Vollbusiger Blonder Teenie-Einbrecher Bei Versuchtem Verbrechen Rot Erwischt

0 Aufrufe
0%


—–
Dies ist mein erster Versuch, also lassen Sie mich wissen, was Sie denken und woran gearbeitet werden muss
—–
Ich habe es nie gemocht, Gymnasiallehrerin zu sein. Ich bin 17 Jahre alt, ich habe Besseres zu tun. Aber meine Eltern fanden, dass es auf meinem College-Zeugnis gut aussah, also folgte ich diesem Beispiel. Klingt nach Zeitverschwendung, wenn Sie mich fragen. Also musste ich
Bleib eine Stunde nach der Schule und hoffe, dass jemand kommt. Niemand tat es. Ein großer Witz, wenn Sie mich fragen.
Dann, eines Tages, machte ich mich bereit zu gehen. Dann blieb ich ungefähr 45 Minuten und wollte gerade gehen, als ein Mädchen namens Courtney in die Bibliothek kam und sagte, sie brauche Hilfe bei einem Ingenieurprojekt. Ich habe ein paar Ingenieurkurse belegt
und sie war eigentlich ziemlich gut mit Courtney befreundet, also dachte sie wahrscheinlich, sie würde sich in meiner Nähe wohlfühlen. Dies und die Tatsache, dass ich sie so sexy fand, veranlasste mich sofort, ihr zu helfen.
Da die Bibliothek in 15 Minuten schließt, schlug ich vor, bei ihr zu Hause an dem Projekt zu arbeiten, und sie stimmte zu. Er wohnte ganz in der Nähe, sogar zu Fuß erreichbar. Aber ich hatte ein halbwegs anständiges Auto und dachte, es gäbe keinen Grund, warum ich nicht versuchen sollte, es zu beeindrucken.
Während der kurzen Fahrt warf ich ihm weiterhin schnelle Blicke zu.
Courtney ist ein paar Zentimeter kleiner als ich und hat lange dunkelbraune Haare. Er hat sich von Zeit zu Zeit die Haare geglättet, was meine Wahl war, und heute war einer dieser Tage. Er war sicherlich nicht dick und hat sogar etwas Sport gemacht, aber er war keiner von ihnen.
Vervollständige auch die Müllmädchen; Sie hatte tatsächlich einen süßen Bauch statt eines flachen. Kombiniere das mit einer soliden C-Brille und du hast einen ziemlich heißen Körper.
Was ich wirklich an ihm liebte, war sein Arsch. Vielleicht das Beste, was ich je gesehen habe. Er war keiner dieser kleinen Hintern. Es war ein echter Esel, sprudelnd und bereit, verprügelt zu werden. Ich erinnere mich, dass ich einmal mit ihm gesprochen habe und er sagte mir, dass er das Gefühl nicht mochte.
Jeans, also trug sie oft diese schwarzen, engen Spandex-Leggings. Heute war einer dieser Tage. Als wir aus meinem Auto stiegen, achtete ich darauf, ein wenig dahinter zu gehen, damit ich weiterhin einen guten, langen Blick auf das werfen konnte, was nur als DAT ASS bezeichnet werden konnte.
Ich war überrascht, als ich ein leeres Haus betrat. Ich wusste, dass er jüngere Geschwister hatte, aber anscheinend war keiner von ihnen zu Hause. Das war in Ordnung für mich, und ich fühlte, wie meine Männlichkeit lebendig wurde, als ich mir Courtney bis zu ihrem Arsch im ganzen Haus vorstellte. im bett, unter der dusche,
Hölle; selbst am Küchentisch lehne ich mich an.
Mein Computer mit Engineering-Software steht in meinem Zimmer. Courtney hat meine Gedanken unterbrochen, sagte sie.
Er sagte mir, wo sein Zimmer sei, und sagte, er sei gleich wieder da. Ich stand auf und ging in sein Zimmer. Ich warf einen kurzen Blick darauf und schaltete seinen Computer ein. Dann bemerkte ich, dass das Bett unordentlich war. Ich ging und setzte mich und dann wurde mir klar-
riesigen rosa Dildo schnell unter ein Laken geworfen. Ich war schockiert – sie hatte in der Schule immer diesen unschuldigen Mädchen-Blick und ich wusste von ihren Freunden, dass sie tatsächlich Jungfrau war. Ich stellte sie mir nackt auf dem Bett vor, auf dem ich saß, und schob den Dildo rein und raus.
Ihr Kitzler und mein Schwanz sind wirklich durcheinander.
Plötzlich kam mir eine Idee. Ich stelle den Dildo frei und hocke mich dann vor sein Bett, als würde ich mir die Schuhe binden. Courtney kam herein und ich stand auf und starrte erstaunt auf den Dildo. Er rannte schnell und warf es unter sich.
Bett.
Das tut mir leid. sagte.
Ist schon okay… ich wusste nicht, dass dich das interessiert. sagte ich zwinkernd.
Als er das sagte, bemerkte ich, dass er sein Hemd ausgezogen hatte und nur noch ein graues Tanktop mit kleinen Blumenmustern darauf trug. Ich konnte ihren BH und die Spitze ihrer wunderschönen Brüste sehen und versuchte so sehr, sie nicht anzustarren. Ich konzentriere mich nicht auf diese Schwarzen
Zur aktiven Männlichkeit in der Hose trugen auch Spandex-Leggings bei.
Ich bin nicht wirklich interessiert … ich bin nur …, sie errötete.
Arbeitest du…? Am Ende musste ich dabei halb lachen.
Es entstand eine peinliche Stille, die schließlich von Gelächter unterbrochen wurde. Wir stimmten tatsächlich zu, mit der Arbeit zu beginnen.
Der Computertisch war nicht so groß und es gab nur einen Stuhl. Nach ungefähr 10 Minuten, in denen sie mir über die Schulter geschaut hatte, kam Courtney auf mich zu und setzte sich direkt auf meinen Schoß. Jetzt kommt das eigentliche Problem. Ich hatte einen seltsamen Anfall mit meiner Männlichkeit, das ist
Es wurde während 10 Minuten Ingenieursarbeit weicher, aber jetzt tat es mir keinen Gefallen. Selbst als sie auf meinem Schoß lag, schien sie es nicht zu bemerken.
Ich versuchte es weiter und arbeitete mit ihm auf meinem Schoß. Ein paar Minuten später, während ich darauf wartete, dass etwas geladen werden konnte, fing ich an, an diese schöne Trophäe zu denken, die wieder auf mir saß. Ich habe von dieser engen 16-jährigen Muschi- und Arschspannung geträumt. Dann plötzlich
Ich dachte, es wären nur meine Jeans und diese dünne Schicht aus schwarzem Spandex, die meinen Schwanz von ihrem wunderschönen Arsch trennt. Meine Erektion machte einen dieser kleinen zuckenden Sprünge, die jeder Mann erlebt, und stocherte unter meinem Bein.
Sie passte es direkt zwischen diese beiden süßen Wangen an.
Aus irgendeinem Grund schien er es immer noch nicht zu bemerken. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich nichts tun, also arbeitete ich weiter. Selten sprang er ein wenig und sprang in meinen jetzt völlig verhärteten Zustand. Die Emotion war unbeschreiblich, was es sehr schwierig machte.
konzentrieren uns auf das, was wir tun. Schließlich konnte ich mich nicht mehr beherrschen. Ich ergriff sanft ihre Hüften und setzte sie auf mich, drückte ihren Hintern gegen mich. Jetzt, obwohl mein Glück aufgebraucht zu sein scheint, sorgt es endlich für mein Wachstum
Problem…
Bist du ein bisschen aufgeregt da drüben? kommentierte er mit einem halben Kichern.
Ein Teil von mir ist Fuck Er sagte. und Lügen denken. Ich entschied mich jedoch, mit meiner anderen Hälfte zu gehen, was meiner Meinung nach so weit wie möglich gehen würde, da ich bereits erwischt worden war.
Ich kann nicht anders, niemand mit einem solchen Hintern kann gegen dich vorgehen … besonders in diesen schwarzen Spandex-Leggings.
Nach einem Moment der Stille lächelte er mich schwach an und sagte alle Worte, die ich hören musste:
Nun, wir werden etwas dagegen tun müssen.
Es ist eine offene Einladung. Buchstäblich.
Wortlos hob ich sie hoch, legte meine Hände unter ihren Hintern und trug Courtney zu ihrem Bett, während ich sie drückte. Dann, als Jungfrau, hatte ich ein ähnliches Gefühl wie ein kleines Kind, das in eine große Spielhalle geworfen wird. Ich wusste nicht, was ich spielen sollte
mit dem ersten
Zum Glück hat Courtney mir geholfen. Er packte meine Hose aus dem allgemeinen Bereich meines Schwanzes und ich zog sofort alle meine Kleider aus und warf sie auf den Boden. Jetzt, als ich nackt vor ihm stand, verstand ich das Problem – er trug immer noch seine Kleidung.
Zuerst kam diese Unterwäsche, die mir einen Schnappschuss dieser zerquetschten Brüste gab, die von einem blauen BH zusammengehalten wurden. Als ich den BH zusammen auszog, stellte ich überrascht fest, dass sie ziemlich eng waren. Obwohl ich ihm die Hose ausziehen wollte, brach ich auf seiner Brust zusammen.
Aufregung und fing an, auf ihren Brüsten in die Stadt zu gehen. Ihre Brustwarzen verhärteten sich und ich wusste, dass das ein gutes Zeichen war. Ich weiß nicht, wie lange ich damit verbracht habe, an diesen Nippeln zu saugen, aber es fühlte sich wie eine Ewigkeit an … und als ich dort und nackt war …
Ich kletterte auf sie… und zwischen Sabber aus meinem eigenen Mund und etwas Vorsperma, das ihre Titten schmiert. Sie waren groß genug für meine Zwecke mit soliden C’s. Ich bekam einen ziemlich schlampigen, aber effektiven Tittenfick. Sie fing an zu stöhnen, es brachte mich zum Drehen
Umso mehr, als mein geiler Schwanz zwischen diesen Brüsten hin und her gleitet. Ich fühlte mich bereit, über ihr ganzes Gesicht zu ejakulieren, aber ich wusste, dass es zu früh sein würde … Verdammt, mir wurde klar, dass ich ihre Strumpfhose noch nicht ausgezogen hatte. Ich war wirklich in Bewegung
mich selbst…
Ich zwang mich, meinen Schwanz aus ihren Titten zu stecken und mich auf ihren Hintern zu konzentrieren. Die Spandex-Leggings rutschte sofort und gab mir ein wunderschönes blaues Höschen, das den blauen BH ergänzte, den ich ihr wahrscheinlich schon ausgezogen hatte. dann ein
ein sehr kurzer Moment der Bewunderung, das Höschen ging auch aus.
Nun, als Pornobeobachter wusste ich, dass Männer oft mit Fotzen oder ähnlichem anfangen. Aber ich war kein Pornostar… Ich sah, dass ihre Vagina feucht war und steckte meinen geilen Schwanz hinein. Ich ging ein paar Zentimeter hinein und bemerkte das
verdammt Courtney war eng. Trotzdem ging ich davon aus, dass es nach der Verwendung dieses Dildos kein Jungfernhäutchen mehr gab, um das ich mir Sorgen machen musste, und ich hatte Recht.
Ich sollte langsam vorgehen, aber am Ende füllte ich jeden Zentimeter meiner Männlichkeit darin aus. Unterwegs kam es ihm nicht sehr angenehm vor, aber er widersprach nie. Als ich drinnen war, begann ich langsam auszusteigen und einzusteigen. Wir waren in einer Missionarsstellung und
Als sich mein Stoß beschleunigte, begann er immer mehr zu stöhnen.
Ich wusste, dass ich nicht lange durchhalten würde, und ich hatte Recht. Ich konnte nicht anders, als an Mathematik oder irgendetwas zu denken, um die Entladungsspannung in Schach zu halten. Courtney war eng und nass, und als ich in sie rein und raus ging, hüpften diese wunderschönen Brüste und
nach unten und füllte meinen Penis mit Aufregung.
Ich … ejakulieren. Es war alles, was ich herausziehen konnte, als ich meinen Stoß beschleunigte. Dann, als ich anfing, es aus der Nähe aufzubauen, wurde ich langsamer und machte lange, sanfte Ergänzungen damit. Dann sprang ich plötzlich und es geriet außer Kontrolle, das Gefühl war unglaublich. Eben
aber als ich es tat, wusste ich, dass die Dinge noch nicht vorbei waren. Ich hatte immer noch einen unglaublichen Körper vor mir und ich war immer noch geil. Ich konnte meinen Penis nicht davon abhalten, ejakulieren zu wollen, lange bevor ich dazu bereit war. Außerdem musste ich noch sicherstellen, dass es dir Spaß macht…
Nachdem es ejakuliert hatte, entfernte ich es langsam von ihm. Ich streichelte eine ihrer Brüste und sah ihr in die Augen. Er war außer Atem, aber gleichzeitig wusste ich, dass er bereit für mehr war.
Ich drehte Courtney um und setzte sie in einer Hündchenstellung auf die Knie. Jetzt konnte ich zum ersten Mal diesen riesigen, nackten Arsch vollständig sehen. Ich gab ihm eine Ohrfeige und mein Schwanz zuckte bereits, als ich ihn wackeln sah. Ich verprügelte ihn noch härter und
Sie schrie noch mehr, als mein Penis wieder hart wurde. Ich schlug immer wieder, bis ich rot wurde und die ganze Zeit stöhnte.
Es war, als wüsste er genau, worauf ich hinaus wollte. Er drehte sich um und fing an, meinen Schwanz zu lecken. Seine Augen, die mich anstarrten, während ich lutschte, machten mich so sehr an, und bevor ich es wusste, wurde ich wieder hart. Nach ein paar Minuten mit ausreichend natürlichem Gleitmittel
Er drehte es um und fing an, diesen Arsch zu schlagen. Es war noch enger als ihre Fotze, also ging ich schön langsam. Er schien ernsthafte Schmerzen zu haben, also machte ich meine ersten Bewegungen weich und langsam, bis er sich an diesem Punkt wohler fühlte.
Ich fing an, so schnell wie möglich hinein- und herauszukommen. Gut, dass ich schon hier war, sonst hätte ich zwischen der Enge seines Arsches und dem Rhythmus meiner Eier, die auf seine Pobacken klatschen, nicht lange durchhalten können.
Nach ein paar Minuten Arschficken beschloss ich, die Dinge interessanter zu machen. Ich habe mich von ihm getrennt und ihn entfernt. Ich benutzte eine Hand, um ihre harten Nippel und schönen Brüste zu streicheln, als ich sie ins Wohnzimmer trug. Sobald sie ihr Sofa erreicht
Er wusste, was zu tun war, und er beugte sich direkt über ihn und entblößte diesen Arsch, damit ich ihn erneut durchbohren konnte. Es dauerte nicht lange, bis ich wieder in einen Rhythmus kam, und aus irgendeinem Grund machte es mich noch mehr an, ihn mitten im Wohnzimmer in den Arsch zu schlagen. schien nicht
Als ob eine Zeit vergangen wäre und ich schon wieder ejakulieren würde, außer dieses Mal dieser schöne Arsch.
Nach den Sitzungen, die wir gerade hatten, brach sie auf ihrem Sofa zusammen, ihr Körper war erschöpft. Ich setzte mich neben sie, spielte mit ihren Haaren und streichelte ihre Brüste. Es fühlte sich an, als wäre keine Zeit vergangen, aber ich wachte auf, bevor ich es wusste, sie schlief immer noch nackt.
sagte es mir auf seiner Couch, ohne zu wissen, wann jemand anderes zu Hause sein würde, weckte ich ihn in Panik.
Courtney wachte erschrocken auf, warf einen Blick auf die Uhr und sagte: Verdammt, meine Eltern könnten jede Minute nach Hause kommen sagte. Genau in diesem Moment hörten wir, wie das Garagentor geöffnet wurde.
Wir rannten die Stufen zu ihrem Zimmer hinauf. Obwohl ich mir Sorgen machte, dass Courtneys Familie mich erwischen würde, nachdem ich ihre Tochter gefickt hatte, konnte ich nicht anders, als zu bewundern, wie ihre nackten Wangen zitterten, als sie vor mir die Treppe hinaufsprintete. Da wusste ich, dass das nicht passieren konnte
Ein Beispiel dafür – ich brauchte mehr Sex als er.
Als wir zur Sicherheit ihres Zimmers kamen und anfingen, uns anzuziehen, sagte sie zu mir:
Auf keinen Fall wissen sie irgendetwas darüber. Wir werden so tun, als hätten wir den ganzen Nachmittag hier gearbeitet.
Hier sah ich mich eintreten.
Unter einer Bedingung…
Er sah mich an und fragte sofort, was los sei.
Das. Du und ich. Es wird zu einer wöchentlichen Sache. Und manchmal mehr als das, wenn wir es fühlen. Ich streckte die Hand aus und drückte ihren Hintern und sie sah immer noch eng und schön aus, selbst durch die schwarzen Spandex-Leggings, die sie gerade trug.
Er lächelte und sagte: Ich denke, das ist einstellbar.
Als das erledigt war, zogen wir uns fertig an und gingen die Treppe hinunter. Ich persönlich fand das etwas spannend; Treffen mit ihren Eltern…
——
Wenn es dir gefällt, nehme ich an, dass eine Fortsetzung möglich ist … aber ich möchte wirklich nur Feedback, gut oder schlecht.
——

Hinzufügt von:
Datum: November 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert