Vollbusiger Fick Mit Verbotenen Früchten

0 Aufrufe
0%


Herr Livshitz hatte eine Routine, bei der er jeden Abend, wenn er von der Schule nach Hause kam, den Zwölftklässlern Naturwissenschaften beibrachte.
Während des Unterrichts zeichnete er seine Vorlesungen immer auf, um seine Praxis zu verbessern. Aber als er nach Hause kam, seinen Laptop herausholte und seine Hose auszog, würde er es nicht tun, um seine Leistung an diesem Tag zu bewerten. Nein, er tat das wegen eines Mädchens – seiner besten Schülerin, Caroline Fairweather.
Zufällig saß Caroline jeden Tag vor und in der Mitte des Kamerarahmens. Was ist mit Herrn Livshitz? Klasse war eine TV-Show, Caroline sollte die Hauptdarstellerin sein. 5-6? groß, ihr Haar konnte an einem Tag geflochten und am nächsten gedauert werden. Es brachte ihre dunkle Haut, die Farbe ihrer haselnussbraunen Augen und die Fülle ihrer Lippen zur Geltung. sein Körper? 36c-Brüste, Kurven, Arsch, die Kim Kardashian dünn aussehen lassen? es ist immer schön verschleiert oder nicht. An manchen Tagen kam er herein und sah aus, als würde er den Laden leiten. Blazer mit passendem Rock, Heels, geht? und an anderen Tagen sah sie aus, als wäre sie bereits für die Party angezogen, zu der sie an diesem Abend gehen würde.
Er hat die Szene mit Mr. Livshitz gestohlen, egal was er trägt? tägliche Lektion? von ihren geschäftigen Brüsten, die in ihrem BH hüpfen, die manchmal durch ihr Hemd zu sehen sind, bis hin zu ihren schnellen, cleveren Kommentaren über andere. Es war das Gesamtpaket.
An diesem besonderen Tag war Caroline angezogen, nur mit einem gelben Tanktop, das ihre Brüste kaum zeigte, und Jeans, die ihren Arsch kaum gleich machten. Würde Herr Livshitz an manchen Abenden auf die Gesichter der anderen Schüler in der Klasse achten? Gesichtsausdrücke, die ihm alles sagen, was er darüber wissen muss, was anderswo vor sich geht. Aber heute Nacht zeigte er nur Interesse an ihr.
Herr Livshitz wusste, dass seine Frau Cindy und seine Tochter Abigail bald nach Hause kommen würden, aber er fuhr in seinem gewohnten Tempo fort. Von dem Moment an, als er sich hinsetzte, pochte sein Hahn vor Vorfreude.
Es war früh im Video, als Caroline eine ihrer Lieblingsdarbietungen von Mr. Livshitz aufführte. Sie hatte der Klasse eine Frage über das Buch gestellt, das sie am Vorabend gelesen hatte, was sie für einen Moment überrascht hatte, was dazu führte, dass sie mit beiden Händen über ihre Brüste fuhr, als sie darüber nachdachte. Sie tat das jeden Tag, und es brachte den Mann dazu, sie in dem Moment zu berühren, als sie es tat. Er fuhr mit der Hand über seinen Schwanz und fing an, sich selbst zu befriedigen, stellte sich vor, dass sie zu Hause bei ihm war und die Aufgabe erledigte, ihn zu befriedigen, anstatt Hausaufgaben zu machen.
In diesen Momenten stellte sie sich vor, wie es wäre, mit ihr zusammen zu sein, wie sich ihre Brüste und ihr Hintern anfühlen würden, wenn ihre Hände oder sie sich gegen sie drückten. Aber gleichzeitig hielt er genau Ausschau nach Anzeichen dafür, dass er involviert war, dass er wusste, dass er nach Hause gehen würde und dass er den Schwanz ihres Vaters streicheln würde.
Es fing erstmal klein an. Im Herbst sei ihm aufgefallen, dass er gelegentlich in die Kamera schaue. mehr als jeder andere. Dann begann er mit seinen Fingern über ihre Hüften zu fahren, während sie in die Kamera starrte. Ein anderes Mal beugte sie sich bewusst vor, damit ihr Hintern nur für sie auf dem Bildschirm zu sehen war, als sie ihren Bleistift fallen ließ, und trug an Halloween ein Harley-Quinn-Outfit, wie sie vermutete.
Am Anfang des Schuljahres hielt er sich für verrückt. Er sah sich das Video ehrlich an, um zu sehen, was er besser machen könnte, als er ihren Blick in einem der ersten Videos des Jahres bemerkte. Diese Nacht war die erste Nacht, in der er sie berührte. Seine Frau und seine Tochter schliefen und er zog schnell seinen Schwanz heraus und kam ins Träumen.
Jetzt, Monate später, zur Weihnachtszeit gerade im Frühling, schmückte sie jeden Abend ihr Wohnzimmer und beobachtete, wie sie sich über sie lustig machte, oszillierend zwischen dem Genießen der Fantasie und dem zu großen Glauben, dass ihre Wünsche mit ihren übereinstimmen könnten.
Er erregte sich noch mehr, als er ihren Schwanz streichelte, träumte davon, Caroline von seinen Impulsen zu erzählen und zu sehen, dass sie genauso fühlte. Er dachte an ein Nachsitzen, wo sie allein im Klassenzimmer gelassen wurden. Er überlegte, sie zu Snapchat hinzuzufügen und zu sehen, was er posten würde. Manchmal können Sie sogar das Konto auf Ihrem Telefon eröffnen und Ihren Daumen auf ?Freund hinzufügen? Knopf. Jedes Mal, wenn seine andere Hand die Büchse der Pandora öffnen will, leert sie sich.
Heute Nacht dachte er über ihre Schreibaufgabe nach, wie er wahrscheinlich in einem Dokument saß, das er gerade teilte, und wie er seinen virtuellen Kopf in das Dokument stecken und ein paar obszöne Wörter sagen konnte. Löschen Sie es sofort. Als er den Wahnsinn seines Plans erkannte, verließ er das Video auf seinem Computer und loggte sich in das E-Mail-Konto der Schule ein. Er war wieder im Video, wo er von Caroline begrüßt wurde, die sich die Lippen leckte und ein paar Sekunden länger in die Kamera starrte, als sie es versehentlich getan hätte.
An diesem Punkt spielte sein Verstand mit Möglichkeiten verrückt? Er war so wild, dass er nicht hörte, wie sich die Tür im Erdgeschoss öffnete. Stattdessen streichelte er mit einer Hand weiter sieben Zoll seines Penis, während seine andere Hand über ihren ganzen Körper fuhr. Als sie dem Ejakulieren aus ihrem Schwanz immer näher kam, kam jede Fantasie oder Untersuchung immer sehr schnell an den gleichen Punkt: Caroline ritt auf Mr. Livshitz, nackt, ihre Katze hüpfte auf seinem dicken Schwanz auf und ab. Er lehnte sich immer zurück, wölbte den Rücken, die Hände auf den Knien, und dann bewegte er sich plötzlich vorwärts und drückte sie mit seinen festen, geschickten Armen. Dies würde immer der Moment sein, der Mr. Livshitz dazu zwingen würde, sein sehr reales Sperma auf seine sehr imaginäre Muschi zu spritzen. Würde Caroline dann immer über Mr. Livshitz klettern? Körper, bis sein Sperma in seinen eigenen Mund tropft.
Aber heute Nacht würde keine dieser Nächte werden, denn gerade als Mr. Livshitz kurz davor war zu explodieren, stoppte ihn eine Stimme. Es war eine E-Mail-Benachrichtigung auf ihrem Handy, die sie normalerweise ignorierte, aber dann forderte sie etwas auf, nachzusehen. Es war von Caroline: Können wir uns morgen nach der Schule unterhalten? Es gibt kein Thema. nein hallo Auch kein Fragezeichen. Stattdessen ist es nur eine Anfrage.
Wie ein neuer Charakter, der Mitte der Saison in einer Fernsehsendung vorgestellt wurde, eröffnete diese E-Mail eine ganz neue Welt von Existenzmöglichkeiten für Mr. Livshitz, da er härter, schneller und schneller streichelte, wenn man bedenkt, in was er sich befand. Vielleicht kann es bei diesem Treffen gesagt werden, aber was noch wichtiger ist, was getan werden kann. Er konnte spüren, wie es immer näher kam, stellte sich vor, dass er auf dem Rücken auf seinem Schreibtisch lag und sich vorstellte, wie Caroline auf ihm ritt, als ob ihr Leben davon abhinge.
Sie brauchte ihn. Sie wollte ihn. Er hätte es.
Er konnte fühlen, wie der Orgasmus in ihm aufstieg, Sperma von seinem dicken, zitternden Schwanz spritzte, nur für ein KLOPFEN, um eines der besten Enden zu unterbrechen, das er seit langem hatte. Sperma spritzte in Scharen aus seinem Schwanz, als seine Frau in der Tür stand.
Cindy war ein paar Jahre jünger als Herr Livshitz und spielte sehr gerne die Rolle einer geschminkten Frau. Ihr Körper war in einer unglaublichen Form, keine einzige Strähne ihres blonden Haares löste sich jemals und sie war jedes Mal übermütig, wenn sie einen Raum betrat. In diesem Moment fühlte sich Herr Livshitz angesichts dieser Zuversicht wirklich klein.
Sie wurde ihrer Fantasiewelt entledigt und kehrte in die Realität zurück, als sie nach unten schaute und Sperma nicht nur auf ihrer Brust, sondern auch auf dem Laptop sah. Er achtete zunehmend auf die Flüssigkeit, um den Blicken seiner Frau im Vorbeigehen auszuweichen.
Schon wieder um diese Uhrzeit, Mr. Livshitz? Cindy halb gefragt, halb geäußert beim Kauf des Laptops? Sperma und alles? und beobachtete, was er beobachtete. Er starrte es einige Augenblicke lang an, bevor er ihm den Laptop zurückgab, was Mr. Livshitz wie Minuten vorkam.
Sie ging auf die andere Seite des Bettes in ihrem Zimmer, schnappte sich eine Schachtel Taschentücher und kehrte mit Verstärkung in Reserve zu ihrem Mann zurück.
Während sie sich putzte, setzte sie sich auf die Bettkante, packte ihre Füße und rieb sie. Er räusperte sich mehrmals und sagte: Ich habe dir gesagt, du sollst auf mich warten.
Herr Livshitz errötete halb offen und halb verlegen. Ich konnte es heute nicht ausstehen, meine Liebe.
?Gut,? Wenn du aufstehst und den Raum verlässt, Gibt es immer ein Morgen? er begann.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert