Reden Wir Über Sex

0 Aufrufe
0%


1 Tag
Wirst du dich ausruhen? Phylis sagt, dass der alte Elf einen Ausdruck der Ungeduld auf seinem Gesicht hatte. Es altert wie Obst ohne Zugang zum Brunnen. Elfen sind für ihre nahezu Unsterblichkeit bekannt, aber diese wird nur denen gegeben, die es sich leisten können. Die Quelle des Lebens kann heiliger Boden sein und ist unbegrenzt, aber sie hat immer noch einen Preis. Zumindest für den Obersten Ratgeber, und Phylis kann es sich nicht leisten. Die meisten niedergeborenen Elfen können es sich nicht leisten. Das ist das Leben unter dem Obersten Kanzler. Ich weiß nicht, wie die Dinge unter König Volodars Herrschaft standen, aber sie hätten nicht schlimmer sein können als der Oberste Ratgeber. Sie sind kurz davor, Ihre Schulden abzuzahlen, vergraben Sie sich nicht noch tiefer. Fangen Sie jetzt an, das Geschirr zu schrubben.
Ich schätze, ich habe dafür einen Zauberspruch gelernt, huh? sage ich und versuche mich zu erinnern.
Verwenden Sie diese Magie nicht. Wirst du etwas kaputt machen? sagt. Reiben und reinigen Sie mit den Händen, mit denen Sie geboren wurden. Wenn Sie Magie anwenden, werden sie es auch verstehen, und dann werden Sie in echte Schwierigkeiten geraten.
Ich seufzte übertrieben und fing an zu reiben. Ich bin immer noch sauer, dass ich nicht einmal einen Berater finden kann, der mit mir über den Mord an meinem Vater und meiner Mutter spricht. Sie waren immerhin Elfen, und doch kümmerte es niemanden, weil sie keine Lords oder Reichen waren. Wir sind vielleicht nicht edel, aber wir sind immer noch Hochelfen.
Der Tag vergeht, während Sie auf der Aufgabenliste Fortschritte machen. Gravieren eines Artikels nach dem anderen. Das Waschen der Badezimmer, das Abwischen der Tische, das Waschen der Bettwäsche, geht weiter und weiter. Als der Tag vorbei war und sich die Sonne hinter dem Horizont versteckte, optimierte ich das Inn. Es wäre einfacher, wenn ich Magie benutzen könnte. Obwohl ich einige Zauberbücher gesehen und auswendig gelernt habe, kann ich es mir leider nicht leisten. Seit der Hohe Rat das Gesetz erlassen hat, das eine Lizenz zur Nutzung von Magie vorschreibt, können sich nur die Reichen diese leisten. Eine zu bekommen ist nicht nur ein Vermögen, sondern man muss auch zur Akademie gehen, und das übersteigt das, was ich mir leisten kann.
Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit, das Abendessen wird für die Kunden zubereitet. Sie sind nichts anderes als die besten Reisenden, die im Golden Phoenix Inn übernachten, und der Meister erwartet das Beste. Dieses Gasthaus bietet den besten Service, den man für Geld kaufen kann. Das Abendessen sollte in 4 verschiedenen Gängen eingenommen werden. Und nur die leckersten und köstlichsten Marshmallows können an Kunden verkauft werden. Und wir haben nichts als die köstlichsten Dessertweine und Liköre, die von Zauberhand süßer gemacht wurden. Leider werde ich nie in der Lage sein, eine davon auszuprobieren. Die letzte Person, die eine Kostprobe des preisgekrönten Cranberry-Weins erschlichen hat, wurde nicht nur rausgeschmissen, sondern aus High Town verbannt. Seitdem hat sie niemand mehr gesehen. So ist das Leben eines Vertragsbediensteten.
Zum Glück koche ich, seit meine Ohren abstehen. Seit dem Tod meiner Eltern als ich noch klein war, koche ich für verschiedene Meister und Gasthöfe. Ich habe mich dahin gearbeitet, wo ich jetzt bin, alle anderen überholt, also ist der heutige Abend ohne Probleme zu Ende gegangen. Par du Pupond ist ein Kundenliebling mit den seltensten Früchten in Aratheon. Pupond-Früchte können nur tief in einer Höhle auf einer kleinen Insel gefunden werden. Nicht viele Leute wissen das, aber ich habe gehört, wie der Meister mit Captain Cararel gesprochen hat, von dem wir normalerweise die Früchte kaufen. Wie sich herausstellt, hat diese Pupond-Frucht den köstlichsten Geschmack, an dem sich Ihre Zunge festsetzen kann. Ich weiß es natürlich nicht, ich hatte nie die Gelegenheit zu probieren. Aber ich kann das beste Par du Pupond kochen. Zumindest wurde mir das gesagt.
Ich habe dieses Rezept von einem früheren Koch gelernt. Er kochte, solange der Laden geöffnet war. Er ist derjenige, der das Rezept gemacht hat. Obwohl sie kein Dienstmädchen war, kochte sie sehr gerne. Leider ist er gestorben. Ich vermisse diesen Mann wirklich. So hat die Arbeit Spaß gemacht. Jetzt wiederholt es sich einfach.
Ist das ein Elf? Eine große, dunkelhaarige Frau fragt, als sie hereinkommt, Marcella, eine Stewardess auf ihren Fersen. ?Dieser Par Du Pupond ist der beste, den ich je gegessen habe. Sie sind wirklich ein Meisterkoch. Wie heißen Sie??
Tannivh, Mylady, ? Ich spucke, meine Knie beugen sich unter mir. Ich weiß, ich bekomme immer Komplimente für meine Küche, aber kaum von einem so netten Chef wie ihm. Tannivh Holaxidor.?
Nun, Tannivh Holaxidor, ich werde dich in Zukunft definitiv öfter sehen? sagt und geht aus. Das war seltsam. Was meinte er damit? Ich setze meine Arbeit besser fort. Ich habe mehr zu kochen.
Nachdem er im Gasthaus mit dem Kochen fertig war und schließlich entlassen wurde. Ich mache die Reise in die unteren Teile der Stadt. In High Town fließt definitiv das ganze Geld, aber nur sehr wenige Menschen leben dort. Nur die Reichsten. Außerhalb von High Town gibt es die religiöse Sekte, die Marihuana-Akademie, die Militärabteilung, Mid Town und die Slums, in denen ich lebe.
Die Slums sind der schmutzigste Teil der Stadt, in dem die meisten Vertragsbediensteten leben. Sie haben sogenannte bezahlbare Wohnsiedlungen für Leiharbeiter, aber in Wirklichkeit ist es eine große Lagerhalle mit übereinander gestapelten Etagenbetten. Absolut keine Privatsphäre und voller zwielichtiger Menschen. Es wird natürlich viel gespielt, Glücksspiel findet fast überall in der Stadt statt.
Es gibt auch eine große Masse von obdachlosen und befreiten Sklaven und Flüchtlingen in den Slums. Es ist kein idealer Ort zum Leben, aber ich begnüge mich mit dem, was ich habe. Auf dem Weg zur Wohnsiedlung schaffte ich es gerade noch rechtzeitig hinein, um mir ein Stück von dem, was sie einen Auflauf nennen, zu holen. Ich bin sicher, es schmeckt nicht wie der Eintopf, den ich im Gasthaus gemacht habe, aber es ist nicht so schlimm. Trotzdem wissen viele nicht, was drin ist.
Hier bitte, Tannich. Wie geht es Han? Sardine fragt einen meiner besten Freunde.
Nicht schlecht, einen Schritt näher daran, ein freier Elf zu sein, Ich lache.
?Sie und Ihre positive Ausstrahlung überraschen mich immer wieder? seufzte. Wie kannst du immer so optimistisch sein?
?Leben? ist doch nicht schlimm. Kochen ist eigentlich eine Erleichterung, oder? Ich sage.
?Was sagst du?? Sie seufzt, als sie ihre roten Haare aus ihrem Gesicht streicht. Er hat mehr Tränensäcke unter seinen stumpfen blauen Augen als sonst. Eines Tages werde ich diese Müllhalde verlassen. Schluss mit Bordellen und ekelhaften Eintöpfen.
Der Auflauf ist gar nicht so schlecht, oder? sage ich und schlürfe das letzte Stück meiner Schüssel.
Wie kochst du, wenn du das gut findest? Ich kann mir den Job nur vorstellen, den Sie mit den Mischungen, die Sie gefunden haben, vergrault haben? seufzte.
Hey, die Leute scheinen mein Essen zu mögen. Ich bekomme ständig Komplimente. Ich sage.
Ich bekomme die ganze Zeit Komplimente dafür, dass ich Oralsex mache, kannst du nicht sehen, dass ich prahle? sagt.
?Zu viel Information? sagt Phyllis.
?Was? Ich wette, Blowjob zahlt sich besser aus als kochen oder ein Bett machen, oder? sagt Sadin.
?Zumindest ein Bett zu machen erlaubt mir, meine Würde zu bewahren?,? sagt Phyllis.
Und was bringt dir das? fragt Sadine.
?Geld ist nicht alles? sagt Phyllis.
Nun, während Sie beide für Ihre Würde einstehen, bin ich nur noch ein paar Schlaufen in diesem Stapelloch und dann bin ich hier weg. Tannivh, wenn du viel Geld verdienen willst, solltest du meinen Platz einnehmen. Mit dieser mädchenhaften Figur und diesen plüschigen Lippen würdest du eine riesige Summe verdienen. sagt Sadin.
?Ich denke, ich werde weiter kochen, vielen Dank,? Ich sage.
?Gemäß dir selbst weißt du nicht, was dir entgeht, Schwanzlutschen ist nicht so schlimm. Verdammt, ich bekomme so viel Sex, wie ich will, und das Beste daran ist, dass sie mich dafür bezahlen? sagt.
Wer klingt jetzt wie ein Optimist? sagt Phyllis.
Ich mache es nicht, weil ich es will. Das ist doch der schnellste Ausweg aus dem Dienstmädchen, oder? sagt. Ich bin nicht stolz, aber Stolz bedeutet nichts. Es bringt kein Essen in meinen Magen. Aber einen großen fetten Schwanz zu lutschen scheint mich satt zu halten?
?Wirklich, Worte zum Leben? sagt Phylis und wirft ihr dunkelbraunes Haar über ihre Schulter.
Ich bin nicht so schlecht. Ich koche und die meisten Kunden sind eigentlich ziemlich gut. Besser als am Ohr zu ziehen, oder? Ich sage.
2 Tage
Der Leiter des Haushaltspersonals schickte mich zum Markt, um einige Haushaltsartikel und einige Dinge für das Abendessen für heute Abend zu besorgen. Als ich vom Stadtplatz zum Marktplatz gehe, kann ich nicht umhin, das Geräusch von frisch gehämmertem Metall zu hören. Ich habe mich schon immer für Metall interessiert. Es scheint fast wie Zauberei, dass man es schmelzen und in etwas umformen kann. Der Schmied ist auch eine Frau, die mit einem Hammer umgehen kann. Ein starker Elf, der sich nicht daneben benimmt. Soll ich dem Muster folgen oder die Arbeit erledigen? Ah, was sind ein paar gute Momente, wenn man sieht, wie eine Schönheit auf Metall trifft? Und sie ist eine Schönheit. Viel stärker als eine typische Hochelfenfrau, aber nicht übermäßig massig wie ein Ork oder so, aber sie hat Hüften und Schenkel, die breit genug sind, um dich zu stören.
Hast du endlich den Mut gehabt, meinen Hammer anzufassen, Sohn? Du kommst schon eine Weile hierher und alles, was du tust, ist mir dabei zuzusehen, wie ich mein Metall schlage. Weißt du, wenn du gut bist, würde ich mich über einen Lehrling freuen. Bist du ein Dienstmädchen? Sie fragt.
Ich nickte. Nun, wenn du ein bisschen gut im Hammerschwingen bist, können wir mit dem Stadtrat reden und du kannst den ganzen Tag meinen Hammer schwingen.
?Kann ich später wiederkommen? Meine Meister haben mir eine Aufgabe gegeben und ich muss sie erfüllen. Ich nehme meinen Job ernst. Kann ich morgen mitten im Sonnenaufgang zurückkommen?
?Du kannst kommen, wann immer du willst. Ich habe viel Arbeit.
?Danke Frau? sage ich und gehe weiter. Der Markt wimmelt von Menschen. Nur die Reichsten kommen zum Hochstadtmarkt. Es hat den seltensten Schmuck. Unbezahlbare Werke. Produkte aus ganz Aratheon. Alles zu exorbitant hohen Preisen. Zum Glück hat mein Meister genug Taschen und ich bekomme die besten Zutaten zum Kochen. Der alte Elfenmann nahm immer die Hungariston Vantha-Wurzel, um sie dem Barathine-Eintopf hinzuzufügen, von dem viele Leute schwärmten. Natürlich ist es eines meiner berühmten Gerichte geworden, wo jeder das Wirtshaus füllt.
Ich gehe zum Laden für exotische Kräuter und Gewürze in der hintersten Ecke des Marktes. Fast versteckt um die Ecke. Ahh, Tannivh, gerade noch rechtzeitig.
Lady Miranda, es ist schön, Sie wiederzusehen? Ich lächle beim Gehen.
?für root hier?? Sie fragt.
?Ja,? Ich lache. Sie scheint immer zu wissen, was ich will, wenn ich reinkomme. Ich glaube, ich bin zu vorhersehbar.
Sag mal, bist du nicht endlich ein Mann? Sie fragt.
?Eigentlich sind es von jetzt an 2 Sonnenaufgänge und ich werde 30 Zyklusjahre alt?,? Ich sage. Ein Lächeln erscheint auf dem Gesicht der Dame. Ihre tiefen, funkelnden blauen Augen haben ein Funkeln, das vorher nicht da war.
Sagst du nicht? es zeigt seine perlweißen scharfen Zähne. Irgendetwas stimmt mit diesem Lächeln nicht. Wenn sie nicht so hübsch wäre, würde es mir schwer fallen, Blickkontakt zu halten. Weißt du, ich kann immer ein Dienstmädchen gebrauchen. Vor allem bald ein Mann wie du zu sein.
?Artikel?? Ich frage.
Ja, jetzt, wo Sie volljährig werden, können wir Sie ersetzen und Sie werden für mich arbeiten. Denk darüber nach? sagt er mit einem boshaften Grinsen, das mir den Rücken zu Eis erstarren lässt.
?Ich werde gründlich darüber nachdenken? Ich sage. Nochmals vielen Dank für die Materialien.
Da stimmt etwas nicht. Ich lande an den Docks, um die Pupond-Fruchtlieferung abzuholen. Wenn ich zum regulären Dock gehe, finde ich normalerweise das Schiff, von dem es kam. Captain Cararel Yinstina, alles Gute zum Geburtstag.
Du auch, Tannivh. Hier, pünktlich, wie immer? sagt er lächelnd. Seine hellblauen Augen füllten sich mit einem brillanten Glanz, als er mich anstarrte. ?Sagen? Du bist ein fleißiger Junge, ich könnte jemanden wie dich auf meinem Schiff gebrauchen. Ich brauche einen guten Flugbegleiter. Du solltest denken. Wann ist dein Namenstag?
?Eigentlich keine 2 Sonnenaufgänge von jetzt an? Ich sage.
Nun, ich werde bis dahin im Hafen sein, solltest du erwägen, meiner Crew beizutreten? sagt er lächelnd.
?Ich denke drüber nach. Das verspreche ich.? Ich nehme die Tüte Pupond-Obst und bezahle ihn im Gasthaus. Lächelnd drehe ich mich um.
Zurück im Gasthaus mache ich mich an die Arbeit und bereite das Abendessen für heute Abend vor. Ein Eintopf, der schon immer der Liebling des alten Elfen war.
Nachdem ich mit den Vorbereitungen fertig war und alle Zutaten in den Topf bekommen hatte, ließ ich es köcheln, während ich Phylis dabei half, das Gasthaus zu reinigen und das Esszimmer einzurichten. In der hinteren Ecke sitzt eine Frau in schicken lila Roben. Kann ich Ihnen etwas zu trinken kaufen, Mylady? Ich frage.
Sie hat das Gesicht einer Göttin mit brennenden Haaren. Seine Augen leuchten mit blauer Energie. ?Ja das wäre toll. Wenn du so nett bist, würde ich gerne deine süßeste Seele schmecken, sagt.
Ja, ich bin zurück, sobald ich umblättere, Lächelnd renne ich in die Küche. Ich schenkte ihm das Lieblingsgetränk des Hauses ein, das alle verehrten, und beeilte mich, es zu liefern.
?Du warst wirklich schnell? Er lächelt und nimmt mir das Glas aus der Hand.
?Ist es ein magisches Buch, das du liest? Ich frage.
Warum ja, wirklich? Er lächelt.
? Bedeutet das, dass Sie einen Führerschein haben? Bist du bei der Akademie? Ich frage.
Ja, das bin ich wirklich. Ich bin die Meisterin der okkulten Künste, Sie lächelt.
Wow, das ist ziemlich cool. Ich wollte schon immer zaubern, aber ich habe kein Geld, um eine Lizenz zu kaufen? Ich sage. Ich sehe mir das Grab an. Ich dachte, diese Gräber sollten in einer alten Sprache gefüllt werden. Warum ist das in Klartext oder Elbisch geschrieben?
?Können Sie dies lesen?? fragt er und hebt seine Augenbraue. Ich nickte. Sein Gesicht verspannte sich. Du scheinst der neugierige Typ zu sein. Vielleicht könnten Sie eine gute Wahl für meinen Lehrling sein. Ich brauche es, aber es ist eine gefährliche Situation. Sehen Sie, ich gehe oft zu Ausstellungen an einigen der gefährlichsten Orte, um Artefakte zu erkunden. Mein letzter Lehrling? Nehmen wir an, Sie sind nicht geschickt im Zuhören. bist du alt
Ich werde in ein paar Tagen an deinem Geburtstag sein, oder? Ich sage.
Nun, denk darüber nach, sagt.
Ich werde dich finden, wie werde ich dich finden, wenn ich alt bin? Ich frage.
Ich werde höchstwahrscheinlich hier sein. Ich gehe nirgendwo hin, bis ich dieses Buch entschlüsselt habe. Sie lächelt.
Ich kehre in die Küche zurück und bereite den Auflauf für heute Abend fertig vor. Alles ist bereit und die Kunden kommen herein. Geneth, der Barkeeper, beginnt die Gäste zu bedienen und nimmt den Eintopf heraus. Die Nacht scheint ziemlich glatt zu verlaufen. Keine Beschwerden, nur ein paar Komplimente.
Die Frau von gestern Abend stürmt wieder in die Küche. ?Dieser Auflauf ist ausgezeichnet. Du bist wirklich ein toller Koch. Sag mir wie alt du bist???
?Danke Frau? Ich sage, mein Gesicht brennt. ?Ich bin nur 2 Sonnenaufgänge entfernt, bis ich ein Mann bin.?
Na, ist das nicht toll? Was ist dein Status? Haben Sie erhebliche Schulden? Sie fragt.
Ich nickte. Nachdem meine Eltern getötet wurden, gingen ihre Schulden auf mich über. Ich habe immer noch eine beträchtliche Menge an Schulden zu begleichen, aber ich mache langsam Fortschritte.
Haben Sie sich entschieden, was Sie an Ihrem Namenstag tun möchten? Wirst du hier bleiben? Wenn nicht, brauche ich einen Privatkoch wie dich. Ich würde großzügig dafür bezahlen, dass Sie Teil meines Teams werden. Sie können Ihre Schulden in kurzer Zeit begleichen. Außerdem bist du ziemlich gut für die Augen. Es ist sehr feminin. Ja? Wärst du perfekt?
Hä? Vielen Dank?.? sage ich, als ich einen Kloß im Hals bekomme.
?Du bist herzlich Willkommen,? sagt er lächelnd.
?Ich muss jetzt gehen,? sagt. Er reichte mir ein Stück Pergament. ?Das ist meine Adresse. Ich kann es kaum erwarten, von Ihnen zu hören.
?Hmm. Vielen Dank? Ich sage, ich nehme es und stecke es in meine Tasche.
?Du bist herzlich Willkommen,? sagt er mit einem erstickenden Lächeln zu mir. Sie wirft ihr rabenschwarzes Haar zurück, während sie sich auf dem Absatz dreht. Ich beobachtete, wie ihre breiten weiblichen Hüften schwankten, als sie nach draußen trat. Kribbeln läuft mir den Rücken hinunter.

3 Tage
Wie versprochen gehe ich zum Marktplatz und treffe den Schmied. Der Geruch von verkohlter Kohle und geschmolzenem Metall liegt in der Luft. Es ist sehr schwierig. Er ist sehr stark. Seine Ärmel zeigen jahrelange harte Arbeit. Sein Körper sieht so robust aus wie die Waffen, die er verkauft. Er schaut auf, als ich eintrete. Ahh, du bist hier. Ich bin froh, dass du dich entschieden hast, zu kommen. Ich brauche dringend einen guten Lehrling und du wärst perfekt.
Nun, ich bin nur gekommen, um die Dinge zu überprüfen, wie ich es gesagt habe, Ich sage.
Hier, mal sehen, wie gut du mit einem Hammer bist? sagt sie und reicht mir ihre. Ich nehme es und lasse es fast fallen. Schwer. Er zieht mich in die Nähe des Amboss. Gehen Sie voran und schwingen Sie.
Ich ziehe zu dem attraktiven, glühend heißen Schwert. Das Geräusch von Metall, das auf Metall schlägt, hallt in der Werkstatt wider. ?Du musst definitiv an deiner Form arbeiten, aber du hast viel Potenzial.?
Es geht hinter mir. Sein Körper drückt sich gegen meinen. Meine Augen weiteten sich, als ich spürte, wie etwas meinen Arsch berührte. Er muss einen weiteren Hammer an seinem Gürtel haben. Deine Brüste gegen meinen Rücken zu drücken macht meine Knie weich. Er legt seine Hände in meine, während er meine Bewegungen dirigiert. Wir schlagen mit einem Hammer auf das Metall. ? So schwingt der Hammer.
Während er meine Hand führt, rasselt das Rattern des Hammers auf dem glänzenden, heißen Metall über den Marktplatz. Ich verbringe den größten Teil des Morgens mit ihm. Unsere beiden blonden Haare fallen wegen der Arbeit auseinander. Wenn ich fertig bin, mache ich das ganze Schwingen.
Irgendwann muss ich gehen, aber als ich seinen Laden verließ, zog mich eine andere Elfenfrau beiseite. Ein Offizier in der Armee. Du scheinst ein guter Kerl zu sein, der einen Hammer schwingen kann. Vielleicht solltest du stattdessen ein Schwert schwingen. Das Militär kann einen Mann wie dich immer gebrauchen. Habe ich erwähnt, dass man eine Lizenz zum Zaubern bekommen kann, wenn man der Armee beitritt? Sicher, es gibt einen verdammten Prozess, aber ich habe das Gefühl, dass Sie das Zeug dazu haben.
Ich schaue in deine strahlend blauen Augen. Ihre dunkelschwarzen Haare sind zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Er hat einen Schnitt in einem seiner spitzen Ohren. Er lächelte mich an, als er mich mit seiner behandschuhten Hand an der Schulter packte. Er trägt eine Plattenrüstung. Königliche Plattenrüstung. ?Wie alt sind Sie??
Ich bin einen Sonnenaufgang von 30 Zyklen entfernt, meine Dame? Ich sage.
Du bist ein Dienstmädchen, nehme ich an? Sie fragt.
Ich nickte. Nun, der Militärdienst kann all deine Schulden tilgen. Denk darüber nach. Mein Büro ist an der Militärakademie, an der Militärakademie. Rufen Sie mich an, wenn Sie der Aufgabe gewachsen sind. Mein Name ist Amara.
Damit geht er. Es klingt nicht so schlimm. Es klingt überhaupt nicht schlecht, meinen Wehrdienst zu leisten und alle meine Schulden zu begleichen. Nach dem Beenden kann ich eine weiße Weste öffnen. Was ist, wenn ich ausgehe?
Ich verbringe den größten Teil des Tages damit, das Abendessen vorzubereiten. Vor dem Ansturm auf das Abendessen nahm mich der Wirt des Gasthauses beiseite. Der Anblick ihrer klaren blauen Augen mit glatten weißen Haaren jagt mir einen Schauer über den Rücken. ?Brunnen? Morgen ist der Tag, an dem Sie volljährig werden. Was wirst du machen??
Ich bin mir nicht sicher, Sir? Ich sage.
Nun, ich werde Sie wissen lassen, ich muss Sie wissen lassen, dass ich, wenn Sie sich entscheiden zu bleiben, Ihr Gehalt erheblich erhöhen und einige Leistungen gewähren werde. Denk darüber nach. Es gibt wirklich keine andere Möglichkeit, oder? er lächelt mit einem breiten Grinsen. Geh jetzt wieder an die Arbeit. Heute Nacht wird es viel los sein. Viele Leute strömen in dieses Gasthaus, weil wir den besten Service bieten.
Ich gehe zurück in die Küche und mache mich an die Arbeit. Die Cafeteria füllt sich, während er mit der Vorbereitung des Abendessens fertig ist. Es gibt keine freien Plätze mehr. Die Barkeeper beginnen mit dem Servieren des Abendessens und ich sorge dafür, dass das Essen kommt. Ich hätte nie gedacht, dass so viele Menschen so begeistert sein würden, mein Essen zu probieren.
Ahh, Tannivh,? Eine bekannte Frauenstimme ertönt. Als ich meinen Kopf zur Tür hinaussteckte, um nach Kunden zu sehen, kam die Frau der letzten Nächte auf mich zu. ?Genau der Elf, nach dem ich gesucht habe?
Ahh, Madam, schön, Sie wiederzusehen. Genießt du dein Abendessen? Ich frage.
?Zu viel. Ein weiteres leckeres Essen. Sie sind ein Meister Ihres Fachs. Ich muss dich dazu bringen, für mich zu arbeiten. Hast du über meinen Vorschlag nachgedacht?, fragt er und leckt sich über die Lippen.
Das habe ich getan und werde es auch weiterhin tun. Ist morgen mein Namenstag? Ich lache.
?Mir ist bewusst. Wenn Sie sich entscheiden, für mich zu arbeiten, werde ich Ihnen ein Leben in Luxus bieten. Natürlich können Sie die wunderbaren Mahlzeiten, die Sie zubereiten, essen und in einem Bett leben, das für eine Königin geeignet ist. Denken Sie nur darüber nach. Nun, ich muss gehen, ich habe dir meine Adresse gegeben, damit du weißt, wo du mich findest?
Der Rest der Nacht verläuft ziemlich reibungslos und ich finde mich im Hostel wieder. ?In Ordnung. Wieder ein erfolgreicher Abend? sagt Sadin. Mehr Nächte wie diese und ich bin in kürzester Zeit hier raus.
?So was?? er fragt. Und was musstest du heute Nacht tun, um deine Münze zu verdienen?
Oh, lass eine Gruppe Zwerge ihren Weg mit mir finden. Bezahlen Zwergenfürsten immer für das Beste? sagt.
?Nein Schatz? Ich frage.
Ah ja, gierige Zwerge haben tiefe Taschen. Haben sie auch dicke Schwänze? sagt er mit einem bösen Grinsen.
?Ist das wahr?? Ich frage.
?Ja genau so. Tannivh, du denkst vielleicht, sie ist eine sexy Elfenfrau. Du würdest viel Geld verdienen. Ist nicht morgen dein Namenstag? Sie fragt.
Ich nickte.
Du solltest das Bordell wirklich in Betracht ziehen. Werden Sie Ihre Schulden in kurzer Zeit abbezahlen? sagt.
Denk nicht einmal daran, Tannivh, du bist besser als er? sagt Phyllis.
4 Tage
Endlich ist der Tag gekommen. Ich bin jetzt ein Mann 30 Zyklen alt. Ich hätte nie gedacht, dass dieser Tag kommen würde. Endlich kann ich mein eigenes Schicksal bestimmen. Zuerst muss ich zur Gemeinde gehen und meine Einbürgerungsurkunden holen. Ich muss eine Entscheidung treffen. Diejenige, die den Lauf meines Lebens für immer verändern wird. Es ist eine schwierige Entscheidung. Was soll ich machen?
Ich muss meine Möglichkeiten abwägen. Es ist kaum zu glauben, dass so viele Menschen meine Dienste in Anspruch nehmen. Ich könnte im Gasthaus bleiben und versuchen, dort meine Schulden beim Staat zu begleichen. Allerdings ist das Gehalt nicht viel, aber der Meister sagte, dass ich eine Gehaltserhöhung bekomme.
Ich kann auch das Angebot des Chefs annehmen und sein persönlicher Chef werden. Ich kann mir vorstellen, dass er wahrscheinlich viel mehr bezahlt hat als das Gasthaus und sagte, ich könnte mein eigenes Essen haben. Das allein ist es wert. Andererseits kann ich der Lehrling des Schmieds sein. Interessant finde ich auch den Beruf und den Schmied.
Natürlich bot mir der Kräuterspezialist auch an, mich dorthin zu fahren. Und dann auch Hauptmann Cararel Yinstina. Dann würde ich die Welt bereisen und über Isyelnaes hinaussehen. Ich kann mir nur vorstellen, was da war.
Ich kann das Angebot des Zauberers nicht vergessen. Er sagte, er würde mich auch als Lehrling nehmen. Und dann kann ich meine Lizenz zum Zaubern bekommen Ich habe immer davon geträumt, Magie anwenden zu können. Und natürlich gibt es immer die Armee. Die Vorstellung, mit dem Service alle meine Schulden getilgt zu haben, klingt sehr verlockend. Dort kann ich auch eine Lizenz zum Zaubern bekommen.
Und wenn alles andere fehlschlägt, kann ich Sadines Angebot annehmen und im Bordell arbeiten. Ich bin mir nicht sicher, ob mir die Idee gefällt, einen Zwergenschwanz zu bekommen?
Ich bin im Rathaus angekommen. Schon beim Betreten überkommt mich ein Gefühl der Erleichterung. Das ist. Mein Leben wird nie mehr dasselbe sein. Auf jeden Fall schwöre ich, welchen Weg ich auch wähle, um die Wahrheit darüber herauszufinden, was mit meiner Familie passiert ist.
Wenn ich das Rathaus betrete, muss ich Schlange stehen, während ich mich mit Bürgerfragen aller Art an die Berater wende. Es dauert fast den ganzen Vormittag, bis ich an der Reihe bin. ?Womit kann ich Ihnen behilflich sein??
?Heute? Der Tag, an dem ich endlich alt genug wurde, um ein Bürger zu sein. Ich bin wegen meiner Unterlagen hier, Ich kündige an.
Nun, schau dich an. Herzliche Glückwünsche,? sagt der alte Elf. Wie heißt du jetzt?
Mein Name ist Tannivh Holaxidor.
Der Elf sieht mich durch den Spiegel an. Ja, es scheint wirklich so. Und wie sich herausstellt, bist du wirklich minderjährig?
Er zieht ein Zepter heraus und verstaucht sich wunderschön das Handgelenk, während er eine uralte uralte Sprache sagt. Eine Schriftrolle fliegt plötzlich und fällt vor ihm herunter. Er liest darauf. Demnach schulden Sie dem Staat beträchtliche Schulden und sind ab heute ein Vertragsdiener und stehen im Dienst des Golden Phoenix Inn. Ist das wahr??
?Ja Berater? Ich sage.
?Eigentlich. Jetzt, da Sie volljährig sind, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Job zu wechseln. Wollen Sie das tun? Er fragt.
Ich wäge meine Optionen ab. Was soll ich machen? Will ich wirklich im Inn übernachten?
Vielen Dank fürs Lesen. Wenn es Ihnen gefällt, geben Sie bitte Ihre ehrliche Bewertung ab. Bitte zögern Sie nicht, Feedback im Kommentarbereich unten zu hinterlassen. Sie können mich von meinem Profil aus erreichen und meine anderen Geschichten ansehen.
Weitere Informationen zu CYOA finden Sie in meinem Profil

Hinzufügt von:
Datum: November 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert