein Arschloch lecken und jetzt ist es mir egal. Ich will nur diese kleine Schlampe ficken. Ich stecke meinen Finger in ihren Mund und ziehe sie für einen leidenschaftlichen Kuss herunter und verlangsame mein Tempo, ich will nicht zu müde werden oder zu schnell ejakulieren.
Ich will deinen Arsch ficken. willst du, dass ich deinen arsch ficke??
J-ja.
Simone, mach deinen Arsch für mich fertig.
Sie benetzt ihren Finger mit Annes Muschisaft und schiebt ihn ihr ins Arschloch. Ich sage Anne, sie soll ihren Arsch lockern. Nicht, dass ich es ihm sagen müsste, das kann nicht sein erster Analytiker sein. Nachdem ich sie mit zwei Fingern gefickt habe, denke ich, dass sie bereit ist. Ich legte Anne auf den Rücken und steckte sie zwischen ihre Falten. Ich schiebe mich sanft, aber bestimmt in einer sanften Bewegung ganz durch. Ihr Arsch pulsiert um meinen Schwanz, während sie ihn abstimmt, und es ist ein großartiges Gefühl. Ich gebe ihm die Zeit, die er braucht, und ich habe das Gefühl, an ihm zu wachsen. um es aufzuwärmen. Ich nahm meinen Schwanz für einen Moment heraus, um sein klaffendes Loch zu genießen, und begann, ihn langsam rein und raus zu schieben. Lange, weite Bewegungen tauchen darin ein, aber bald nehme ich den Rhythmus auf. Ich packe seine Schultern und drücke mich so tief und so schnell ich kann. Sie stöhnt, aber ich bedecke ihren Mund mit meiner Hand und fahre mit ihr fort, bis ich kurz vor der Ejakulation stehe.
Simone, du? wirst du mich saugen, bis ich wieder in deine Kehle ejakuliere? Er steht brav neben mir, während ich den Drecksack seines Freundes verprügele.
Ich stieg aus Anne aus und verließ ihre Heilung und stieg auf meinen Arsch und starrte Simone an. Ich packe seinen kleinen Kopf und schiebe meinen Schwanz ganz in seine Kehle. Ich spüre, wie mein Penis in ihr vibriert und ich muss die kleinste Bewegung machen, nur um ihren Kopf auf und ab zu schütteln. Er ergreift die Initiative und steckt mir seinen Finger in den Arsch. Er schmiert sie mit seinem eigenen Muschisaft ein. So ein gutes Mädchen. Das fühlt sich so gut an.
Du willst mein Sperma, Schatz?
?Mhm?
Was für eine gute Hündin? Ich schleppe eine Ladung Sperma in Simones Mund hinterher. Es war fertig und ließ keinen Tropfen abrutschen.
Ich kann nicht einmal mehr aufstehen. Es war wunderbar und anstrengend. Ich gebe den Mädels etwas Zeit und habe das Gefühl, langsam einzuschlafen. Was für ein toller Start ins Wochenende

Hinzufügt von:
Datum: November 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert